1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mit deformierten Beinen U-Bahn fahren

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 2. April 2009.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hi,

    Ich saß in der Ubahn. Da stieg eine große rüstige Frau mit Krücken ein, stellte sich an die Tür. Erst sah ich das nicht, dann sah ich runter auf ihre Beine.

    Schreck lass nach, dass kann man ja gar nicht beschreiben!!!
    Ein Bein war unten am Fuß völlig deformiert und dick usw.
    Das andere war so schlimm und eklig anzusehen:
    Dick, aufgeblähte Dellen, viertel Beinstumpf war weg von unten (amputiert oder von alleine weg) und vor allem: rohes Fleisch ca. 20 cm lang also ohne Haut. Das sah sehr sehr schlimm aus!!! (kann man ja gar nicht beschreiben!)

    Sie fuhr aber trotzdem dennoch tapfer mit der U-Bahn.

    Ich sprach sie an und sagte zu ihr: Mensch! sowas kannst du doch nicht machen!! Du darfst sooo nicht U-Bahn fahren in deinem Zustand!! Du mußt ein Taxi nehmen!

    Ende

    Ohweh... :confused:
     
  2. Fallen Soul

    Fallen Soul Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    318
    Hallo,
    ich kopier dir mal hier was rein über das Traumsymbol Beine:

    Füße und Beine verweisen immer auf die Erdung, aber auch auf die Fortbewegung aus eigener Kraft. Werden an einer Traumperson die Füße oder Beine besonders hervorgehoben, dann sollten Sie Ihre Erdung betrachten und sich fragen, ob Sie auf eigenen Füßen stehen und gehen, welche Ihre Grundlagen und Grundwerte sind.
    Bei verstümmelten Beinen drohen Hindernisse.

    Quelle: http://deutung.com/


    Ich hoffe es hilft dir weiter
    Lg astrid
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hi Astrid,

    was ich nach einem Traum immer als erstes mache:
    - mir selbst Deutung überlegen
    wenn das nicht reicht:
    - bei Traumdeuter.ch und ggf. anderen Traumsymbol-Seiten, sowie in diversen Traumbüchern nachschauen.
    - Wenn Traum dann noch unklar ist (teils oder ganz), danach in Foren fragen oder Freundin, die sich auskennt (wenn sie zur Hand soz. ist).

    Dennoch: danke fürs Kopieren. :umarmen:


    Ich selbst meine inzwischen zu meinem Traum wie folgt:

    Bin irgendwo an meinem Vorwärtskommen / Fortbewegung behindert im Unbewußten / im Innern bzw. Unterbewußtsein (U-Bahn)
    (vllt. auch in Bezug auf die Lebensrichtung)

    Ich komme da also nicht voran

    (wenn ich U-Bahn fahre,
    bzw. U-Bahn ist das falsche Fortbewgungsmittel bei dieser großen Behinderung)

    und

    entweder -

    brauche ich Führung (dazu verweisen die Krücken und auch das Taxi)

    oder -

    ich soll / brauche mich einfach führen / fahren lassen.

    oder -

    Vllt. soll ich auch vom Unbewußtsein ins Bewußtsein.


    Irgendwie sowas in der Richtung könnte es meiner Meinung nach sein.
    Oder?


    :danke:
     
  4. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    oder auch:


    (deformierte Beine =) ich komme aus eigener Kraft nicht vorwärts,
    etwas behindert mich, oder ich behindere mich selbst, jedenfalls ich BIN (geh)behindert (Vorwärtskommenbehindert) und benötige Krücken (Hilfe)

    und -

    ich rate mir, dass ich lieber ein Taxi nehmen soll (Führung), da es in meinem Zustand damit besser ist vorwärts zu kommen.

    Wobei komme ich nicht vorwärts? -
    (U-Bahn =) entweder
    Beziehung(en)/gesellschaftlich soziales Umfeld/Gemeinschaft mit anderen
    oder Lebensrichtung.

    (das war ein Selbstgespräch, aber der Traum wird wohl immer deutlicher)
     
  5. Fallen Soul

    Fallen Soul Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    318
    Werbung:
    Hallo,

    oder ganz einfach eine person hindert dich am weiterkommen bzw. du behinderst eine person beim weiterkommen.
    weil du hattest ja nicht die deformierten beine. und du hast ihr ja auch anweisungen gemacht, nein du darfst nicht ubahn fahren, du musst taxi fahren.

    Oder eine andere Person brauch deine hilfe um weiterzukommen.
    da musst du einfach mal in deinem leben wühlen, dann findest du die passende antwort. :)

    lg astrid
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen