1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mischen

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von KathaBittno, 5. September 2007.

  1. KathaBittno

    KathaBittno Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Hamm
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    hätte da mal eine Frage, die, wie der Titel schon sagt, das Mischen betrifft! Wann hört ihr auf zu mischen?

    Komische Frage, oder? Nicht das beste Beispiel, aber im Fernsehen heißt es immer: "Gib mir ein Stop aus dem Bauch herraus!". Wenn ich mische, konzentriere ich mich eigentlich auf die Frage und höre irgendwann einfach aus zu mischen und fange an auszulegen!

    Wie macht ihr das?

    Lieben Gruß
     
  2. Ganesha

    Ganesha Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    354

    Ich mache es genauso.


    LG
    Ganesha
     
  3. KathaBittno

    KathaBittno Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Hamm
    Hallo Ganesha,

    erstmal Danke für deine Antwort. Freut mich sehr zu hören, dass du es genauso machst. Heute wollten, die mir alle erzählen, dass man erst aufhören sollte zu mischen, wenn man ein Kribbeln im Bauch hat!

    Lieben Gruß
     
  4. Ganesha

    Ganesha Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    354
    Hallo KathaBittno,

    ich denke, das sollte jeder so machen, wie es für ihn/sie persönlich am stimmigsten ist. Ein "richtig" oder "falsch" gibt es hier nicht.
    Mache es einfach weiterhin so, wie Du denkst.

    Also ich hatte ja schon bei allen möglichen Gelegenheiten ein Kribbeln im Bauch, aber sicher nicht beim Kartenmischen... :weihna1

    Liebe Grüße,
    Ganesha
     
  5. elfe7

    elfe7 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    4.663
    hallo
    Ich höre auch auf zu mischen wenn ich meine das es genug ist
    mfg
     
  6. Alika

    Alika Guest

    Werbung:
    Tja, das kribbeln im Bauch hätte ich auch erst, wenn sich irgendwann nach Stunden, Hunger einstellen würde.

    ich mach es auch nach Gefühl und denke nicht weiter drüber nach.

    LG Alika
     
  7. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    alika!!!
    :jump5::banane::liebe1:

    klasse antwort...

    bei mir kribbelts in den fingern...

    btw: wie sieht das bei euch aus mit
    karten, die beim mischen rausfallen?

    haben die bei euch eine besondere
    bedeutung, oder werden die einfach
    wieder zu ihren geschwistern gepackt?

    lg,
    luo
     
  8. KathaBittno

    KathaBittno Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Hamm
    Hi,

    @ all: Danke für die zahlreichen Antworten, habt mir echt geholfen.

    @Luo: Wenn ich eine große Tafel lege und beim Mischen fallen welche raus, gucke ich mir die im KB genauer an. Bei kleinen Legungen, sehe ich das eher als Hinweise! Beziehe die dann ein wenig mit ein, also habe die im Hinterkopf gespeichert und bringe die dann an passenden Stelle mit ein.

    Lieben Gruß
     
  9. elfe7

    elfe7 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    4.663
    Hallo lou
    Bei mir haben die Karten die rausfallen eine bedeutung Ich schau sie mir an und frag mich warum ausgerechnet die oder die Karte rausgefallen ist
    mfg
     
  10. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    534
    Werbung:
    Hallo,

    also wenn ich für jemanden lege, der anwesend ist (wenn auch nur per telefon oder messenger), dann konzentriert er/sie sich auf die Frage und gibt mir ein Stop.

    Anders, wenn in Abwesenheit lege, dann höre ich nach Bauchgefühl auf.

    Funktioniert bisher beides ganz gut. :)

    Rausgefallenen Karten gebe ich nur eine Bedeutung, wenn es mir so spontan in den Sinn kommt. Sonst ignoriere ich es. Bisher bin ich damit immer gut gefahren, weil manchmal "mischt man einfach" zu untalentiert. :clown:

    Lieben Gruss


    Sterni
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen