1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mit sich ins reine kommen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von mitternacht, 7. Dezember 2011.

  1. mitternacht

    mitternacht Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    118
    Werbung:
    hallo

    ich hoffe ich bin hier richtig im allgemeinen...

    Ich würd gern wissen ob jemand tipps für mich hat wie man mit sich selber wieder ins reine kommt, lernt sich selbst (intuition) zu vertrauen, zu mehr innerer ruhe findet, einfach wieder in seine mitte kommt... vielleicht auch noch wie man störende einflüsse loslässt, also vorwiegend vergangenes

    und vor allem einfach das vertrauen darauf zu haben das alles gut wird und das auch zu glauben wenn man eh schon so im gefühl hat das alles ein gutes ende nimmt

    ich hoffe ihr versteht was ich meine ich kanns leider kaum in worte fassen was ich fühle ....

    LG und danke
     
  2. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.274
    Ort:
    Coburg
    Mal sich an die 10 Gebote halten und nicht so viel über die Kirche schimpfen.

    Dann braucht man solche Fragen gar nicht zu stellen.
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    die einzig heilende kraft nach meiner erfahrung für alle diese dinge ist die liebe.
    also stehe normalerweise nicht im verdacht ne olle schmalzbacke zu sein:D
    hab mich auch mit allem was ich hatte gegen dieses saublöde wort gestemmt #das traut sich doch keiner mehr in den mund zu nehmen der nur auch ein funken coolness sich bewahrt hat
    egal es wirkt:D:lachen::rolleyes:
    stichwort selbstliebe
    oder vertrauen
    fang mit vertrauen in dieses wort an
    wenn du dir sagst
    ich bin liebe #dann haste dich mit der stärksten kraft im kosmos verbunden
    denn zwischen dem wort und der kraft gibt es keinen unterschied #da es sich um eine spirituelle kraft schlechthin handelt
     
  4. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Doch ist verständlich , und beginnt einfach damit das du dich mit allem so wie du bist annimmst , auch deine Schattenseiten.:) Dieses Vertrauen ist - Übungssache , irgendwann klappt das von alleine - zumeist - das alles gut wird, und zumeist ist es auch so, das es Rückschläge geben kann , ja , auch ganz normal, das ich mich mal nicht in "der Mitte " befinde , traurig , aufgewühlt , wütend ...etc; bin, ja gehört eben dazu , gehört eben zu mir und dann geht es darum es wenn möglich nicht zu unterdrücken , sondern auch diesen Gefühlen Raum zu geben, danach gehts zumeist wieder aufwärts. Ich weiß ich nicht immer leicht ....

    Alles Liebe dir und sorge dich nicht so sehr!:)

    Asaliah
     
  5. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Sachkundebücher kaufen und lesen zum Beispiel, dann mit jemanden darüber diskutieren und: üben, üben, üben

    Außerdem würde mich interessieren, was es konkret ist, was dich so sehr belastet, dann bist du nämlich schon einen großen Schritt weiter: Du kannst die Störung benennen.

    Pluto
     
  6. magnolia

    magnolia Guest

    Werbung:
    Stille.

    Das fällt mir dazu ein.
    Doch jeder hat seinen eigenen Weg.
    Wäre schön, wenn es ein Patentrezept gäbe ... gibt es aber nicht.
    Der Weg, der für dich richtig ist, ist einzigartig und vor allem nur dir bekannt. :rolleyes:
     
  7. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    damit ich diesen sehe, bedarf es jedoch auch Hilfe von außen. Ganz so einfach ist es leider nicht, was du schreibst. :confused: pluto
     
  8. magnolia

    magnolia Guest

    Doch, es ist so einfach.
    Alles was gut ist, ist einfach (damit es auch jeder verstehen kann).
    Schau, wenn man versucht anderen Menschen diverses Wissen zu vermitteln um zu sich zu finden, dann ist das zwar meist gut gemeint, doch wenig zielführend. Tatsache ist, dass es nicht den einen Universalweg für alle gibt oder mehrere für viele ...
    Mich wundert es, dass du dich über meine Aussage wunderst. Es ist nämlich so, dass das was ich aufzeige kein Geld kostet und keinem Außenstehenden Macht verleiht. Also was soll daran so verkehrt sein?
     
  9. GG98

    GG98 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    153

    Belüge dich nicht selbst, habe die Kraft den Dingen ins Auge zu schauen, bleib realitäts Bezogen, dass heißt, rede dir die Dinge die dich umgeben nicht schön. So lernst du dich selbst kennen. Du wirst für dich selbst berechenbarer und dein Vertrauen zur dir selbst wächst, langsam aber stetig.

    Nur dann nehmen die Dinge ein gutes Ende, weil deine Augen und Ohren offen bleiben.
     
  10. GG98

    GG98 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    153
    Werbung:
    Viele Menschen kennen ihren Weg nicht, manchmal sind wir Betriebsblind und brauchen den anderen, weil es niemand alleine schafft, seinen Weg zu gehen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen