1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Migräneprophylaxe

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Hilfesuchender, 7. November 2005.

  1. Hilfesuchender

    Hilfesuchender Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    128
    Werbung:
    Hallo,

    ich möchte hier mal eine Art Liste erstellen wem was zur Migräneprophylaxe geholfen hat. Wie ich gesehen habe leiden ja hier sehr viele daran.

    Interessant wäre auch on männlein oder weiblein.

    Ich fange mal an Männlein

    Probiert habe ich schon vieles leider hilft erst sehr gut und nach 4-8 Wochen hat sich der Körper daran gewöhnt und die Migräne kommt mit selber stärke wieder.

    Kurzfristig geholfen hat:

    --Magnesium 600mg (leider nach ein paar Tagen auch durchfall davon gehabt hat ca. 4Wochen gut geholfen

    --Petadolex (hat am wenigsten geholfen war aber am teuersten

    --Vitamin b3 (Nicolip) hat für 8 Wochen sehr gut geholfen nur ein-2 Anfälle pro Monat

    -Ausdauersport (hat auch 4-6 wochen geholfen zum schluß hatte ich nach jedem sport nen Anfall
     
  2. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo Hilfesuchender, :)

    ich schlage folgende Möglichkeiten vor, die gute und vor allem andauernde Ergebnisse erzielen.

    - regelmässige Fußreflexzonenmassage über z.B. 3 Monate, zur Blockadelösung im Kopf und Nackenbereich

    - Eigenbluttherapie. 3 Spritzen Eigenblut innerhalb 3 Wochen

    - Kalzium/Vitamin C-Sprizen, also Einmalverabreichungen in hohen Dosen..

    Je nach Ursache der Migräne, kann Fußreflexzonenmassage immer wieder mal nötig werden, d.h. einmal im Monat oder im Vierteljahr....

    Aber: voher genau beraten lassen und Ursachen einkreisen!!!

    Und vor allem .... dran glauben, dass es hilft ;)

    Schönen Tag
    Kayamea
     
  3. Hilfesuchender

    Hilfesuchender Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    128
    Meinst du nur Eigenblut oder Eigenblut mit was angereichertem
     
  4. Vedanta

    Vedanta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    29
    - Migraesol- Tropfen
    - Darmsanierung
    - Entgiftung, z.B. über Canthariden- Pflaster

    Ich lebe jetzt seit ca. 5 Jahren migränefrei, habe allerdings den Eindruck, dass die Mittel lediglich den Weg unterstützt haben, mich von der Migräne zu verabschieden, weil ich sie schlichtweg nicht mehr "brauchte". :)


    Gruß

    Vedanta
     
  5. Möhrchen

    Möhrchen Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Deutschland - NRW
    Werbung:
    Hallo,
    ich bin selber keine Migräne-Patienten, habe aber Erfahrungen bei meinen Kunden / Patienten gemacht. Ich arbeite mit pulsierender Magnetfeld Therapie (im niederfrequenten Bereich, vergleichbar mit dem natürlichen Erdmagnetfeld), damit sind sehr gute Erfahrungen gemacht worden.
    Eine Dame hat z.B. nach ca. 15 Jahren Dauer-Kopfschmerzen/Migräne innerhalb von 2 Wochen ihre Beschwerden loswerden können. Das ist inzwischen gut 2 Jahre her und der Erfolg dauert an.
    Möhrchen
     

Diese Seite empfehlen