1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mit dem Körper auf Du und Du

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von baumlibelle, 29. Februar 2016.

  1. baumlibelle

    baumlibelle Guest

    Werbung:
    Guten Tag,

    Hier stelle ich euch in kurzen Sätzen eine simple, aber wirkungsvolle Methode vor, den Umgang mit seinem eigenen Körper zu verbessern.
    Meist sind wir leider zu beschäftigt, zu sehr in eigenen Gedanken und im Alltag, um die Botschaften unseres Körpers wirklich wahrzunehmen: ein Ziehen im Dickdarm, ein Zucken des Augenlids, Kribbeln in den Füßen...

    Es gibt eine wunderbare Methode, mit seinem Körper wieder in tiefer Verbindung zu kommen:
    Mit ihm kommunizieren- das heißt ihn als eigenständiges Wesen mit eigener Persönlichkeit behandeln.

    Sprich einfach mal ein Organ, oder ein Körperteil direkt an. Der Dialog könnte etwa so starten:

    "Hallo, Arm, wie fühlst du dich?"
    Oder: "Hallo, Herz, wie geht es dir gerade?"

    In eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die angesprochenen Teile antworten und es zu einer merklichen energetischen Veränderung durch den bewussten Dialog kommt.

    Auch wer mit seinem Körper oder den Impulsen oft nichts anzufangen weiß, kann hier ganz neue Welten und Handlungsmöglichkeiten erfahren. Wenn mein Rücken sich zB mehr Bewegung in Form von Stretching, Radfahren oder Schwimmen und mein Magen sich über gedünstetes Gemüse, mein Herz sich über sanfte, ruhige Musik freuen würde, dann weiß ich schon was ich an diesem Tag zu tun habe.

    Unsere Körper sind wie kleine Universen, in die wir eintauchen können....

    Viel Vergnügen :o)

    Baumlibelle
     
    chocolade, Anevay, Miramoni und 3 anderen gefällt das.
  2. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.242
    ich hatte gerade heut morgen eine ernsthafte Diskussion mit meinem rechten Bein, allerdings war der Dialog eher einseitig, aber die Schmerzen verschwanden, der Tipp ist also gut, mach ich des öfteren. :)
     
    Yogurette und baumlibelle gefällt das.
  3. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.471
    Ort:
    Weltenbummler
    Da fällt mir dieses ein :)
     
    Anevay, Yogurette und baumlibelle gefällt das.
  4. baumlibelle

    baumlibelle Guest

    Werbung:
    Ein Kuriosum:
    Ich habe ''Rücken'',..nicht wirklich -Schmerzen, aber doch eine Art Verdichtungsgefühl.
    Mein Kopf dachte: "Ach, bestimmt muss ich mich nur bewegen, schwimmen usw. " Mein Rücken im Dialog sagt aber was ganz anderes: "Ich will mich nur mal entspannen und nichts tun, ...... mach du dein Ding, was immer dir Freude macht, malen oder nett plaudern mit Freunden. Ich aber will mich nur mal ausruhen. Danke : ) "

    Wir be-ziehen unseren Körper eben in alles mit ein..... die Gedanken und Gefühle die wir tagtäglich so durchleben: Aber jetzt ist es auch mal echt nett, dem Körper was dafür zurückzugeben. Wie es in einer guten Beziehung auch sein sollte. :)
     
    Anevay, Miramoni, Yogurette und 2 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen