1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mit Reiki in andere Lebensenergie eingreifen

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Scheckchen, 12. Juli 2007.

  1. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Werbung:
    Hallo,

    was denkt ihr darüber, wenn man mit Reiki (universelle Lebensenergie) in die Lebensenergie eines Menschen aktiv versucht einzugreifen, d. h. sie zu steuern versucht? Sucht Reiki sich nicht von alleine den Weg und fliesst automatisch zu den Bereichen, wo Reiki benötigt wird. Warum möchte man aktiv etwas beeinflussen, was gar nicht möglich ist. Wie beeinflusst Reiki die Lebensenergie der Menschen? Meint ihr, dass sich mit Reiki die Lebensenergie eines Menschen steuern und aktiv beeinflussen lässt? :baden:

    Liebe Grüße,
    scheckchen
     
  2. Esoterik_Kater

    Esoterik_Kater Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Land Bremen
    meine meinung...

    wenn du schon solche zweifel hast, dann lass das reiki , reiki sein und wende dich anderen dingen zu.

    mich bringt das es nur immer auf die palme wieviele reiki machen wollen, aber keinen schimmer haben, das die teilweise nur dummheiten anstellen in guter hoffnung.

    überlasst reiki denen die es können und die gabe dafür haben, alle anderen versauen es nur und sorgen dafür das die, die es wirklich können unter den nichtigen leiden.

    und nun viel spass beim über mich herfallen.


    wer reiki macht und sich selber fragt ob er es richtig macht, sollte nun erkennen, das diese person es bleiben lassen sollte.

    thema ist durch....
     
  3. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Hallo Esoterik Kater,

    das Thema ist noch nicht durch! Ich habe keine Zweifel an Reiki und sei Dir gewiß, daß ich weiß, wie man Reiki nutzt. :liebe1: Du kannst gerne wieder runter von Deiner Palme kommen. Ich bin auch Deiner Meinung, daß es viele Reiki-Anwender gibt, die gar nicht wissen, was sie machen. Warum Du Dich über meine Frage aufregst, ist mir schleierhaft. :clown: Kannst Du meine gestellten Fragen, bzw. Thesen, die im Internet kursieren beantworten?

    Liebe Grüße,
    scheckchen
     
  4. Esoterik_Kater

    Esoterik_Kater Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Land Bremen
    *grins*

    liebe scheckchen,

    ich bin zwar überrascht über deine antwort, aber auch erfreut.

    nein, ich selber lasse die finger von sowas, es ist nichts was für mich bestimmt ist.

    aber alles was energie ist, ist eine beeinflussung und wenn menschen einfluss auf die energie bewusst nehmen, könnte man von einer versuchten manipultion sprechen und sowas ist nicht richtig.

    dennoch wirst du bestimmt von dem einem oder anderen forenuser auch anderes lesen.
     
  5. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Scheckchen,

    *seufz* was willst du eigentlich wissen? Du stellst Fragen, die in sich deine
    Meinung spiegeln, Widersprüche enthalten... Was willst du wirklich wissen?

    Ich finde, dass Esoterik_Kater schon ein Bisschen recht hat. Ein gewisses
    Grundwissen bzgl. Reiki ist schon sinnvoll. Ich kann dir erstmal empfehlen das
    Große Buch der Reikisymbole von Mark Hosak und Walter Lübeck durchzulesen.
    Das dürfte ausreichen um deine Fragen zu beantworten. Nicht, weil ich keine
    Antwort geben kann/möchte, sondern weil du immer wieder ähnliche Fragen
    stellst und daraus nicht hervorgeht, dass es in dir ein gefestigtes Grundwissen
    zu dem Thema gibt. Du kannst das was in dem Buch steht danach immer noch
    in Frage stellen aber zumindest hast du dann das erforderliche Grundwissen,
    dass dir jetzt offensichtlich fehlt.

    Und vielleicht solltest du einfach mal Menschen mit Reiki behandeln, so wie
    du es gelernt hast ohne groß über die Theorie, usw. nachzudenken und
    einfach mal wahrzunehmen was da mit der Zeit passiert.

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  6. Scheckchen

    Scheckchen Guest

    Werbung:
    Hallo Jeroen,

    die Bücher von Walter und Mark habe ich gelesen. Mich interessieren aber die Gedankengänge und die Meinung der Allgemeinheit. :dontknow2 Aber wer sich darüber nicht austauschen möchte, der lässt es halt bleiben. Wie Du vielleicht schon mitbekommen hast, beantworte ich auch Reikifragen und mein Grundwissen geht weit hinaus über das normale Reikigeplänkel, deswegen beschäftige ich mich auch mit meinen gestellten Fragen, um in die Tiefe des Reikiwissens zu gehen und nicht an der Oberfläche zu kratzen. Das scheint für einige Leute anstrengend zu sein und wird dann gerne abgefertigt. :liebe1:

    @Esoterik Kater: :)

    Liebe Grüße,
    scheckchen
     
  7. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Scheckchen,

    na dann mal los!

    eingreifen bedeutet, dass man die "volle" Kontrolle hat bei dem was man
    versucht zu bewirken. Das Energiesystem ist zu komplex um es mit dem
    Verstand verstehen zu können und jeder Mensch hat ein anderes
    Energiemuster. Damit sollte klar werden, dass die Kontrolle niemals gegeben
    ist beim Behandler.

    Reiki ist weder positiv noch negativ und man kann somit nicht aktiv eingreifen
    in das Energiesystem weil man mit Reiki keine Energien aktiv verschieben
    kann. Reiki wird eingezogen vom Körper/Energiesystem und fördert wie eine
    Art Kathalysator lebendige Prozesse. Der Körper ist es also selbst, der die
    Veränderung herbeiführt. Aktiv eingreifen ist m.E. daher nicht richtig bzw.
    nicht möglich.

    Toller Spruch, der leider bei vielen Reikianern festgerostet ist im Gehirn.
    Jeder der praktische Erfahrung hat mit Reiki weiß, dass es einfach nicht
    stimmt. Wenn es stimmen würde, bräuchte man die Handpositionen nicht und
    würde es reichen wenn man jemanden beim großen Zeh behandelt. Die Reiki
    Energie fließt dorthin wo es benötigt wird und die Welt ist in Ordnung :party02:

    Klar, die Stellen am Körper wo Reiki am Meisten benötigt wird, werden auch
    Reiki am Meisten einziehen. Wenn das allerdings die Nase wäre und ich
    behandele den großen Zeh, dann ist es fraglich ob das die effektivste
    Lösung wäre. Wenn Reiki an der Nase benötigt wird, würde ich so ganz
    spontan aus dem Bauch heraus sagen, dass es vielleicht am Effektivsten
    wäre direkt and er Nase zu behandeln :clown:
    Narben, Blockaden, Heilungswiderstände, fehlender Heilungsbereitschaft, usw.
    werden dafür sorgen, dass Reiki nicht automatisch überal dorthin fließt wo
    es benötigt wird oder werden dafür sorgen, dass Heilung einfach nicht
    möglich ist.

    Helfersyndrom, Machtsansprüche, fehlendes Gottesglauben...? sagst du es mir.

    Siehe oben...

    Nur indirekt...

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     

  8. Ich denke wer mit Manipulationsenergie arbeiten möchte sollte sich was anderes als Reiki aussuchen ;-)
    Reiki hat eine Eigenintelligenz und wird nicht "geschoben" sondern man lässt es fließen.
    In dem Moment wo man die Energie "schiebt" verändert man auch die Qualität der Energie.
    Reiki ist sanft und nicht der Anwender hat zu entscheiden wo es hin zu fließen hat, sondern der Klient ... auch wenn er sich dessen nicht bewußt ist.

    Ein Reikianwender ist auch Empfänger in dem Moment wo er Reiki gibt, aber er ist zusätzlich auch ein Bote.

    Es ist wie wenn du einen Brief liest. Es stehen Worte im Brief, aber du weißt nicht welchen Klang der Absender darunter gesetzt hat. Jeder wird einen anderen Klang beim lesen hören.

    Gruß Elvira
     
  9. schwaelbchen

    schwaelbchen Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Ruhrgebiet
    hi scheckchen, ich mal wieder :liebe1: !

    was denkt ihr darüber, wenn man mit Reiki (universelle Lebensenergie) in die Lebensenergie eines Menschen aktiv versucht einzugreifen, d. h. sie zu steuern versucht?

    - dass man noch einiges an ego-arbeit leisten sollte, bevor man anderen reiki gibt...

    Sucht Reiki sich nicht von alleine den Weg und fliesst automatisch zu den Bereichen, wo Reiki benötigt wird.

    - sicher


    Warum möchte man aktiv etwas beeinflussen, was gar nicht möglich ist.

    - weil man noch nicht kapiert hat, dass man selbst "das höchste beste" des anderen nicht erkennen kann bzw. siehe ego-arbeit.

    Wie beeinflusst Reiki die Lebensenergie der Menschen?

    - unterstützend, nachhaltend, positiv, rücksichtsvoll

    Meint ihr, dass sich mit Reiki die Lebensenergie eines Menschen steuern und aktiv beeinflussen lässt?

    - nein, auf keinen fall. wenn das möglich ist, dann handelt es sich nicht um reiki.


    das wichtigste an der reiki-arbeit ist die freiheit und die konkrete absichtslosigkeit. ich als reiki-kanal bin einzig "übermittler", alles andere liegt nicht in meiner hand ;-)

    viel spass beim forschen, liebes scheckchen,
    von herzen,
    schwaelbchen
     
  10. Andrreikianer

    Andrreikianer Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    588
    Ort:
    zwischen Ulm und Biberach
    Werbung:
    Scheckchen. als Reikigeber machst du doch eigentlich selber gar nix, außer dich als Kanal zur Verfügung zu stellen und die Reiki-Energie fliesen zu lassen.
    Nicht mehr.
    Sobald du anfangen solltest da mit irgendwelchen Energien zu arbeiten, die du nicht verstehst, würde ich da, wenn ich damit nicht umgehen kann die Finger von lassen.
    Ich rate meinen Schülern teilweise, dass sie erst mit sich und Reiki arbeiten. Daraus kann viel entstehen. Was selber aber dann kein reines Reiki mehr ist. Sobald du da was von dir oder anderen Lichtwesen mit einbringst ist das kein reines Reiki mehr. Dann arbeitest du z.b. mit den Energien der Engel welche dich und deinem Gegenüber helfen können Blockaden zu lösen, wenn es für den der Empfänger ist richtig ist.
    Ist doch aber eigentlich nicht wichtig, da bei Reiki egal ob du nun mit Helfer arbeitest, die du da dann eben zu dieser Situation bei diesem Menschen oder dir selber brauchst, die Energie zu ihm vordringt, welche Reiki auch dahinbringen möchte.

    Sobald du dein eigenes mit hinzubringst funktioniert das mit Reiki nicht mehr.
    Es wird wohl Energiearbeiter geben welche mit ihrem eigenen Dingen in die Lebensenergie der Lebenwesen eingreifen, ist jedoch kein Reiki.
    Scheckchen du stellst echt lustige Fragen, das weisst du doch eigentlich selber.:liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen