1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mittelalter Kreuzzüge Ritterorden Religionskriege

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Denska, 26. März 2007.

  1. Denska

    Denska Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Salam Aleikum

    Zwischen der Antike und der Neuzeit stand das Mittelalter.
    1000 Jahre voller Konflikte, Wirren und Erkentnissen.
    Die Kreuzzüge, drei Religionen die sich gleich waren aber unversöhnlich.
    Christliche Ritterorden und was hatten sie mit Spirualalität und Esoterik zu tun. Was haben die Templer wirklich bei ihren grabungen in Jerusalem gefunden. Warum ist das Mittelalter die Kreuzzüge und die Mönchsritter so interresant ? Und was macht den Islam und seine Kultur so interresant.
    Was wissen wir und was möchten wir lernen ? Was verbindet Juden Christen und Moslems ?

    Würd mich freuen wenn hier Menschen wären die hier mit diskutieren würden.

    Denska
     
  2. Daphne

    Daphne Guest

    Servus Denska,
    und ich würde mich freuen,wenn du etwas über die Templer erzählen würdest.

    Grüssli
    Daphne
     
  3. Denska

    Denska Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Berlin
    Salam Aleikum

    Der Orden wurde um ca 1120 gegründet und hat sich zur Aufgabe gemacht die Pilgerwege nach Jerusalem zu schützen und hat 200 Jahre lang als Militärische und Wirtschaftliche Elite des Abendlandes bestanden bis zu seiner Vernichtung im Jahr 1307 durch König Phillip dem Schönen.
    Es ranken sich viele Geschichten um diesen Möchsorden. Sie waren es die im outremer die Kultur und Architektur der Muslime nach Europa gebracht haben.Ohne Templer und Kreuzzüge gäbe es keine Kathedrahlen.
    Die Komtureyen der Templer erstreckten sich über ganz Europa.
    Sie waren ein Staat im Staate von allen Steuern befreit hatten ihre eigene Gerichtsbarkeit und was sie letztendlich zu Fall gebracht hat.
    Ihr Glaube. Sie waren Gnostiker und Esoteriker was von der Kirche als Ketzerei angesehen wurde.
    An einem Freitag dem 13 Okt 1307 wurden alle Templer in Frankreich verhaftet. 1314 wurde der letzte Großmeister der Templer Jacques de Molay auf dem Scheiterhaufen verbrannt.In Frankreich wird heute noch Freitag der 13 als schwarzer Tag bezeichnet.
    Obwohl die meisten Menschen die Templer nicht kennen haben sie Angst vor diesem Tag.

    Denska

     
  4. Daphne

    Daphne Guest

    Dankeschön Denska!

    Und warum findest du die Templer so interessant?

    Grüssli
    Daphne
     
  5. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema nach Religion verschoben***
     
  6. Denska

    Denska Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Salam Aleikum

    Den Orden umgeben bis zum heutigen Tag 1000 Geheimnisse. Es wurden über 500 Bücher über die Templer geschrieben aber was die Templer wirklich waren und was sie mit in ihre Gräber genommen haben steht nirgens geschrieben. Das macht das ganze so interresant.
    Ich kann ein Buch empfehlen.

    Die Templer. Die Geschichte der Tempelritter des geheimnisvollen Ordens der Kreuzzüge. Von Piers Paul Read erschienen im atmospären Verlag.
    Es fängt mit Jüdischer Geschichte an um überhaupt die Kreuzzüge zu verstehen. Das Buch ließt sich wie ein Krimi selbst meine Frau hat es verschlungen und seitdem ist Sie es die hier alles mögliche über das Mittelalter die Kreuzzüge und die Templer anschleppt.

    Gruß Denska

     
  7. Daphne

    Daphne Guest

    Hallo Denska!

    Vielen Dank für deinen Buchtipp!
    Ich bin auch gerade dabei ein Buch über die Templer zu lesen.Und zwar ist es von Martin Bauer - Die Tempelritter - Mythos und Wahrheit.
    Ein zweites Buch über die Kreuzzüge von Martin Erbstösser.
    Wenn ich damit fertig bin,können wir gerne diskutieren.

    Grüssli
    Daphne
     
  8. Denska

    Denska Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Berlin
    Salam Aleikum

    Über die Kreuzzüge kann ich noch ein Buch empfehlen das von Angus Konstam. Die Kreuzzüge.Vom Krieg im Morgendland bis zum 13. Jahrhundert erschienen im tosa Verlag.Wichtig wäre noch das Internationale Templerlexikon gibs im Weltbild Verlag. Ein Highlight ist natürlich. Die Templer in Amerika oder das Silber der Kathedralen.Ist von 1979 und eine Rarität gibs auch nur noch bei amazon ab 25 € aufwärts.
    Ich freu mich darauf mit dir zu diskutieren.

    Gruß Denska
     
  9. Daphne

    Daphne Guest

    Hallo Denska!

    Also,ich habe bereits mit einem Buch begonnen zu lesen und da fand ich etwas interessantes.
    Nämlich das die Templer ein Spiel mit der Zahlenmystik machten.
    Die Templerregeln - sie besteht aus 72 Paragraphen.Das ist kein Zufall sondern ein Spiel der Zahlenmystik.72 ist das Produkt von acht mal neun,wobei die Acht für Erneuerung und Wiedergeburt steht und die Neun Vollkommenheit symbolisiert.
    Auch die heilige Zahl Drei spielte eine Bedeutende Rolle - sowohl bei der Regelung geistlicher als auch militärischer Angelegenheiten.

    Was sagst du dazu?

    Grüssli
    Daphne
     
  10. Denska

    Denska Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
     

Diese Seite empfehlen