1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Missionare

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von anny, 26. Januar 2012.

  1. anny

    anny Guest

    Werbung:
    Hallo allerseits!

    Ich bin ja schon etwas länger in diesem Forum unterwegs, weil ich früher ein echtes Interesse an Esoterik hatte. Heute bin ich ehrlich gesagt in diesem Bereich eher oberflächlich unterwegs..
    Aber ich lese gerne hier, zum Schreiben bin ich meist zu faul..;)
    Und (vielleicht kommt es auch nur mir so vor) in letzter Zeit lese ich immer öfter von Gott, Beten usw. und das in Bereichen wo ich das persönlich ziemlich unpassend finde.
    Ehrlich gesagt finde ich diese ganzen Missionierungsversuche ziemlich nervig!
    Ich wohne in einer Stadt, in der es von sog. freien Christen und anderen Gläubigen nur so wimmelt. Und auch in real bin ich extrem genervt, wenn jemand versucht mir irgendwas zu erzählen oder im schlimmsten Fall zu überzeugen/missionieren.
    Ich glaube an mich und brauch dafür keinen Gott o.ä. Und wenn mich auf der Straße wieder irgendein Mensch anspricht und ein Gespräch zum Thema Glauben (welche Richtung auch immer) anzetteln will, werd ich wirklich gereizt!
    Das ist nach meinem Gefühl nach wie so ein Staubsaugervertreter, der an der Tür klingelt und was verkaufen will!
    Und das nervt echt. (Ich weiß, ich wiederhole mich...)
    Vor allem (so dachte ich) haben Christen u.ä. in einem Esoterikforum nichts zu suchen, weil es ja nicht mit dem Glauben konform geht.
    Aber wie überall im Leben muss ich wohl ne Menge Toleranz und Nachsicht walten lassen und Themen von Usern, die anscheinend gerne missionieren, überlesen.
    Oder vielleicht sollte ich die Leute auch einfach bedauern, dass sie anscheinend nur mit Hilfe von Gott ihr Leben auf die Reihe kriegen und nicht durch ihre eigene Kraft...

    Wie auch immer. Wollte mich mal nur mal ein bißchen über diese sog. Missionare aufregen!

    :D
     
  2. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Wie viel Dioptrien braucht ein Mensch denn um den Sinn und Zweck eines Missionares zu erkennen?:D
     
  3. Brummbär

    Brummbär Guest

    es gibt extreme Missionare, das ist klar, wobei sich die nicht nur aufs Christentum beschränken.

    Aber ich finde, schlimmer sind die Menschen, die Missionare verurteilen, u. sich überheblich zeigen, weil sie denken, sie schaffen es alleine, ohne Gott.
    Das find ich bedauerlich.
    Und noch schlimmer, das man Christen quasi aus eine Esoterikforum ausschliessen will, und wenn sie von Gott u. der Bibel reden, gleich den Stempel "Missionar" aufgedrückt bekommen, der natürlich eine negative Farbe hat.

    Ist nicht das Christentum auch eine Lehre vom Inneren Reicht - u. was bedeutet den Esoterik? nicht Geheimlehre, sondern innere Lehre.. und da das Reich Gottes ja nirgends aussen , sondern innen zu finden ist, haben Christen sehrwohl eine Berechtigung, im Esoforum zu sein.

    So, jetzt darfst du mich als Missionarbär beschimpfen, wenn es dir was hilft :D
     
  4. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.682
    Ort:
    Berlin
    tja, vll. schaffens aber viele ohne diesen gott, der hier scheints viel werbung braucht.
    es gibt noch andere göttliche wesen... mehr wie genug, und mehr wie genug menschen, die an diese glauben - ganz ohne hier zu missionieren.

    :)
     
  5. Brummbär

    Brummbär Guest

    Hab ich "Lucia" gerufen? :wut1: ;):D nein, nicht das ich wüsste... aber ich fühl mich nun von dir missioniert, weil du mir von anderen göttlichen Wesen erzählst..

    Aber es gibt nur die Menschen, die hier sind, u. an diese glauben, die nicht "Missionieren" jene welchen, die nämlich nie schreiben.

    Den irgendwie fühl ich mich auch von Mister Karma, Frau Spiegelgesetz, u. Madamme "alles ist gut, missioniert... :banane:
     
  6. Galahad

    Galahad Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Hier oder Da. Wo es mir gefällt
    Werbung:
    Also ich mag Missionare.

    Wirklich.

    Gegrillt mit Pommes, oder in Aspik mit Bratkartoffeln sind Die echt gut.
    Jedenfalls wenn Sie nicht zu alt und trocken sind.:D


    Aber mit ihrem Gott kann ich nix anfangen.
    Ich habe meine Götter und brauche keinen Gott neben Ihnen.
     
  7. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.682
    Ort:
    Berlin
    differenzieren und reflektieren ist ein gutes mittel, um themenbezogen zu antworten und keine persönlichen nebenschauplätze zu eröffnen.

    in einem esoterikforum gehts um themen, von denen du dich missioniert fühlst. einfach nicht in ein esoterikforum gehen, und schon ist für dich alles gut.
    was die threadstarterin hier anspricht, sind jedoch userInnen, die egal in welchem thema immer ihren glauben als einzig heilsversprechend darstellen. das ist unerwünschte missionierung, das wird kritisiert.
    glauben kann jede/r was sie/er will, das wird nicht kritisiert.

    wenn dir jetzt dazu, außer persönliche angriffe, nichts einfällt, behalts bitte für dich.

    :)
     
  8. Wyrd

    Wyrd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    5.825
    Sinn der Stellung der Missionare? :)
     
  9. anny

    anny Guest


    Wenn du mich überheblich findest, weil ich nicht an Gott glaube, kann ich wirklich sehr gut damit leben. :D
    Natürlich will ich hier auch niemanden ausschließen. Aber wenn ich auf dem Weg von der Arbeit von Gläubigen welcher Art auch immer (wobei es sich natürlich meist um Gott dreht) angesprochen werde und das in einer hartnäckigen Art und Weise, bin ich, gerade wenn ich Feierabend habe, wahrscheinlich bei so etwas gereizter als sonst.
    Und ich kanns leider nicht anders sagen: mich nervt das einfach ;)
    Und wenn man mich dafür "verurteilt", kann ich auch damit gut leben.
    Weil ich denke, dass ich nicht ungefragt in theologische Debatten involviert werden will, die für mich persönlich sinnfrei sind.
    Und wenn du von mir "Missionärbär" genannt werden willst, kann ich das natürlich gerne tun, wenn du das so willst..

    In diesem Sinne: Schönen Feierabend ;)
     
  10. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.223
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Ich bin dafür, dass jeder schreiben kann, solnage er sich an Diskussionsregeln hält.

    Aber klar, manche Missionare sind in keinster Weise am Thema interessiert, in Wirklichkeit nichtmal kritisch. Die wollen schlicht bei Gott punkten.
    Meine Mutter ist auch so (gewesen). Die hat aber von Computern zum Glück keine Ahnung.:D

    Ansonsten kann Esoterik sicher auch mit christlichem Glauben im weitesten Sinne konform gehen.

    Steht auch nicht nur Blödsinn in der Bibel, keineswegs. Aber gibt auch viele interessantere Texte und Schriften auf höherem Niveau.

    LG PsiSnake
     

Diese Seite empfehlen