1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

...mit Würde alt werden (können)

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von herzenstueren, 25. Dezember 2012.

  1. herzenstueren

    herzenstueren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    1.026
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Setzen wir doch ältere Menschen in die Gefängnisse und die Verbrecher in Heime für ältere Menschen.

    Auf diese Art und Weise:
    hätten unsere alten Leute täglich Zugang zu einer Dusche, Freizeit, Spaziergänge, Arzneimittel, regelmäßige Zahn- und medizinische Untersuchungen.
    Sie würden Anspruch auf Rollstühle usw. haben.
    Sie würden Geld erhalten, anstatt für ihre Unterbringung zu zahlen.
    Dazu hätten sie Anspruch auf eine konstante Überwachung durch Video, würden also im Notfall sofort Hilfe bekommen.
    Ihre Betten würden 2 Mal pro Woche und ihre eigene Wäsche regelmäßig gewaschen und gebügelt bekommen.
    Sie hätten alle 20 Minuten Besuch vom Wärter und würden Ihre Mahlzeiten direkt im Zimmer bekommen.
    Sie hätten einen speziellen Raum, um ihre Familie zu empfangen.
    Sie hätten Zugang zu einer Bibliothek, zum Gymnastikraum, physischer und geistiger Therapie sowie Zugang zum Schwimmbad und sogar das Anrecht auf kostenlose Weiterbildung.
    Auf Antrag wären Schlafanzüge, Schuhe, Pantoffeln und sonstige Hilfsmittel legal kostenlos zu bekommen.
    Private Zimmer für alle mit einer eigene Außenfläche, umgeben von einem großartigen Garten.
    So hätte jede alte Person Anspruch auf einen eigenen Rechner, einen Fernseher, ein Radio sowie auf unbeschränktes Telefonieren.
    Es gäbe einen Direktorenrat, um die Klagen anzuhören, und die Bewachung hätte einen Verhaltenskodex zu respektieren!

    Die Verbrecher
    würden meist kalte, bestenfalls lauwarme Mahlzeiten bekommen,
    sie wären einsam und ohne Überwachung gelassen.
    Die Lichter würden um 20 Uhr ausgehen
    Sie hätten Anspruch auf ein Bad pro Woche (wenn überhaupt!),
    sie würden in einem kleinen Zimmer leben und wenigstens 2000 € pro Monat zahlen, ohne Hoffnung, lebend wieder heraus zu kommen!

    ~Verfasser (mir) unbekannt
    [FONT=&quot]...[/FONT]
     
  2. herzenstueren

    herzenstueren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    1.026
    Ort:
    Österreich
    Wohltätigkeit


    Man sagt oft: Nächstenliebe beginnt zu Hause. Jedoch scheint es oft einfacher, den Notleidenden in weit entfernten Ländern zu helfen, als uns ausreichend und in der richtigen Weise den Allernächsten zu widmen.
    Diejenigen zu achten, die keinen Selbstrespekt haben und Untergebenen mit dem gleichen Feingefühl zu begegnen wie Vorgesetzten, kommt nicht immer von alleine. Und mich selbst zu achten, kann oftmals noch schwieriger sein. Ich kann damit anfangen, einfach in Stille liebevoll mit meinem Geist zu sprechen. Ich ermutige mich selbst, wenn ich einen Fehler gemacht habe und nehme mir Zeit, mich auf die schönsten Dinge im Leben zu besinnen.

    Liebe und Achtung für meine Mitmenschen zu entwickeln, meinen Freunden und meiner Familie mit Achtung zu begegnen und mich in Gottes reiner Liebe zu sonnen, die im Herzen des Universums ruht.

    ~ Begnung mit Weisheit
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.732
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    bist du dir wirklich sicher, dass die verurteilten alle diese annehmlichkeiten in deutschland oder östrreich erhalten? ich bi es leider nicht. es kann zwar sein, dass aufm papier alle diese annehmlickteiten einen häftling zustehn der praxis sihet ganz sicher anders aus...


    shimon
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Es kommt darauf an,wenn du gut Situiriert bist,hast du es überall sehr schön,du bist WER,du hast das recht in jeder Lebenslage gut und Menschlich behandelt zu werden..Ist dein konto egeh schmal gestaltet,hast du Pech du bist kein Mensch mehr,mindenstens wirst du eben recht schlecht behandelt,egal im welche einrichtung du landest..
     
  5. Tany

    Tany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    17.465
    Das ist mir weng pauschal - deckt sich nicht mit meinen Erfahrungen; bin aus berufl. Gründen in div. 'Altenheimen' unterwegs.
    Was die Gefängnisse betrifft, kann ich weniger aus persönlicher Erfahrung sprechen...

    Dass es mancherorts der Optimierung bedarf, dem stimme ich zu.



    Auch die von Dir aufgeführten 'Verbrecher' (mich schauderts bei der Bezeichnung) sind unsere Mitmenschen - auch auf sie wende ich 'das Fett gedruckte' an. :)
     
  6. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    Werbung:
    Hab immer ein ungutes Gefühl, wenn jemand sein Feindbild gar so so sehr betont.

    Man muss die einen ja nicht gegen die anderen ausspielen, wenn man auf Missstände aufmerksam machen will.
     
  7. JennyLee

    JennyLee Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    903
    Gute Idee.:thumbup:
     
  8. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Spaziergang wohin denn nur? ein Rundgang im Hof?
     
  9. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Ich kann mich für den Text nicht erwärmen, das hinkt gewaltig. Wüsste gern, was die Motivation dafür war, einen derartigen Vergleich anzustellen. Spaß? Provokation? :confused:

    Dass gerade in den Alters- und Pflegeheimen verd. viel im Argen liegt und entsprechender Handlungsbedarf für Verbesserungen vorhanden ist, ist glaube ich weitgehend bekannt.

    Lichtpriester
     
  10. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Nicht alle alten Menschen haben es schlecht.
    In würde altcwerdrn heißt: dem Menschen seinen freien Willen lassen. (Freiheit!)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen