1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mitreissendes Wasser

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Vero2007, 14. Mai 2008.

  1. Vero2007

    Vero2007 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    nabend Leute :banane:
    also ich hatte gestern Nacht folgenden Traum:

    der Traum beginnt mittendrin kann man sagen... also ich befinde mich direkt in einem mitreissenden wilden Fluß...ich geh nicht unter oder schlucke Wasser oder so...ich werde einfach schnell mit gezogen....die Umgebung also Ufer oder so nahm ich nicht wahr...am Anfang nehme ich auch keine anderen menschen um mich rum wahr...also sehe keinen oder höre auch gar nichts....ich selber schreie auch nicht....das wasser empfinde ich jetzt nicht als dreckig trübe sondern wie ein ganz normaler Fluß halt....nach ner Weile wird der Fluß breiter doch immer wilder...dann sehe ich riesen Metalltore...wie Dämme aufgebaut,wo sich der Fluß davor staut.....direkt vor den Toren ist das Wasser anz extrem wild mit sich aufbäumen und so....ich bekomme leicht Angst weil ich nicht in diesen bereich kommen will....und sehe plötzlich wie ein junger Mann neben mir treibt....aber tot ist er nicht.....auf ihn rette ich mich dann. Dann ist der Traum zu Ende!

    Was kann das nun bedeuten? wenn man so im Internet rumsucht kommen immer sehr unterschiedliche Deutungen...mal dies,mal was anderes....deswegen keine Ahnung was da stimmt

    mich verwundert es auch sehr stark das meine Mutter vorgestern geträumt hat in ihrem haus würde das wasser ganz hochsteigen....es befänden sich auch andere Leute darin, aber unbekannt....und die rettet sie dann! und meine Tante, also die Schwester meiner Mutter hatte auch einen Traum mit viel Wasser vor einigen tagen...was da genau weiß ich nicht.....schon seltsam das wir drei die letzten tage von viel wasser träumen hmmmm

    wäre super wenn ihr mal eure Deutungen oder meinungen mitteilt...danke :party02:
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    na vero was glaubste denn -der junge man und da wirste irgenwie mitgerissen vom wasser -und die banane tanzt dazu .man könnte den eindruck bekommen -dir geht es richtig gut und da reisst du alle mit .wasser steht symbolisch im tarot zumindest für die gefühle und die reissen dich mit sich -was will man mehr -die dämme könnten mutter und tante sein -den gehts wohl mit deiner entwicklung momentan ein wenig zu schnell.
    alles liebehw
     
  3. Osisis888

    Osisis888 Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo Vero2007,

    das mitreißende Wasser ist einfach der Strom deiner Gefühle, das Wasser ist nicht ganz klar, aber auch nicht schmutzig.

    Was in deinem Leben blockiert dich, dass du deine Gefühle nicht ausdrücken darfst und du Angst bekommst?

    Alles Liebe
     
  4. Vero2007

    Vero2007 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    5
    man kann schon sagen, dass ich im Moment ziemlich blockiert bin in einigen Dinge....und nicht frei raus sagen kann was ich denke bzw. fühle....ob es nun im Moment bei einer neuen Bekannschaft männlicher Natur ist ( wo ich ziemlich hin und hergerissen bin) oder auch familiär ein wenig....ist alles vorhanden im Moment ja ... doch wusste nicht ob ich diesen Traum auf sowas zurückführen soll....da überall verschiedene Deutung umherkreisen im Internet...und auch noch der große Zufall da ist das meine Mutter und Tante von wasser geträumt haben
     
  5. Osisis888

    Osisis888 Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2008
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Oberösterreich
    Bei Hochwasser gehen einfach auch die Emotionen hoch - wär ja auch langweilig, wenn wir uns immer nur in der Komfortzone bewegen würden ohne Risiko, an Grenzen zu stoßen.

    Ein bisschen Herzklopfen darfst du schon haben. Du solltest aber alles sagen können, was dir am Herzen liegt. Formulier es halt so, dass du niemanden beleidigst: Ich-Botschaften sind der Schlüssel. Rede darüber, wie du dich fühlst. Das werden diejenigen verstehen, die dir zugetan sind.

    Und: Der Urlaubsort deiner Seele liegt in den Menschen, die du liebst.

    Deine Seele hat Urlaub nötig, glaub ich.

    Alles Liebe und alles ist gut wie es ist. :kuss1:
     
  6. milana

    milana Guest

    Werbung:
    Hallo @Vero2007
    gerade die Wasser-Träume können so viel über uns und unser Gefühlsleben aussagen, daß eine Deutung durch Fremde fast nicht möglich ist, lies doch mal was unter den Links geschrieben steht und Du erkennst sicher selbst, wie es zur Zeit in Deinem Inneren aussieht,
    die "düsteren" Prophezeihungen in den Deutungen brauchen Dich nicht beunruhigen, es sind nur Deine Befürchtungen,
    der Mann auf den Du Dich rettest, den würde ich als Deine männliche Seite deuten: (Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen), was wohl bedeutet, daß Du Deinen Gefühlen nicht hilflos ausgeliefert bist
     
  7. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Hallo Vero
    Wenn ich es richtig verstanden habe, lebst Du noch im elterlichen Haus.
    Dein Traum hat für mich die Aussage, dass es dich eigentlich ins wunderbare, wilde Leben (wilder Fluß) drängt, Du aber an Grenzen stößt,
    ( Metalltore, Dämme ) entweder durch deine Familie die dich in deiner Entwicklung hemmt oder durch eigene Ängste.
    Der junge Mann auf den Du dich rettest, bist Du selbst.
    Das heißt, die Rettung liegt in dir selbst, trotz aller Widrigkeiten, die in deinem jetzigen Leben bestehen, musst Du dich zu neuen Ufern aufmachen. Was heißt lebe deine Vostellungen, Träume und Ideen.
    Wenn Du nicht weißt welche es sind, stelle abends vor dem Einschlafen die Frage an dich selbst: Was muss ich wissen.
    Die Antwort kommt ganz sicher!
    L.G. catwomen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen