1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mittel gegen unruhe?!

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von wildrose, 30. September 2014.

  1. wildrose

    wildrose Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    111
    Werbung:
    Hallo zusammen .

    Ich war jetzt eine lange zeit nicht mehr hier und jetzt bin ich wegen einer bestimmten sache hier. Leider kann ich von mir nicht von natur aus sagen dass ich ein ruhiger mensch bin. Ich bin recht zappelig und unruhig. Ich atme sehr schnell und werde nervös. Im umgang mit freunden oder in gesellschaft fühle mich schnell unter druck und werde in allen meinen bewegungen zu schnell. Ich bin oft unter hochstrom wobei es keinen richtigen grund dafür gibt.
    Was kann ich tun um mich zu erden? Ich weiß das ist eine etwas merkwürdige frage aber vielleicht weiß jemand was jch meine.

    lg
    Wildrose
     
  2. wildrose

    wildrose Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    111
    Wenn ich so schnell handle das sich meistens aus einer hektik ergibt ist dass ich falsche entscheidungen treffe und die welt um mich herum nicht genug wahrnehme. Also ich hoff ihr versteht was ich meine.
     
  3. linse

    linse Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2014
    Beiträge:
    3.264
    Ort:
    Ö
    hallo liebe wildrose

    dein nick beschreibt dich nehm ich mal an sehr gut :)

    das erste was du tun kannst, ist deine unruhe zu akzeptieren
    stell dir vor du hast ein unruhiges/wildes kind in dir und du bist die mutter
    dieses kind braucht deine anerkennung/akzeptanz/liebe

    wir wollen unserer "krankheiten" meistens abwehren, aber diese symptome sind nichts anderes (meistens) als die sprache unsere seele zu uns

    im kampfsport könnte man es so sehen:
    wehrst du einen schlag ab, so kommt der nächste von einer anderen seite
    nimmst du ihn jedoch an, so kannst du ihn transformieren und zum "sieger" werden

    und sowieso:
    meditieren hilft immer :)
    hier ist aber auch geduld gefragt, vor allem wenn man unruhig ist
    übung macht den meister ;)
    funktioniert nicht von heut auf morgen

    oder probier es mit yoga
    such dir irgendeine beschäftigung wo du deine unruhe ausleben kannst (irgendeine sportart z.b.)

    alles liebe dir
     
  4. puenktchen

    puenktchen Guest

    Hallo Wildrose
    bist Du schon mal zum Hausarzt gewesen und hast Dich gründlich untersuchen lassen? nicht daß es körperliche Ursachen hat. Blut untersuchen lassen, Schilddrüse usw.... falls noch nicht geschehen.

    falls Du es nicht schon tust, unbedingt auf eine gesunde Ernährung achten, kein Glutamat o.ä. zu Dir nehmen. und viele Tees können auch unruhig machen.
    Kartoffeln erden. und ruhige Arbeit an der frischen Luft, Gartenarbeit z.B..
    Sport oder Gymnastik, Atemübungen können helfen.


    hast Du denn selber eine Ahnung was Dich unruhig machen könnte?
     
  5. petrov

    petrov Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    414
    Ort:
    Venlo Holland
    Rhus toxicodendron d6
     
  6. Daracha

    Daracha Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    in liebe
    Werbung:
    großes blutbild, vit. d mangel kann das auslösen
     
  7. Ich habe es schon einige male empfohlen, Thymus klopfen beruhigt das ist keine Lüge, ich mache es selbst öfter, ein Kamillentee mit 2 Teebeutel, hilft auch, und was schönes visualisieren.;)
     
  8. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.565
    Neurologe
     
  9. Auch

    Auch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    4.113
    Zum Arzt gehen?
     
  10. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    Werbung:

    vielleicht helfen dir ganz profane Dinge wie:

    Tanzen
    Sex
    Sport

    und beim Essen würde ich auf Süßigkeiten (Zucker) und Glutamat verzichten.

    Die Idee die Schildrüsenwerte mal kontrollieren zu lassen ist auch gut. Bei Überfunktion kann man solche Symptome bekommen.

    LG
    Waldkraut
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen