1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

~ Missklang ~

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Hamied, 17. April 2007.

  1. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    ~*[​IMG]*~


    und ständig spielt sie
    die eine selbe platte
    immerzu die monotone melodie
    obgleich ich es längst satt hatte

    ausgedrückt in hundert strophen
    gesungenes echo ganz verzerrt
    auf ein ende will ich hoffen
    bislang blieb es verwehrt

    rotierend die stimme erklingt
    ihr leben in meines projezierend
    unaufhörlich sie singt
    doch mir nicht imponierend

    der refrain erklingt soeben
    welch elendiges stück
    behauptend ich hätte kein leben
    die stimme meint sie wär mein glück

    dramatik durchflutend das klavier
    der klang laut ertönend und sagend
    !! merk es dir !!
    geradezu mahnend klagend

    der nachgeschmack fast komödiantisch
    kein wohlwollender klang
    das zwischenspiel wenig fantastisch
    ohne unterschied der gesang

    die pointe kommt es ertönen geigen
    unpassend gar fast irritierend
    demütigend sie sich verneigen
    zur einsicht sich liierend

    erneut erklingt die stimme
    im unterton nicht überhörbar
    das da eigentlich schlimme
    der sänger kaum heilbar

    heiser fließen die letzten töne
    von verbitterung umhüllt
    ein wehementes gestöhne
    das den raum erfüllt

    wie wünscht ich ihm und mir die stille
    das schweigen das den ton durchbricht
    ihm eine sonnenbrille
    für (s)ein leben voller licht.

    oder version zwo ;)

    wie wünscht ich ihm und mir die stille
    das schweigen das den ton durchbricht
    ihm von herzen den wille
    für ein glückliches leben ohne mich.


    ~*[​IMG]*~
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hmm

    da musst du ja was ganz schreckliches gehört haben, als du das geschrieben hast - ich verwette meinen kleinen Finger, dass das Gedicht von dir tausend mal besser ist als die Leier, die dich dazu veranlasst hat

    :liebe1:

    FIST
     
  3. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Huhu FIST :)

    Wie wahr ja, das Geleier muss ich mir jetzt schon seit geraumer Zeit im immer wiederkehrenden Rhythmus mitanhören.
    Ich höre aber nimmer hin/zu....Klagelieder gefallen mir nämlich nicht ;)
    Vorallem nicht dann, wenn sie die eigene Welt in die meine projezieren wollen...*gähn*:stickout2


    Schöne Grüße und alles Liebe dir
    Hamied:liebe1:
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Verständlich - solche Missklänge schaden ja auch nur der geistigen Gesundheit
    da ist etwas Freudengesang
    oder einfach etwas plätscherndes
    oder etwas schwebendes
    tiefes
    hineinsaugendes
    und reinigendes

    auch viel schöner

    Dir auch alles Liebe :liebe1:

    FIST
     
  5. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc

    Du sagst es, richtig :)
    Wobei das Ganze irgendwo ja auch wiederum auf der anderen Seite lustig ist.

    Dankeschön ;)

    Schöne Grüße
    Hamied :liebe1:
     
  6. Werbung:
    hmm, hamied ......

    Dissonanzen gebn den FreeJazz in´s Blut;

    vielleicht geht dir sonst was ab ...
    es halt fehlt der tackrditackr-rrrrrr-ttt-trrrr ..... ZwischenCUT
    bisserl SWING

    ein neuer Takt ..... rhythm the BLUES!
     
  7. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    In die Jahre gekommen. An Weisheit gewonnen. Der Friedensfürst hält Rat. Und verteilt gute Ratschläge. Die Dinge von verschiedenen Seiten betrachten. Den Blickwinkel verschieben. Den Standpunkt ändern. Seitenhiebe verteilen? Neidisch dreinblicken? Kinderkram. Aus dem Alter ist die Menschheit raus. Eifersüchteleien? Üble Nachrede? Lohnt sich nicht. Das hat bloß üble Folgen für den Verursacher. Rufmord? Gerüchte verbreiten? Wirkt wie ein Bumerang. ISSO.

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen