1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mitdeutung im gr. Kartenblatt

Dieses Thema im Forum "Kipperkarten" wurde erstellt von Sukippy, 25. Juni 2012.

  1. Sukippy

    Sukippy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Werbung:
    Hallöchen liebe Kipper-Foraner,

    ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir beim Deuten folgenden gr. Kartenblattes helfen würdet:

    Eine weibl. Fragestellerin möchte wissen, wie sich ihre familiäre Situation in den nächsten 6 Monaten entwickeln wird. Sie hat eine Beziehung und gemeinsame Kinder.
    Folgende Karten sind gefallen:
    20--15--04--02--17--21--11--28--14
    08--33--09--24--35--26--01--18--34
    03--31--12--19--10--30--16--13--36
    32--27--22--05--07--25--23--29--06

    Sieht so aus, das ob die Fragestellerin momentan eine Verlustsituation erlebt. Das Ganze scheint etwas mit einer Umbruchsituation in ihrem Leben vermutlich mit einer älteren männlicher Person (Vater, Onkel) oder einer mänl. Person, von der sie sich gelöst hat zu tun zu haben. Könnte sein, das das Ganze etwas mit einer Auseinanderstezung oder Verhandlungen zu tun hat, die jedoch mit einer guten Kommunikation zum possitiven Ergebnis führen werden.

    Auf lange Sicht wird Sie nach Gesprächen eine Entscheidung treffen müssen, was mit Beziehungsarbeit verbunden ist.

    Die männliche HP liegt im Haus ihrer Gedanken-sie macht sich also viele Gedanken um diesen Mann.

    Was sind eure Gedanken bei diesem Blatt?

    Ich würde mich sehr freuen davon zu lesen:)

    LG:flower2:
    Sukippy
     
  2. Tanta

    Tanta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    1.552
    Ort:
    Franken
    20--15--04--02--17--21--11--28--14
    08--33--09--24--35--26--01--18--34
    03--31--12--19--10--30--16--13--36
    32--27--22--05--07--25--23--29--06

    Auffällig ist das sich der Partner viele Gedanken um eine Nachricht macht die mit Geld zu tun hat. Sieht für mich so aus als ob das Probleme in der Arbeit liegt, das ihn Kummer macht. Ich denke mal er wird ihr nicht wirklich was davon erzählt haben, denn sie hat in der Bindung irgendwie Kummer. Sie kann auch sein Verhalten was er hat nicht wirklich einschätzen. Wenn das nicht ausgesprochen wird oder er sich nicht öffnet, werden noch einige Partnerschaftsprobleme auf ihnen zukommen.
     
  3. Sukippy

    Sukippy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    Baden-Württemberg
    :blume:
    Hallöchen liebe Tanta,

    :danke: für deine Antwort :).

    Ja eine andere Art der Kommunikation zwischen den beiden scheint der Schlüssel für eine bessere Zukuknft zu sein.

    Was könnte der Grund für seine Verschlossenheit sein? Hat er Angst, dass seine Eigentum (20)sein Umfeld (21) in Gefahr sind? Oder beschreibt das seine dominante Persönlichkeit?

    Die Kinder (17) liegen im Haus der (väterlichen) Fürsorge und Strenge allerdings direkt vor ihr ! Bedeutet das nun, dass die Kinder unter der Strenge und Sicherheitsorientiertheit des Vaters leiden, oder geht die Strenge und Sicherheitsorientiertheit von Ihr aus ?

    Wie sehr ihr das ?

    LG
    Sukippy
     
  4. Tanta

    Tanta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    1.552
    Ort:
    Franken
    Hallochen,

    die 20 die in seinen Haus liegt würde ich hier als sein eigenes ich ansehen, der Verlauf geht in die 31 es gibt was was ihn sehr belastet. Er zeigt sich sehr gereizt, aufbrausend und von der Sicht er Famielenmitgliedern sehr ungerecht.
    Es zeigt sich hier nicht das er seine Familie nicht mag, aber irgendwie kann er nicht anders.
    Die Kinder würde ich in den Blatt mit der Fragestellung keine Karten zuordnen.
    Aber zu ihr muss ich sagen, laut die Karten der Zukunft wird sie es nicht schaffen das Klarheit reinkommt. Das ist nicht gut sie sollte nicht nur auf Harmonie und alles wird wieder besser machen, sondern klare Fragen stellen und klare Antworten erwarten.
    Grüsschen
     
  5. Sukippy

    Sukippy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo liebe Tanta,

    nochmals :danke: für deine Antwort in diesem Thread.

    Es hat sich zwischenzeitlich herausgestellt, dass es wirklich etwas "Finanzielles" in Sachen "Arbeitgeber" von Seiten des Herzensmannes zusammen mit der Fragestellerin zu regeln gab.
    :)

    Ich vermute mal, dass es sich hierbei nur um einen Teil der Dinge handelte die die beiden miteinander klarzustellen hatten.:rolleyes:

    Schön, dass wir hier so "zusammen Lesen":D

    LG:blume:Sukippy
     
  6. Tanta

    Tanta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    1.552
    Ort:
    Franken
    Werbung:
    jetzt wäre es vielleicht mal an der Zeit zu schauen wie sich das ganze Entwickelt hat und wo sie jetzt stehen.
    Grüsschen
    Andrea
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen