1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mnner, die schlagen...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Schwarze Witwe, 11. September 2005.

  1. Schwarze Witwe

    Schwarze Witwe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    778
    Ort:
    darmstadt
    Werbung:
    es ist ja kein neues thema...

    aber was haltet ihr von männer die ihre frauen schlagen?
    das warum ,wieso, weshalb, ist auch eine frage die ich mir immer wieder stelle!
    gibt es wirklich gründe so auszuraßten??? :angry2:

    und warum machen viele auch nicht bei ihren kindern nicht halt???? :angry2:

    ich bitte auch euch männer so erlich wie möglich zu antworten..falls ihr schon mal in solch einer situation wart...

    :schaukel:
     
  2. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Hallo,

    Hm, da sprichst du nun was an wo ich ruckizucki ne Gänsehaut bekomme*lach*

    Vor mehreren Jahren war ich selbst mit einem Mann zusammen der recht aggressiv war.
    Ich war damals 16, er 21. Es war meine erste Beziehung und ich habe ihn abgöttisch geliebt. (Frag mich heute noch warum *lach*)
    Anfangs lief die Beziehung auch gut, das erste Jahr war im Grunde ganz harmonisch. Dann fing er allerdings an sich zu verändern. Er war mir gegenüber sehr kaltherzig, hat mich belogen und betrogen wo er nur konnte. Als ich dies bemerkte und seine Fassade zu bröckeln begann, wurde er dann auch körperlich aggressiv. Er hat alles immer so hin gedreht das ich den Fehler bei mir sah, er hat es immer wieder geschafft. Er war ein Meister in sachen Lügen. Irgendwann hatte ich auch wirklich Angst vor ihm, ich hatte Angst ihn wieder mit Dingen zu konfrontieren,bei denen ich wusste das er unehrlich war....denn sobald ich mich wehrte fing er an auszurasten. Er schlug mich,, hat mich gewürgt, auf den Boden geworfen...... Wahrscheinlich weil ihm dann die Worte ausgingen und er sich nicht mehr zu helfen wusste. Es hat eine ganze Zeit lang gedauert bis ich aufgewacht bin und endlich Schluß gemacht habe.
    Für mich sind solche Männer schwach. Einfach nur schwach. Ein starker Mensch brauch seine Hände nicht um sich zu beweisen, dazu besitzt er seine Sprache und Argumente.
    Ich kann nur jedem Raten, der in so einer Partnerschaft steckt, so schnell wie möglich daraus zu kommen. wer einmal die Hand erhebt tut es immer wieder.

    Liebe Grüße
    Hamied :kiss4:
     
  3. annara

    annara Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    in meinem herzen
    hamied
    ich finde das traurig, daß du solche erfahrungen machen mußtest und das gleich am anfang deiner beziehungen

    es soll keinesfalls !!! als entschuldigung dienen, aber solche söhne haben meist ein gestörtes verhältnis zur mutter

    dir alles gute und schönere erfahrungen
     
  4. joelei

    joelei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    987
    ohje... wenn es jemanden schafft, das ich ausraste.... dann komm ich
    in so eine situation... das ich einfach nicht mehr ich bin.

    mir ist damals in der schulzeit etwas merkwürdiges passiert...
    es war pause gewesen... wir standen vorm klassenraum und jemand
    hatte mich nur einen spruch über meine haare abgelassen...
    ich weiß nicht was in mir gefahren war dort... ich bin allein deswegen ausgerast,
    ich bin auf den typ zugerannt hoch gesprungen
    und hab ihn versucht so kräftig ich konnte ins gesicht zu boxen.

    es war ein typ gewesen... wo ich mich im normal zustand sowas niemals trauen
    würde... er war doppelt so breit wie ich und viel größer als ich.

    man kann wirklich sagen.. ich hatte mich selber nicht mehr unter kontrolle und
    das komische dabei war... mir kam es vor als ob mein körper das von alleine
    gemacht hätte... hatte das gefühl das ich nur aus meinen eigenen augen zusah
    wie ich das gemacht hab.

    und wenn man sich so nicht mehr unter kontrolle hat... glaub ich achtet
    man überhaupt nicht mehr wer vor einem steht... ob mann, frau oder kind.

    zum glück ist sowas nie wieder passiert in diesen ausmaßen...,aber wenn ich ehrlich bin... ist es mir
    auch schon passiert, als meine mum mal bei einem streit nicht wusste wo
    schluss war... ich schon extra versucht hatte ausn weg zu gehen.. mich
    im zimmer einzusperren und so... schrie und schrie sich mich an... ok... normal,
    aber dann hatte sie mich auf einmal ins gesicht gespuckt... das war der punkt
    das ich ausgerastet bin...ich spuckte zurück.. ich schubste sie mit schwung weg
    und hatte schon meine hand erhoben... doch zum glück hat ich noch rechtzeitig
    begriffen, was ich in diesem moment grad eigentlich tah.

    als ich mich mit meiner mum dann mal mit ihr darüber unterhalten hatte dann,
    meinte sie, als sie mir in die augen geschaut hatte... als ich so ausgerastet
    bin, das sie mich absolut nicht wieder erkannt hatte... das sie voll große angst vor mir bekam.


    es gibts jetzt sicherlich auch männer die bewusst frauen und kinder schlagen,
    als eine art befriedigung... aber wenn einer die kontrolle über sich verliert,
    ist er auf einmal eine andere person... er denkt in diesem moment einfach nicht
    mehr nach... :(
     
  5. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    :danke:
    Ja, das hing mir auch lange Zeit nach. Vetrauen in Männer hatte ich lange Zeit nicht. Das hat gedauert . Jedoch denke ich das ich heute sehr wohl weiß, wie ein Mann ticken kann und bin auf alle Fälle gewappnet *lach*

    Du hast wirklich recht. Von seinen Eltern hat er nie erzählt. Da hat er immer abgeblockt und wenn hat er Ansatzweise von seinem Vater erzählt. Seine Mutter hat er nie erwähnt. Alles was er sagte war das seine Eltern tot sind. Bei seinem Vater wusste ich es, er ist an Krebs gestorben. Ob seine Mutter tatsächlich tot ist oder nur für ihn gestorben ist, kann ich leider nicht sagen. auf alle Fälle ist da schon was dran.

    Liebe Grüße
    Hamied :)
     
  6. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:

    :danke: Du hast mir grad ziemlcih geholfen.
    Weisst du er hat nämlich auch beim Nachnamen gelogen. Das er so nicht heißt wusste ich lange Zeit garnicht, als ich es herausfand hat er es wieder weggelogen. (War ne Fernbeziehung)
    Ich hab mich immer gefragt, warum er auf diese komische Idee kam. Was ihm das brachte.
    Jetzt durch dein Posting ist mir klar geworden, das es mit seinen Wurzeln, sprich seinen Eltern (Mutter) zusammenhängen könnte.
    Im Grunde ist es mir ja jetzt auch Wurst, das ist Geschichte *lach* aber ich konnte mir das nie erklären. Ich denke in diesem Zusammenhang ergibt es nun auch einen Sinn.

    LG
    Hamied :kiss4:
     
  7. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198

    Warum gibt es Männer, die ihre Frau quälen? Warum gibt es Frauen, die ihren Mann quälen? auf diese beiden Fragen weiss ich keine Antwort, doch die folgende Frage werde ich beantworten.

    Warum wird über die Männliche Seite der Gewalt gesprochen, während die weiblichen Formen von Gewalt verschwiegen werden? Sexismus.
     
  8. Gopi

    Gopi Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Villach
    hallo tamash,

    ich schätze das physiche gewalt nun mal eher aber nicht ausschliesslich von männern ausgeht das bedeutet nicht automatisch das 'frau' nicht bereit ist über weibliche formen der gewalt zu sprechen. zumindest sehe ich das so. was sind für dich weibliche formen der gewalt?

    wie dem auch sei.. trauriges thema

    alles liebe

    gopi
     
  9. vivara

    vivara Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Mannheim
    hallöchen erstmal :kiss4:,

    ich finde solche kerls abscheulich :escape: hatte mal einen ex der hat diese tour ansatzweise bei mir versucht inklusive tür eintreten etc.
    mag sich derb anhören aber er hat sich den mist nunmal selbst eingebrockt er hatte danach die staatsanwaltschaft und einen anwalt am hals war echt derb und ich hab erstmal ein weilchen gebraucht um zu begreifen dass dies wirklich in meinem leben passiert war :escape: .
    warum sie dies tun es gibt bestimmt mehrere gründe für ihn war dies normal gehörte zur liebe mit dazu ich verstand/verstehe was anderes unter liebe :rolleyes:
    und war fort ganz flott :escape:
    liebe grüße :banane:
    vivara
     
  10. Schwarze Witwe

    Schwarze Witwe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    778
    Ort:
    darmstadt
    Werbung:
    .. ich weiß es gibt auch frauen die ihre männer schlagen..aber das ist nicht die frage gewesen ..das könner wir dann später klären.....


    :schaukel: ....nicht böse sein...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen