1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mit Astralreisen jemanden bespitzeln etc.?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von SweetyTiger, 21. Februar 2011.

  1. SweetyTiger

    SweetyTiger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Sodalle - ich beschäftige mich ja auch ein wenig schon mit Astralreisen. Ich meine auch mal 1-2 gehabt zu haben (das Posting ist zu finden im Forum "Träume" - luzider Traum oder Ake?).

    Nun gut, nichts desto trotz habe ich dennoch einige Fragen im Bezug auf die Ake.

    1. Ist es so wie ich es verstanden habe so real, das man wirklich seinen Körper verlässt bzw. die Seele vom Körper getrennt ist...?

    2. Falls es so wäre, könnte man das doch auch "negativ" ausnutzen - wie z.B. jemanden bespitzeln, aushorchen usw.... ^^. Also falls es zu Zeiten der DDR einige gegeben hätten, die Astralreisen konnten - wäre das doch sicherlich von Vorteil gewesen :ironie:
    Nein würde mich echt mal interessieren.

    Also ich könnte doch meinen Körper verlassen, um z.B. mal in das Gebiet der Area 51 zu beamen und mal zu schauen was da so abgeht....

    Oder einen Besuch bei meiner Freundin Freundin abstatten - um zu schauen wer gerade so bei ihr ist oder was sie macht :p

    Nein das sind ernste Fragen, nicht das ich das Astralreisen missbrauchen würde, aber so Gedanken kommen dann ja schon einen in den Sinn hehe...

    Lg Steef
     
  2. NTFDavid

    NTFDavid Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    55
    Du wirst mit so einer Einstellung nie Astralreisen können. Vielleicht bunte Farben und Licht während eines Austritts sehen aber sonst nix weiter was mit der Realität zu tun hat um sich vor deiner Neugierde zu schützen.
     
  3. SweetyTiger

    SweetyTiger Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Beiträge:
    4
    Hmmm - okay, ne die Frage war ja berechtigt, weil man sich ja diesbezüglich immer so seine Gedanken macht. Nichts desto trotz habe ich das dann so verstanden, wie du sagtest das es quasi ein Schutz ist wenn man austritt? Also um damit kein Schindluder zu treiben?

    Nun, aber wenn ich austreten sollte, sehe ich mich doch dann da liegen und "schlafen" und ich sehe doch auch meine Umgebung. Mein Bett, mein Zimmer usw... Also wäre es doch schon möglich zu meiner Nachbarin zu schweben und mal zu schauen was die so treibt ^^.

    Oder ist es gar so, das ich da so Vorhaben bei einem Austritt nicht verspühre? Das ich vielleicht mit der "Ake" an sich so fasziniert bin, das es geklappt hat das ich mich ehr auf das durchlaufen von Wänden usw. interessieren würde?

    Aber dann müsste man doch als "Meister" der Ake der das schon länger macht und schon alles kennt und kann etc. gelangweilt sein von solchen Aktionen, das man dann doch ehr schon etwas bodenständiger denkt bei einem Austritt...

    Hoffe hab mich einigermaßen okay ausgedrückt und ihr wisst was ich meine :))
     
  4. NTFDavid

    NTFDavid Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    55
    Durch Wände gehen ist bei einer Außerkörperlichkeit nicht möglich oder sagen wir anders... je mehr du dich nicht körperlich materiell betrachtest umso weniger siehst du das körperlich materielle bei einer außerkörperlichen Reise. Dann ist noch wichtig das du das siehst was deiner Reife entspricht.

    Dich wird wohl kaum interessieren welches toilettenpapier deine nachbarin benutzt oder? :D

    Wenn du deine Freundin bespitzeln willst so ist das einfach fehlendes Vertrauen oder einfach Neugierde. Irgendwann wird dich das langweilen und du merkst wie unglücklich du bist und dann machst dich auf der Suche nach etwas anderem was dich befriedigt.
     
  5. stalando

    stalando Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    30
    Naja... ich fänd' es auch intreressant Leuten in Astralreisen nach zu spionieren :p
     
  6. oobe123

    oobe123 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2009
    Beiträge:
    82
    Werbung:
    klar geht das...alles geht:)
    ja du siehst die leute zu denen du reisen willst
    du siehst was die grad machen
    allerdings manchmal zeitersetzt

    und dafür muss man schon recht erfahren sein. siehe monroe..
     
  7. worldpeaceJesus

    worldpeaceJesus Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2010
    Beiträge:
    72
    Die Astrale Welt kann sich sehr von der realen Welt unterscheiden.
    Und glaub mir wenn das gehen würde hätte die Regierung oder was weis ich, Spione das schon längst ausgenutzt.
     
  8. Wakan

    Wakan Guest

    natürlich geht es - nur nicht jeder kann es....
    und Lieschen Müller ist da herzlich uninteressant......- daher wird es auch nicht aktuell in der Tageszeitung erscheinen



    (ach, seh grad - oobe123 hat auch schon....:D)
     
  9. DrFreeman

    DrFreeman Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Thüringen
    bei einer OBE geht es einzig und allein nur um die eigene erfahrung. wenn du eine einsicht erlangst, hat jemand anderes was davon? kann ein andererein gefühl erleben, so wie du es erlebst..nein.es geht nicht weil jedes bewusstsein anders geschnitten ist.darum ist jeder so einzigartig - nicht nur das körperliche macht das aus, dass weiß jeder.


    ich denke OBEs sind nicht dafür geschaffen andere zu bespitzeln oder nachzuspionieren. mit dieser einstellung wird man nicht weit kommen.
     
  10. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    wasserkante
    Werbung:
    dazu gibt es doch auch eine gruselige geschichte.ich bin mir nicht ganz sicher, die könnte von edgar ellen poe gewesen sein.
    ein inhaftierter machte diese reisen immer nachts,weil er seiner frau nicht traute.er besuchte sie nacht für nacht und seine befürchtungen wurden wahr.sie hatte eine affäre mit seinem besten freund.er blieb aber immer öfter bei ihnen um sie zu beobachten. die zeitabstände wurden auch immer kürzer.eines tages kam er dann von seiner reise zurück und lag in einem sarg unter der erde :eek:
    also laßt lieber die finger davon :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen