1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mit dem Rauchen aufhören....

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von cintia79, 30. Juli 2004.

  1. cintia79

    cintia79 Guest

    Werbung:
    Hallo zusammen

    Habe mich dazu entschlossen gehabt , mit dem Rauchen aufzuhören. Heute ist mein erster tag, jetzt ist es neun uhr und drehe fast durch....

    wer kann mir gute ratschläge geben ????
     
  2. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Nur einen ganz blöden (wohl eher deprimierenden Hinweis),

    Ich bin jetzt seit 15 Monaten trocken,äh, clean,öh, ... was issn das Ex-Raucher-Wort :dontknow:
    und da müßte man doch langsam meinen .... aber
    ich liebe es wenn wenigstens der Wind so günstig weht, daß ich mal 'heimlich' passiv mitrauchen kann.

    Seufz. Sorry, wahrlich kein Tipp, nur ein Hinweis das es nicht nur auf 1 / 2 / 4 Wochen ankommt.

    Verzweifelte Grüße.

    T Albi Genser GII zu K :morgen:
     
  3. cintia79

    cintia79 Guest

    Ohje naja auch das werde ich überstehn, und einwenig schnuppern ist ja erlaubt oder ;-)

    dafür bist du clean, gratuliere dir!!!
    würde auch gerne schon so weit sein.... wäre nur schon froh wenn die ersten drei tage vorbei wären....
     
  4. Albi Genser

    Albi Genser Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2004
    Beiträge:
    987
    Hossa Cintia,

    aber 2 große Vorteile kann ich Dir geben (als Ansporn ;) )

    erstens: Ich bin jetzt zwar nicht reich, aber es ist ein sehr schönes Gefühl endlich diese 'sinnlose' Ausgabe los zu sein :firedevil
    und for allem bin ich nach 2 1/2 Monaten selber heftig überrascht gewesen, wie groß so eine Lunge sein kann. BOOOOO. :banane:

    Also es hat schon was nicht zu rauchen ;)

    T Albi Genser GII zu K :morgen:
     
  5. thinkabelle

    thinkabelle Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Nähe Heilbronn (NO)
    hey du!

    habe im märz aufgehört; vorher 2 schachteln am tag, dann innerhalb von einer woche ganz weg davon. kleiner tipp: konfrontier dich absichtlich mit situationen wo du den rauch besonders vermisst.

    z.B. stell dich in die raucherecke und verkünde lauthals, dass du aufhören willst, aber dir die fünf minuten zeit, die eine kippe (angeblich) gibt, trotzdem nehmen willst. und dann schau mal ´wie sehr deine gedanken von diesem glimmstengel beherrscht sind... ist das nicht peinlich?? (so kam ich mir denn vor.... richtig sucht...)

    ich bin abends z.B. fort und habe bisschen was getrunken und mich ganz bewusst mit der situation/ den suchtgedanken beschäftigt. (ich such heute noch ab und an zigaretten unbewusst in meiner handtasche... und muss dann selber über mich lachen..., aber is eigentlich traurig, oder?)

    ich habe einen sohn, der 7 ist, komischerweise hat er mich, solange ich eine zigarette in der hand hatte "kurz in Ruhe" gelassen. heute kämpf ich um jede freie sekunde - die fünf minuten will er mir nicht lassen. das war meine größte hürde. aber ohne kaffee relativ leicht... ;)

    lass hören, wenns dir besser geht.. ;O)
    :kiss4:

    isabelle
     
  6. Hora

    Hora Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Manche Raucher haben die unangenehme, gar fiese Angewohnheit, den ich-rauche-jetzt-schon-seit-XX-Tagen-nicht-mehr-Freunden immer wieder eine Zigarette anzudrehen. Einfach mal um zu sehen, wie willensstark du bist.

    Ist richtig mies... :/

    Daher wünsch ich dir mal nicht solche Freunde und prophylaktisch einen groooooßen und starken Willen die Finger davon zu lassen. Ahjo...ähm...hab immer einen Kaugummi einstecken ! Das hilft ganz gut, wenn einen die Sucht wieder packen will.
     
  7. cintia79

    cintia79 Guest

    Hallo ich danke euch zwei :)

    ich werde mir jeden tag Fr. 5.30 auf die seite legen und mir dann irgendwann mal was schönes davon leisten. es ist ja wahnsinnig, wieviel geld man für den sch... eigentlich ausgegeben hat. möchte schon gar nicht nachzählen ....

    meiner lunge wird es auch besser gehen, ich könnte endlich wieder sport machen ohne gleich ausser puste zu kommen.

    werde auch heute abend rausgehen und mich wie immer in meiner stammbar aufhalten. ich werde keine rauchzonen meiden, ich denke, ich muss den stinkigen abgestandenen rauch riechen und einfach bääähhh sagen können. mal schauen... es haben soviele leute geschaft aufzuhören...also wieso nicht ich.....

    also mein arbeitspult sind chaotisch aus, himbeeren, äpfel, bananen, Red Bull, alles was ich sonst nicht esse oder trinke.... Vorteil es hat noch gesunde sachen dabei ;-))
     
  8. cintia79

    cintia79 Guest

    Ja Kaugummis habe ich ab heute sicher auch immer dabei. Ich werde sicher wie so eine irre darauf rumkätschen ;-)

    Es kommt mir wirklich vor, dass auf der einen seite der schulter ein engel sitzt und mir sagt "nein rauch keine mehr" und auf der anderen schulter das teufelchen das wie wild umherhüpft und mich immer wieder versucht zum rauchen zuverführen..

    Aber ich kämpfe ;-)

    Betreffend Freunde, naja habe zum glück nicht viele freunde die rauchen (schon mal einen riessen vorteil) aber auch wenn mir jemand eine anbieten würde, wäre ich genug stark und würde ihm dann aber noch kräftig meine meinung dazu sagen....
     
  9. brunoo

    brunoo Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    72
    Ort:
    nähe Baden Baden
    Hallo cintia
    ich habe am 1. März aufgehört
    am ersten Tag habe ich mir gesagt morgen hast du schon einen Tag geschafft dann 2..3. dann eine Woche, Monate usw
    ist mir unheimlich schwer gefallen. aber je länger es geht desto leichter fällts mir jetzt im Moment habe ich nur noch ab und zu Überfallartige Gelüste.
    Ich weis nicht welcher Seelenanteil in mir mich immer wieder dazu bringen will eine zu rauchen, aber es ist ein Kampf der inneren Stimmen. Ich habe in der schlimmsten Momenten das so empfunden als wollte jemand anderes in meinem Kopf mich zum rauchen überreden und habe im gesagt dass er damit aufhören soll. ich weis das klingt schizo.. aber es hat geklappt und jetzt ist es lang nicht mehr so schlimm. allerdings habe ich zugenommen, doch das bekomm ich auch wieder weg. ich wünsch dir dass du es schafst.
    bruno
    cintia79 Hallo zusammen

    Habe mich dazu entschlossen gehabt , mit dem Rauchen aufzuhören. Heute ist mein erster tag, jetzt ist es neun uhr und drehe fast durch....

    wer kann mir gute ratschläge geben ????
     
  10. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Werbung:
    Hallo, Cintia79,

    ich gratuliere Dir zu Deinem Entschluss, mit Rauchen aufzuhören!!!

    Super starker Charakter :kiss3:

    Ich rauche nun schon zwei Jahre nicht mehr. Habe von heute auf morgen aufgehört damit, konnte morgens den ekligen Geschmack der "kalten" Zigarette nicht mehr haben, das Gefühl, müde und nicht munter zu sein hat mich genervt, meine Gesichtsfarbe war auch nicht die "rosigste" durch das Rauchen und ich habe mich nach jeder Zigarette gefragt, warum tue ich mir das an?????

    Irgendwann bekam ich eine Bronchitis, die war so heftig, dass mir das Rauchen verging, was ich so alles abzuhusten hatte....einfach schrecklich!

    Hatte mich dann entschlossen, Schluss damit und habe es durchgehalten bis jetzt. Niemand konnte mich zu einer Zigarette animieren, ich wusste, dass ich dann sofort wieder rauchen würde, das gerade wollte ich ja nicht mehr.

    Die Sucht bleibt bestehen, es ist wie mit einer Droge, die in Dir schlummert und nur auf Deinen schwachen Willen wartet, den sie dann "bezirzen" kann, um wieder zu rauchen, die Sucht zu befriedigen...Du must sehr stark bleiben, und das wünsche ich Dir und allen, die aufhören wollen mit Rauchen.

    Von dem Geld kauf Dir was Schönes, leg es in eine Spardose und mach Dir oder jemand anderen eine Freude...und sei stolz auf Dich, dass Du es geschafft hast und tu jeden Tag etwas, aber fange bloss nie mehr an damit....

    LG
    Maike
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen