1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Minimalismus

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von magnolia, 16. April 2017.

  1. magnolia

    magnolia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2016
    Beiträge:
    8.876
    Werbung:
    Second Hand Kleidung kaufen passt für mich zum Thema. Es gibt so tolle Kleidung um wenig Geld.

    Kürzlich habe ich ein Polo von Burberry um 5 Euro erstanden. Neu kostet das Ding 90 Euro.

    Außerdem mag ich diese Seite sehr gern:
    https://www.maedchenflohmarkt.at/
    https://www.maedchenflohmarkt.de/
     
    Marcellina gefällt das.
  2. magnolia

    magnolia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2016
    Beiträge:
    8.876
    @Bimbam
    Danke für deinen Beitrag. Das macht wieder Laune fürs Aussortieren. :)
     
  3. dulcina

    dulcina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2011
    Beiträge:
    676
    Schaut mal, auf dieser Seite treibe ich mich zur Zeit viel rum und finde dort recht wertvolle Tipps, um Chemie und zudem unnötiges Plastik einzusparen. Waschmittel zb mache ich mir selber aus Kernseife. Auch mit Efeu , oder Kastanien soll man waschen können. Das Deo aus Natron ist echt der Hammer. Stöbert mal ein wenig, ist wirklich sehr interessant.
    https://www.smarticular.net/8-rezepte-fuer-guenstige-und-gesunde-deodorants-zum-selbermachen/
     
    magnolia gefällt das.
  4. magnolia

    magnolia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2016
    Beiträge:
    8.876
    Nicht nur materiell sondern auch bei Abläufen mag ich das Einfache.

    Ich steh auf Pumpflaschen.
    Sei es Geschirrspülmittel, Duschgel, Shampoo, ...

    Nie wieder in die Hand nehmen, aufschrauben, kippen, zuschrauben, ...
    Wiederbefüllbar sind die Dinger auch. Sehr praktisch finde ich. :)
     
    Dyonisus und Yogurette gefällt das.
  5. Dyonisus

    Dyonisus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    9.834
    Ich kaufe auch gerne mal Second Hand ist auch für die Umwelt besser, ich habe mal vor Jahren eine Jeansjacke für nur 2 Euro auf dem Trödelmarkt gekauft die noch wie neu aussah, ich habe sie immer noch für den Frühling.
     
    Leopold o7 und magnolia gefällt das.
  6. kleinelady86

    kleinelady86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    2.856
    Ort:
    Im Osten daheim in der Welt zu hause
    Werbung:
    Das Problem was aber immer noch bleibt ist Massenproduktion die absolut nicht an den Konsum angepasst ist.
    Dem Hersteller ist es wurscht wie viel nicht verkauftes Zeug am Ende verbrannt wird.

    Er rechnet schon heute unverkaufte ware mit 70 Prozent ein, der Preis für neue Sachen würde so in Höhe Schießen das er sich immer noch die Massenproduktion leisten könnte.

    Siehe Lebensmittel, allein in Deutschland werden Jährliche soviele Tonnen unverkaufte Lebensmittel verbrannt das man damit nicht nur unsere Erde satt bekommen würde sondern noch eine weitere dazu.

    Daher ist minimalismus heut zu tage nichts weiter als Persönlicher Prostest, der, der Welt leider nichts bringt.
    Klar kann man machen, mach ich auch selber wo es nur geht...aber die Tatsachen darf man nicht vergessen.

    Richtig wäre es wenn der Hersteller nur das Herstellen dürfte was von einzelnen bestellt wird, das würde prima funktionieren.

    Und sonst bitte alles so verteilen das jeder Mensch auf der Erde was davon hat...
     
    Leopold o7 gefällt das.
  7. magnolia

    magnolia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2016
    Beiträge:
    8.876
    Werbung:
    Zum Thema Palmöl:

    Tatsache ist, dass dem Treibstoff für Kraftfahrzeuge reines Palmöl verpflichtend beigemischt wird.
    Wird nun bei Lebensmittel und Kosmetik darauf verwiesen, dass diese frei von Palmöl sind, dann ist das reine Augenauswischerei um den Konsumenten friedlich zu stimmen.
     
    waskommtnoch und Leopold o7 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden