1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Misshandelte Kinderseelen

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von suenja, 8. Juli 2008.

  1. suenja

    suenja Guest

    Werbung:
    Eine Bitte an alle

    Öffnet eure Augen,schaut genau hin was mit den Kindern in der Nachbarschaft geschieht.
    Reicht ihnen lieber einmal zu oft die Hände,damit möglichst kein Kind mehr leiden muss.
    Mein Stiefvater und meine Mutter haben in meiner Kinderseele Spuren hinterlassen,die nie verwehen.

    WUNDEN HEILEN - SEELEN NIE
    -------------------------------


    Du hast mein Flehen gehört,
    hast dich nicht dran gestört...

    Du hast mein Blut gerochen,
    ich bin vor dir davon gekrochen...

    Hast dich ergötzt an meinem Kummer,
    deine Hiebe wurden immer schlimmer...

    "MAMI HILF MIR" ,rief ich in meiner Not,
    ihre Antwort, "SCHLAG SIE DOCH ENDLICH TOT"...

    Wenn ich dann kraftlos lag und stumm,
    drehtet ihr euch einfach um...

    Ich lag in der Ecke mit meinem Schmerz,
    aus was nur besteht euer Herz...

    Mehrfach die Woche musste ich so leiden,
    wie konntet ihr euch nur an so etwas weiden...

    Wie gross war euer Hass auf mich,
    ich war nur euer Bastard,sicherlich...

    Mit 11 wollte ich nicht mehr leben,
    nie mehr zittern angstvoll beben...

    Nie mehr grausame Prügel und Hiebe,
    wollte nur eines eure Liebe...

    Ursula Heuser
     
  2. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Liebe suenja,
    :umarmen:
    ein sehr trauriges Gedicht.
    Ich halte meine Augen auf - versprochen.
    Eberesche
     
  3. puenktchen

    puenktchen Guest

    Hallo
    ja das ist ein sehr trauriges Gedicht.
    Wenn man sieht daß einem Kind Unrecht angetan wird, kann man handeln. Aber wenn Eines schreit weiß ich nicht was bei ihm zu Hause los ist. Ob es nur nicht will daß ihm die Haare gewaschen werden, ob es lieber den roten statt den weißen Pullover anziehen will...
    oder ob es von einem perversen Mann gequält wird...
    und die labile Mutter bekommt es mit und greift nicht ein...
    gruß puenktchen
     
  4. melinaeloise

    melinaeloise Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    620
    hallo du liebe...genau mit dieser mission bin ich seit jahren unterwegs...und kämpf dafür,das die menschen HINSEHEN...

    es tut mir so leid mwas dir geschehen ist und ich verspreche dir soviele menschen wie möglich zu erreichen,damit soewas wenigerpassiert..
    wenn du jeanden zum reden brauchst ,bin gerne fürdich da..

    fühl dich umarmt..
     
  5. Nadj

    Nadj Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2008
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo

    Echt ein trauriges Gedicht aber ein wahres . Auch ich schau nicht weg wenn ich merke das was mit Kinder nicht ok ist handel ich .


    lg

    Nadja
     
  6. suenja

    suenja Guest

    Werbung:
    Danke für eure Antworten

    Viele Jahre habe ich gebraucht,um das Geschehene zu verarbeiten.

    Endlich fühle ich mich stark genug darüber öffentlich zu sprechen,damit die Gesellschaft -also wir alle- genau hinschauen und möglichst viel Leid verhindern.

    @melinaeloise

    Genau darum geht es mir!

    Wie und in welcher Form kämpfst du ?

    Magst du darüber berichten ?

    Liebe Grüsse
    Suenja
     
  7. melinaeloise

    melinaeloise Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    620
    gerne...

    ich bin ja selber mama von 4 kindern und würde gerne noh mehr aufnehmen ;-)

    in meinen gästebüchern oder in foren steht imme der hinweis niemals wegschauen.auch binich in vielen foren it botschaften unterwegs..spreche leute auf der strasse an ineinkaufscentren (bin da sehr dreist):)

    einfach imme rund überall..bei mir ca,30 km entfernt in frankfurt/ oder sind 2 kinder in einem hochaus verhungert!!!!!!!!!!!!!ja gehts noch?ßwo ind die menschen?man hört kinde schreien..wie leben die menschen weiter ,die dochmittverantwortlich sind!!

    kinder werden aus fenster geworfen..in berlin vor 2 jahren ein 5 monate altes baby hinter in auto gelegt.damit es überfahren wird damit man keine spuren der misshandlung sieht...ein 2 jähriger junge wird von seinem stiefvater ermordet und die muter sieht weg..übrigens en kleinen säugling in berlin wollte ich als pflegekind anehmen aber er ist gestorben...:-(

    kinder werden verprügelt,wie du und ihre seele ist kaputt und keiner scheert sich drumm

    ich wurd enach de rgeburt wegeschmissen und meine schwestern auch,eine habe ich bis heute nicht gefunden...

    darum leute...seid da und schau nicht weg und seit stütze für die kinde die heute erwachschsen sind und imm rnoch eure hilfe brauchen.
    lasst uns zusammen dagegen angehen ..denn kinder brauchen liebe und keine hiebe
    in diesen sinne
    eure melina
     
  8. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Liebe Suenja!

    Du hast ja schon mitbekommen, dass das auch mein Anliegen ist!
    Ich stelle hier nochmal die Homepage von der großen Vorkämpferin Alice Miller rein! Vor ihr habe ich die allergrößte Hochachtung! Sie kämpft unermüdlich, um die Menschen aufzuwecken und lässt sich nicht unterkriegen!

    http://www.alice-miller.com/index_de.php


    Liebe Grüße


    believe :)
     
  9. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    hm, hab mal einen film darueber gemacht.
    alle 2 minuten einem kind leid angetan: sozial - physich - psychisch

    ... und diese kinder sollen die naechste generation erwachsener sein,
    die diese welt traegt - und ihrerseits kinder haben?

    aber was dagegen tun - oder vielmehr: fuer glueckliche kinder?
    eine idee ist, gemeinschaften zu bilden, eltern und kinder, die gerade
    kinder (und eltern) aus den 'nischen', vom 'rand' wegholt.
    also, etwas gegen die isolation tut, dem verstecken...
     
  10. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    ich schließe mich Pünktchen an - woran kann man eine Mißhandlung erkennen? Es ist ja nicht so, dass man mal kurz das Kind zur Seite nimmt und schnell frägt: Wirst du misshandelt, ein Ja bekommt und dann das Kind schnappt und zur Polizei bringt.
    Auf erstes wird Kind bestimmt nichts oder nein antworten, Kind zur Polizei bringen = Kindesentführung, wenn sich heraus stellt, dass doch nichts dran ist. Und dann? Dann hat man selbst massive Probleme.

    Also welches sind die 100%igen Hinweise auf Misshandlung, außer ständig blaue Flecken und sichtbare Verletzungen? Wie und wer kommt an so ein Kind ran? Wie überhaupt, weil Kinder oft gar nicht wissen, dass das nicht normal ist?
     

Diese Seite empfehlen