1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

mit 53 wieder "Pubertätspickel"

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Fee, 7. März 2008.

  1. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Werbung:
    Meine lieben,

    mit 53 Jahren bin ich nun wieder "pickelgeplagt" im Gesicht!

    Meine Migräne bin ich losgeworden, aber dafür bekomme ich nun täglich neue Pickel im Gesicht, net wie zu meiner "besten Zeit" als Teeny......

    BIn totaloperiert und nehme ein östrogenhaltiges Gel 1x am Tag (abends) und dazu einen erbsengrossen Tupf natürliche Progesteroncreme aus der Yams-Wurzel hergestellt nach Dr. Lee (2%ig).

    So fühle ich mich gut, nur, wie werde ich diese "süssen" Pickel los und wieso bekomme ich diese plötzlich??

    Wer weiss gute Methoden oder Mittelchen, diese los zu werden?

    bis dann, ich freue mich schon auf Eure Tipps.

    LG
    FEE
     
  2. Nika89

    Nika89 Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Frankenburg am Hausruck
    hi

    ich habe keine pickel mehr seit dem ich mein gesicht jeden tag am morgen mit lavendelseife wasche...

    lg nika
     
  3. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Hallo, Nika,

    oh, das finde ich super!!!!
    Und vorher hattest du diese nicht genommen? Womit hast Du denn Dein Gesicht gewaschen gehabt?

    Meinst Du, dass mir das auch helfen kann (ich meine, sicher bist Du viiiiiel jünger als ich )??? :)

    Ich kann es ausprobieren, ich dachte eher daran, dass ich hormonell irgendwelche Probleme mit der Haut haben könnte...

    Danke für Deinen guten Tipp, es ist echt auszuprobieren. Und nicht teuer!!!

    LG
    Fee
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    und ich nehm ein Piiiiiiling. :clown:

    vielleicht ist ja auch die Dosis Deines Medikaments nicht optimal oder das Medikament selber, aber da würde ich den Östrogenologen fragen (also den Frauenarzt).:clown:

    Gute Besserung !!
     
  5. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    ja, das werde ich mal, habe gehört, dass evtl. zuviele männliche Hormone vorhanden sind, wenn Pickel wieder :nudelwalk auftreten....

    Ja, ja, was solls .....

    WÜnsche Euch eine gute Nacht, bin müde und werde so meiner Haut auch was Gutes tun: schlafen gehen:banane:

    BIs morgen dann....
    Fee
     
  6. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Fee!

    Ich wäre da auch schon dankbar für Tipps. Hab leider keine parat. In der Pupertät selber hatte ich nie Pickel. Das kommt aber häufig vor, dass man dann später nochmal durch dieses Jammertal muss :-(
    Bei mir sind es definitiv die Hormone, die die Haut stressen. Zu viel Testosteron. Zusätzliche Östrogene haben auch nur bedingt geholfen. Eigentlich gar nicht.
    Es kommt immer wieder, vorallem bei Stress. Ich möcht da auch nicht zu viel rumexperimentieren, da ich denke, dass sich das eh irgendwann wieder reguliert. Vielleicht muss man auch nur dafür sorgen, dass es mit dem persönlichen Wohlfühlmodus wieder hinhaut. Es wirkt ja alles gemeinsam. Aber das ist schwer..

    Liebe Grüße! :)
     
  7. Hallo Fee,

    Bei mir konnte ich beobachten, dass ich wesentlich reinere Haut habe, wenn ich regelmäßig Karottensaft (ohne Zitrone) trinke (250 ml am Tag).
    Ganz nebenbei macht das auch eine gesunde Hautfarbe ( bei der Menge nicht zu extrem).

    Ansonsten kann ich dir raten weniger Fleisch zu essen, das hilft auch schon was.
    Gurkenmasken sind ebenfalls nicht aufwendig und machen einen klaren Teint.

    Gruß Elvira
     
  8. Hallo,

    ich bin mir nicht sicher, ob bei hormonell bedingter Akne gesunde Ernährung reicht. Ich denk eher nicht.

    Als ich damals von der 3-Monats-Spritze super viele Pickel bekam, hat mir meine Hautärztin eine gute Creme aus der Apotheke empfohlen, Zeniak LP.
    Sonst kann ich noch Heilerde empfehlen. Die gibt es in fast jeder Drogerie als Maske. Ich lass die Maske dann richtig trocknen und rubbel sie dann wie ein Peeling ab.

    Vielleicht hilft es ja auch bei dir.

    LG
     
  9. snoopelius

    snoopelius Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Wien
    Benzaknen 10% Gel oder 5% Gel. Beides wirkt ausgezeichnet, nur ein Nachteil, es trocknet die Haut aus. Würd ich wenn es nicht zu viele Pickel sind, nur auf diese geben. Die Pickel werden richtiggehend weggetrocknet. Das Gel ist auch nicht allzu teuer ich glaub so € 5,--. Ach ja, kriegt man nur in Apotheken und ist soweit ich weiß nicht rezeptpflichtig.

    lg
    Snoopelius
     
  10. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Werbung:
    An alle, die geantwortet haben!

    Dankeschön:danke: für die vielen Tipps von Euch! Bin mir sicher, dass ich jedes einmal ausprobieren werde. Die Creme bzw. das Gel allein auf die Pickel werde ich sicher ausprobieren.

    So hat jeder von Euch ausprobiert, was sicher auch geholfen hat bei Euch, sonst würdet Ihr es ja nicht weiter empfehlen, was?

    Ich denke auch, dass ich zuviel Testeron oder Androgene habe, diese bösen Hormone, die meine gute Haut verderben wollen :schmoll: Aber ich greife jetzt an - mit Euern Tipps, bin Montag sowieso in der Apotheke und frage einmal danach....

    Wünsche Euch allen ein stressfreies Weekend, achja, der Tipp , dass Pickel auch vermehrt aufkommen unter Stress ist auch nicht zu verachten, denn den habe ich wirklich und das noch ganze 10 Monate: gehe nämlich ganztags zur Umschulung und abends spät nach Hause, dann noch alles machen im haushalt und Nebenarbeiten für meinen Mann im Büro, das ist echt Stress....

    gute Nacht, meine Lieben
    Fee
     

Diese Seite empfehlen