1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

MIt Reiki das Innere Kind besuchen?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von lilaengel1965, 6. September 2005.

  1. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo !!

    ich habe eine geführte CD "mit reiki das innere kind besuchen" ... aber ich komme da nicht weiter ...

    auch das, was man in büchern liest über den kontakt zum eignen inneren kind ist offenbar nicht das richtige für mich, da ich mein kind nicht finden kann ....

    tipps ?? erfahrungen?? hinweise ???

    lg in die runde
    die lilaengel :daisy:
    die doch immer wieder neue fragen hat :)
     
  2. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    hi lilaengel

    sei einfach ab und zu mal kindisch - dann taucht es ganz von selbst auf - sich ernsthaft mit dem inneren kind beschäftigen kann fallweise kontraproduktiv sein.

    zumindest sind das meine eigenen erfahrungen - und die von einigen die ich persönlich kenne - das innere kind ist unsere unschuld - unser urvertrauen, dass alles gut gehen wird - unsere neugier - und und und - alles, was das *kindsein* ausmacht, wenn jemand eine unbeschwerte kindheit genießt.
     
  3. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo und :danke:

    ich bin viel zu selten kindisch ....

    werd ich mehr rauslassen, denn das habe ich eh in mir, aber ich zeige es zu selten !!!!!!!!!!!!!!!!!

    merci :kiss3: für den gedankenanstoss
    lg die lilaengel :daisy:
     
  4. Tigerenterl

    Tigerenterl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    auf der Erde
    hallo lilaengel,

    die behandlung des inneren kindes sollte man an und für sich im 2. grad "besprochen" haben. ich weiß, daß geschieht selten... :(

    hier was zum lesen:

    http://www.beepworld.de/members58/depechegirl101/innereskind.htm

    das buch von Dahlberg is sehr gut, da steht auch was drin http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3426870355/qid=1126014880/sr=1-1/ref=sr_1_10_1/302-8230099-2417647

    bzw. als "ersten einstieg", mach dir einfach eine schöne athmospähre, schöne musik, kerzen und schick dir mit dem HSN und dem CKR Reiki auf dein inneres kind, wenn du nach gefühl das SHK auch machen willst, kannst du dies auch tun. kannst auch ein foto von dir als baby/kleinkind nehmen und auf dieses foto reiki schicken und schaun was passiert! :daisy:

    lg
    ingrid
     
  5. friedl

    friedl Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    212
    Ort:
    österr
    kann mich ingrid nur anschließen.
    ich habs auch mit fotos geschafft. ich hab ein bild von mir als kind auf meinem schreibtisch stehen und spreche mit dem kind, als ob es real wäre. frage es, wie es ihm geht. dann kommen auch antworten. aber es kann eine weile dauern, denn das kind war - zumindest bei mir - lange nicht gehört und sitzt verunsichert in einer ecke.

    ... und in bestimmten situationen, die für mich selbst net besonders witzig sind (angst, unsicherheit, trauer, wut, etc) frage ich mich, wie alt ich mich fühle. ich sehe dann ein kind vor mir - ich in verschiedenen kindesaltern. denn in diesem alter könnte eine verletzung (oft auch eine sehr kleine - eigentlich belanglose sache) passiert sein. dann versorge ich dieses kind altersgerecht. gebe dem kind das, was es braucht und damals wahrscheinlich nicht erhalten hat. in der situation ist dann reiki sicherlich ganz gut.

    ich bin zwar nicht in reiki eingeweiht, hoffe aber, dass dir das vielleicht ein bisserl weiterhilft.

    viel spaß dir und deinem kind beim erkunden und entdecken.

    alles liebe
    f.
     
  6. Jo-Hannes

    Jo-Hannes Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2005
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Osttirol
    Werbung:
    Hallo,

    also ich will hier nicht "gescheit" sein aber es gibt eine Möglichkeit die bis dato bei allen, denen ich es gesagt habe, funktioniert.

    Visualisierung:
    Stell dir eine grüne Wiese und ein Erdloch vor. Du krichst in dieses Loch ganz tief hinein. Dann visualisiere drei Tore - 1 Tor: Kleinkind, 2 Tor: Kind, 3 Tor: Jugend. Besuche zuerst das Kleinkind. Ein Foto, so wie schon von einem User hier beschrieben, ist sehr hilfreich. Du wirst dich sehen können und sei DU nicht enttäuscht, wenn du dir selbst nicht sofort freudestrahlend in die Hände läufst. Es brauch Zeit. Rede mit dem Kleinkind. Sage ihm, dass du es liebst und über alles respektierst "in Liebe". Wenn du dann wieder gehst, sage dem Kleinkind, bitte schau auf mich in Liebe. Man sollte dies täglich Visualisieren und der Tag kommt, wo DU dich freudestrahlend anhüpfst. Das gleiche dann mit dem Kind u. Jugendlichen.

    Naja, will echt kein Besserwisser sein, aber mir hat es geholfen.

    Wünsche euch alles Liebe, eine schöne, energiereiche Woche und verbleibe

    mit netten Grüßen
    Johannes :kiss3:
     
  7. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo, danke für eure einträge !!!

    an tigerenterl: ohja, is eh bei reiki2 besprochen worden, aber hatte damals dann so vieles aufzuarbeiten dass das thema inneres kind hinten angestellt wurde ...

    an friedl und Jo-Hannes,

    hmm .. bei der geführen meditation sah ich mein inneres kind, aber es saß -so wie ihr es beschrieben habt - in einer ecke und weinte. es hatte die hände vor dem gesicht und ich denke es hatte angst. ich habe es in die arme genommen, bis es sich beruhigt hat.......

    ich dachte dann, das hab ich´mir alles bloß eingebildet ...

    werde daran arbeiten, langsam aber stetig und heute gleich mal ein foto von mir suchen :daisy:

    lg die lilaengel
     
  8. Tigerenterl

    Tigerenterl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    auf der Erde
    hallo lilaengel!

    das is schon ein sehr guter ansatz und das hast du dir nicht eingebildet, du solltest das sooft machen, bis es mal nicht mehr in der ecke sitzt und weint, sondern dir lachend entgegenkommt, dann ist es "geheilt".

    umarme es, schicke ihm reiki usw. baue ein, was dir spontan in den sinn kommt!

    versuche das mit fotos von dir als baby, kleinkind, schulkind usw.

    alles gute!

    lg
    ingrid
     
  9. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    merci :kiss3:

    das werde ich tun !!!!

    lg die lilaengel :daisy:
     
  10. Tigerenterl

    Tigerenterl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    auf der Erde
    Werbung:
    hallo lilaengel,

    die ersten tränen können auch "schön" sein... lass es auf dich zukommen :kiss4:

    so war es zumindest bei mir.

    lg
    ingrid
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen