1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mißbrauch

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von SIGG, 1. Mai 2012.

  1. SIGG

    SIGG Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2012
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Hallo liebe Leute!

    Ich wollte euch fragen ob denn ein Mißbrauchstraum auch immer als
    Mißbrauch zu deuten ist?
     
  2. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    bedeutet auch, das man eingeschränkt/gemaßregelt wurde.....in der kindheit.......
     
  3. SIGG

    SIGG Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2012
    Beiträge:
    24
    Hallo.

    Ich rede explizit vom sexuellen Mißbrauch. Vor einiger Zeit schickte mir
    jemand "Energien". Wir redeten über meine Depression und er meinte vl
    kann er da ja was machen. Ich fühlte es am ganzen Körper. :)

    In der Nacht träumte ich wie mir mein Vater ans Gemäch greift
    und mich küssen will.
     
  4. slee

    slee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    8
    du musst ganz klar mit iwas. abschliesen. geh in dich und bereinige alles mit dir selbst dass ist ein teeil denn man machen sollte wenn einem durch enerfie geholfen wird denn der letzte stein in deinem weg bist immer du selbst.
     
  5. loveforfree

    loveforfree Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    927
    Ort:
    München

    Vater...Dir ans Gemächt greifen....

    ich mag diese Art von Fachsimpelei eigentlich nicht......Träume sind meines Erachtens auch dazu da, einem unterbewusst, symbolisch Zeichen zu geben....könnte es sein, dass Dein Vater und Du in irgendeinem Konflikt stehen? Etwas, bei dem Du denkst er unterdrückt, bevormundet Dich, oder er nimmt Deine Gefühle in eine Situation nicht wahr? Also, dass Du das Gefühl hast er möchte sich über Dich stellen (was ja keine Seltenheit wäre :) ) Ich, als Tochter des besten Vaters der Welt, habe auch schon geträumt, dass ich mich meinem Vater hingebe (Oh mein Gott) als ich aufgewacht bin musste ich mich erst mal beitln, aber da kam mir der Gedanke, dass ich die Aufmerksamkeit von meinem Vater in dieser Zeit evtl zu sehr gesucht habe....

    nur als Denkanstoß zu Deiner Überlegung.....


    Viele Grüße,

    Love
     
  6. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Der Mensch mit den "Energien" und er Traum müssen überhaupt nichts miteinander zu tun haben.

    Und ich bin mir ziemlich sicher, dass ein realer Missbrauch im Traum ganz anders dargestellt werden würde, viel subtiler.

    Gruß,
    Diana
     
  7. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    ich hatte letztes jahr einen ähnlichen traum, bin jedoch definitiv nicht von meinem vater mißbraucht worden, jedoch würde ich niemandem meine kindheit wünschen, vieles anderes ist passiert,

    ich hatte sepia genommen, um dinge aus der kindheit "hochkommen zulassen", zuverarbeiten,

    ist man ein sepiatyp, hat man zb. alltägliche träume, ....auch misßbrauchsträume.....können vorkommen,............
     
  8. Yaron

    Yaron Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    43
    Interessant wäre doch auch die Frage nach der Bedeutung eines Traumes in dem man nicht Opfer, sondern Täter ist. Ich habe mal einen guten Studienkollegen gehabt, der ständig diese Träume hatte und sich Sorgen machte. Er war alles andere als ein gewalttätiger Typ, aber er hatte eben diese Träume. Ich sagte ihm er soll sich keine Sorgen machen und akzeptieren, dass Gewalt Teil des Menschen ist.
     
  9. SIGG

    SIGG Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2012
    Beiträge:
    24
    Aaaha, ich sehe. Homeopathie. :)

    Ich habe Marihuana über eine längere Zeit geraucht, mehr umzu verdrängen.
    Aber irgendwann war das so Fass voll und es ist mehr ans Bewusstsein geflutscht als mir Anfangs lieb war. Einiges konnte ich nicht verstehen, doch
    langsam ergeben einige Sachen Sinn.
     
  10. SIGG

    SIGG Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2012
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Wie meinst das jetzt? Das ich mich in die Rolle des Vaters versetzen soll? :doof:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Feli
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    398

Diese Seite empfehlen