1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mit Hund in Kontakt treten

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von even, 25. März 2008.

  1. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Werbung:
    [Ich weiß nicht, ob es das richtige Forum ist, sorry]

    Ich möchte mit einer Hündin Kontakt aufnehmen. Sie gehört den Eltern meines Freundes, die in Spanien leben, momentan allerdings in Deutschland sind. Eigentlich sind es zwei Hunde (Hund und Hündin), die gemeinsam ausgerissen sind. Der Hund war nach 2 Tagen wieder da... von ihr fehlt seit nun mehr 5 Tagen jede Spur. Nun wohnt in der Nähe (100m) entfernt ein Nachbar, zu dem die Hunde sowieso zuerst hinlaufen, wenn sie ausgerissen sind, weil sie von ihm weniger Schelte erwarten. ;) Allerdings dauerte das längste Ausreißen bisher 30 Minuten....
    Der Hund ist natürlich völlig traurig ohne seine Freundin und ich würde auch gerne wissen, wo sie steckt. Scheinbar sind beide ja getrennt worden und sie hat sich vielleicht verlaufen...


    Wie kann ich es am besten anstellen, mit ihr Kontakt aufzunehmen? Ich bin in sowas nicht sonderlich geübt, bin allerdings recht empfänglich für Energien - wenn ich will. ;)
     
  2. Eihwaz

    Eihwaz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2008
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Brannnndenburrrrg
    hey Even!

    Wenn Du nen bissel Vertrauen zu deiner Hündin hast, ist das sehr einfach!

    Setz Dich zu ihr und drück sie liebevoll an Dich, denk fest und wieder liebevoll an die Ausreißerin. Nach einer Weile wird dein Hund unruhig werden, dann lass ihn laufen und geh hinterher. Er wird sie finden!
    Wenn er nicht weiter weiß, dann wiederholst Du das ganze an der Stelle des Weges, wo er zögert...und weiter gehts...

    Hat bei mir schon paar mal geklappt. Mußt nur Vertrauen können!!!

    Halt mich auf dem Laufenden und viel Erfolg

    der Eihwaz
     
  3. snoopelius

    snoopelius Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Wien
    Barbara Fegerl ist Spezialistin im Auffinden von Tieren. Sie ist Tierkommunikatorin und du findest sie im Internet unter Seelenflüstern.at

    Wie in allen Bereichen des Lebens gibt es auch bei Tierkommunikatoren Spezialisten.

    Sollte das nicht fruchten hab ich noch eine Adresse. Aber ich denke Barbara ist die Beste.

    lg
    Snoopelius
     
  4. Meinst du Seelenfluestern.net ? :)
     
  5. Tierenergetik

    Tierenergetik Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    497
    ja, es ist .net ;)
     
  6. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Werbung:
    Danke für eure Tipps und Ratschläge! :)

    @ Eihwaz: Es sind ja gerade nicht meine Hunde und auch nicht hier ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen