1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mistelkur ???

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von LoneWolf, 29. November 2006.

  1. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!

    Hat jemand Erfahrung mit intensiver bzw. subkutaner Verabreichung von Mistelextrakt?

    Hochwertiges Produkt !!! - wo kaufen in Wien? Ich altes, stadtneurotisches Mensch, nix gut mehr Baume kraxeln, nix wissen was gutes Mistel. Was genau muss sprechen mit Magistra von Apotheka, wenn fragen?

    Ich wollen machen Mistelkura wegen zu großes Tumormarker von Prostata und nix wollen gehn zu Biobsia. Nur ich selber stecht in meine Körper. Nix andere Mensch in meine Körper stecht oder schaut mit Fernrohr in meine A****, sonst Karate ich. Naja, wenn muss dann muss aber jetzt noch nix muss. Gute Stimme sagen, was muss. Heute aber vor mich hingelest in buchgeschäft in Naturheilbuche und kommt Blitz in meine Kopfe: *subkutane Verabreichten von Mistel*. Mistel gut, ich denken ....schon früher ich viel denken Mistel gute .... subkutan auch gute. Ich viele Insulinspritze zu Hause. Oder muss nehmen andere spritzen?

    Bitte Danke.

    Ich nur Spaße schreiben. Nix Spaße machen.

    l.G.K :)

    p.s. bitte nix kommerzielles Interesse machen. Ich armes Mann. Nix haben viel Geld zum kaufen von Gesunde.
     
  2. cheeby

    cheeby Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    271
    Ort:
    Waldviertel
    ^^ vielleicht solltest du dir gewisse dinge nicht mehr subkutan verabreichen

    Ansonsten guckste da http://allgemein.mistel-therapie.de/index.php?page=24&lang=0
     
  3. cheeby

    cheeby Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    271
    Ort:
    Waldviertel
    ^^ vielleicht solltest du dir gewisse dinge nicht mehr subkutan verabreichen

    Ansonsten guckste da Mistelpräparate
     
  4. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Jetzt denk ich mal zurück ...... nö. Subkutan hab ich mir noch nix verabreicht, außer dieses Mittel vor Jahren gegen Trombose als ich den Gipshaxn ghabt hab.

    Aber danke auf jeden Fall für den Link :)
     
  5. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    jaja, versteh schon. Das is alles nicht so einfach.

    Moderator bitte! Hau den Beitrag raus. Ich will in meiner Spaßigkeit hier nicht zum leichtfertigen Umgang mit ernsthaften Dingen anregen.

    Eine Misteltherapie sollte –
    wie auch die Chemotherapie beim Onkologen – bei einem darauf spezialisierten Arzt erfolgen. Sie erfordert viel Erfahrung, Intuition und Fingerspitzengefühl.


    Ende der Durchsage!
     
  6. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Werbung:
    Karthasix! :)

    Da helfen keine Misteln, auch keine Mistelkur. Prostata? Tumormarker? Dann ist die Zeugungskraft gestaut, es fliesst nicht. Was ist denn da los? Auch so, nix. :D

    Aber hier fliesst's doch. Schreibtechnisch, meine ich. Das zeugt von Zeugungskraft.
    Doch halt:
    ...schon wieder ein Stau. Was ist da bloss los?
     
  7. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Ach wie schön :), die Staubefreite Simi mischt sich wieder in mein Leben :weihna1

    Mensch Maier .... ich verbeiss mich ja nicht in den Gedanken; die fließen schon irgendwie weiter. War eben ein kleiner Gedankenblitz. Schließlich hat man ja auch als Städter noch immer ein bisserl Liebe zur Mutter Natur, zu den lebendigen Kräften, auch wenn einen der Bezug abhanden gekommen ist. Aber ich seh halt immer wieder, dass der spontane intuitive Zugang und die individuelle Begegnung und Erfahrung, vor allem wenns um die ihr innewohnenden Heilkräfte geht einem einfachen Menschen wie etwa ich einer bin versperrt ist. Alles wird eine Spezialisten und im weiteren auch Geldfrage.

    In dem Punkt - gestaute Zeugungskraft - da könntest du schon wahr haben. Ich denk, da is was dran und ich glaub auch, ich versteh was du mir sagen willst. Der Stau kann sich auch anders lösen als beim ..... na egal. Fällt unter die Kategorie hilfreiche Hinweise. :)

    Der kleine Rückfall in den leichten Stau ist einfach eine Zurkenntnisnahme des verbreiteten Grundsatzes: Fragen sie immer ihren Arzt und Apotheker; denn mir gehts ja hier um die Mistel und nicht um eine Diskussion um die Autonomie des Individuums im Umgang mit sich selbst und der Renovierung des eigenen Tempels. Wenn ein Tempel verfällt, verfällt er eben und ein Neuer wird entstehen. So war es immer und so wird es immer sein. Der Intuitive Zugang zur Verbindung mit den "heilsamen Naturkräften" scheint dem Städter ohne Hab und Gut versperrt, dann warten wir eben auf einen inspirativen Zugang zum Himmelsschlüssel und lassen es weiterfließen. Null Problemo. Nichts muss und nichts will. :clown:

    l.G.K. :)
     
  8. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Jaja, schon klar, du hast heute bloss mal deinen Albrigen.
    Als hättest du jemals einem Arzt oder Apotheker vertraut. In diesem Leben nicht. :weihna1
    Und was den Tempel angeht- der wird steinalt.
    Das ist immer so bei Tempeln, die kaum benutzt werden. :clown:
     
  9. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Jetzt hab ich einen Hinweis bekommen auf Granatapfel. Kerne und Saft gibts auch. *Schmatz* schmeckt eh nicht schlecht. Und auf Serotoninproduktion soll ich achten. Auf den Fluss achten, Granatapfel schlucken, Frohsinn fördern im Gemüt. Und das mach am besten ich, indem den Ernstl ich vertreib. Wieder was gelernt.

    :banane:
     
  10. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    Hi Karthasix, kannst Du das Organ denn innerlich spüren? Die Frage kommt mir gerade so. Es ist ja immerhin das Wurzelchakra-Organ des Mannes, gell. Das "Vorstehen" ist ja eine urmännliche Eigenschaft, vor den Gedanken und Energien ist der Mann (Bewusstsein) sogar.

    kam mir so rein.

    Mistelkur: gehste zum Arzt oder zum Heilpraktiker, würd ich sagen. Man kann auch Misteln auch Tinkturen machen zum Einnehmen, aber das ist vielleicht nicht das Richtige.

    :liebe1:
     

Diese Seite empfehlen