1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Militär

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Schlongi, 24. Juli 2011.

  1. Schlongi

    Schlongi Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    127
    Werbung:
    Hey Ho, Kameraden

    Ich habe ein da so ne kleine Abnormität in meinem geistigem Gefüge:
    Ich bin nicht fähig, Mitleid, Trauer oder geistigen Schmerz zu erfahren (Man könnte sagen, ich bin psychologisch resistent gegen alles) Soll ich zum Militär?
     
  2. Palimm

    Palimm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Erde, D, HL
    Vielleicht bist du dir deiner und somit unser aller Unsterblichkeit bewußt. :confused:
    Das kann ne Menge Gefühlskuriositäten ergeben, zumindest verglichen mit jenen Gefühlen, die einem glauben lassen, die Existenz sei auf ein Leben begrenzt...
     
  3. Schlongi

    Schlongi Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    127
    Ich glaube nicht an die Unsterbkichkeit:

    Nach dem Tod kommt entweder das Nichts.
    oder
    Man kann sich sowiso nicht mehr daran erinnern was vor dem eigenen Leben war.

    Somit ist es für ein momentanes Leben irrelevant ob es danach weitergeht oder nicht.
     
  4. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Äh,ob du zum Militär willst,sollst,kann ich nicht entscheiden,nur du
    selber,schreibst du genau das Gegenteil,von Emphatie und Sensivität,,,:confused:
    Eigentlich,musst du es selber wissen...

    lieben Gruss madma
     
  5. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Schlongi,

    es wäre der Gesellschaft mehr gedient, wenn gerade Du nicht zum Militär gingest.

    Merlin
     
  6. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Ja, mach das.
     
  7. enna

    enna Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich rate Dir eher zur Delphintherapie :D

    Wo sind Deine Gefühle hin?
     
  8. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    :D ist unter andem typisch für psychopaten - soll aber nichts heißen

    aber zu deiner frage
    wenn du es gut findest was das millitär macht - dann tue es
    wenn du zweifelst ob es gut ist für uns alle auf dieser welt wenn du das millitär mit deiner existenz unterstützt ... naja

    aber deine gabe von distanziertheit könntest du auch anders nützen
    geh zb zur rettung oder werd notarztsanitäter oder so
    da kommt dir das sehr gelegen weil du durch mitleid, trauer und schmerz etc. nicht verwirrt oder schockiert werden kannst und daher ruhig bleibst um zu helfen... währen andere womöglich schockiert und handlungsunfähigwären wenn sie zb.: ein blutiges vom pferdefuss zertretenes gesicht sehen (ist nur ein bsp.)

    grüße liebe
    daway
     
  9. Palimm

    Palimm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Erde, D, HL
    Glaube und innere Gewissheit sind auch verschiedene Paar Schuhe...

    sich nicht mehr erinnern, trifft es momentan recht gut. Allerdings bedeutet dies auch, daß du "etwas danach" nicht ausschließt... somit könnte dein Inneres sehr wohl wissen, daß es ein (fast)ewiger Kreislauf ist...
    Aber Wortklauberei is heut nich mein Dingelings...
     
  10. Schlongi

    Schlongi Mitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2011
    Beiträge:
    127
    Werbung:
    Wie gesagt, es ist irrelevant was nach dem Leben kommt, da man es ja eh nicht mehr erlebt. Also kann mir der Tod auch egal sein.

    Da ich einen IQ über 50 besitze, sowie ein gesundes Maß an Vernunft neige ich weniger zu aggressiven Verhalten, wenn es sinnlos, bzw niemand in Gefahr ist.
     

Diese Seite empfehlen