1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mmmmh, lecker Plazenta?????

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von loveforfree, 7. Februar 2013.

  1. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München
    Werbung:
    http://www.ariva.de/forum/Leckere-Plazenta-Rezepte-307438


    Ich bin irgendwie geschockt.....
     
  2. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München
    Da habe ich nicht danach gesucht!!! Eine Freundin meinte, ich soll das mal suchen, sowas gibt es wirklich!!! omg
     
  3. bornfree

    bornfree Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.858
    Die Idee ist eigentlich uralt und in manchen Kulturen gehört das Essen der Placenta zur Geburt.
    Die bist bestimmt nur geschockt weil du noch nicht davon gehört hast.
    Nach der Geburt meiner zweiten Tochter, Hausgeburt, hat der Arzt auch gefragt ob wir die Placenta haben wollen. Wir haben sie aber unter einem Baum vergraben. Wir manche Leute ist auch das eine Art Ritual.
    Ich esse kein Fleisch und eine blutige Placenta halte ich nicht für lecker. Aber sonst..man isst ja auch Leber:)
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Tja, das sind die Auswüchse einer vollkommen übersättigten Gesellschaft. Gestern wars die Tupperparty, heute sind's die Dessous und morgen fressen wir - im Frauenverbund - das was unser Körper abstößt.

    Seltsam nur, dass Nasepopeln und Popelfressen in eben dieser Gesellschaft so schlecht angesehen ist.

    R.
     
  5. ginseng

    ginseng Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    1.273
    http://www.ariva.de/forum/Leckere-Plazenta-Rezepte-307438

    Oh wie herrlich. Dann hüpfen sie im Kreis herum, schlagen die Rassel und drehen sich wild dazu in Verrenkungen hinein, himmeln die Mondin an und werden mit Mensblut künstlerisch aktiv.


    Das kann eigentlich nur Verrarsche sein.
     
  6. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.569
    Werbung:
    Keine Verarsche, diese Menschen glauben, eine Plazenta zu essen sei sehr gesund. :D

    Also mich hat man zum Glück nach meiner Entbindung nicht gefragt, ob ich Appetit darauf habe. ^^

    Tiere tun dies ja instinktiv, auch Hühner futtern die Eischale auf, wenn das Küki geschlüpft ist.

    LG
    Any
     
  7. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Ich schaue mir diesen Link nicht an, ist mir echt zu eklig. Aber ich hatte schon vor Jahren davon gehört, und zwar aber, dass Männer/Väter nach der Geburt diese zubereiten und essen, als Symbol der besonderen Verbindung zur Mutter und zum Kind. So oder so.... *kotz... :D
     
  8. ginseng

    ginseng Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    1.273
    Ach so. Ja von den Tieren kenne ich das Verhalten. Na dann, wohl bekommts.
     
  9. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München
    Ja, zB eine Reh frisst nach der Geburt ihres Kitzes auch die Nachgeburt auf, leckt das Kitz sauber und sogar das blutige Gras oder den Boden, soweit es möglich ist, damit Raubtiere nicht von dem Blutgeruch angelockt werden. Mag sein und ich kann es mir auch gut vorstellen, dass die Plazenta wohl bekömmlich ist und Dinge enthält, die dem Körper dienlich sind......

    Dazu muss man allerdings auch sagen, dass zB Hündinnen den Kot von ihren Welpen wegschlecken.....sollte das nun eine Menschen-Mutter auch tun, weil es Tiere so machen?

    Ich weiß nicht, aber, wenn man eine Plazenta von einer anderen Frau ist, ist das dann nicht irgendwie Kanibalismus? Der Gedanke kam mir irgendwie. Auch wenn es jetzt kein Körperteil als solches ist, oder ein Organ.....aber......wuhaaaaaahahahahaaaaaaaaa :biss:
     
  10. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München
    Werbung:

    Echt? Welcher Metzger verkauft denn Menschenleber? :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen