1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Michael Jackson ist tot

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Ampusia, 26. Juni 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ampusia

    Ampusia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.117
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    :zauberer1 Hallo meine teuren Seelen!:zauberer1

    In der Früh aufgestanden und in Wut auf meine bevorstehenden Universitätsprüfungen, habe ich versucht meinen Computer zu öffnen und mein Handy ... ihr werdet es nicht glauben ... kein Netz ...
    ganz verwundert übert die Reden im Radio ... The King of Pop ist tot

    Nun alltagsglück oder alltagspech dass sich aus seinem Privatleben spiegelte
    er hat wie ein Wunder einmalige Werke geschaffen
    wir werden seine Lieder immer in unseren Herzen behalten
    wir wünschen ihm in seinem Wege alles Liebe
    seiner Familie wünschen wir harte Nerven und Gottes Seegen
    Gott bewahre uns alle in Frieden

    :zauberer1 Wo das Licht hinfällt ... dort ein Wunder
    Wo der Schatten hinfällt ... da ein Untergang
     
  2. Inaad

    Inaad Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2009
    Beiträge:
    180
    Ich war in den 90igern ein großer fan von jacko. Er bleibt für mich einer der besten und innovativsten künstler die es je gegeben hat. Hätte nicht gedacht, dass mich sein tod so betroffen macht, vielleicht auch wegen der tragik seiner geschichte. Er ist sehr tief gefallen, aber dennoch: er ist und bleibt der king of pop! sein lebenswerk bleibt unvergessen.

    REST IN PEACE, JACKO!
     
  3. melinaeloise

    melinaeloise Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    620
    also ich war nie ein grosser fan von ihm aber sein leben war niht so toll.auch wenn er viel erreicht hat.wo blieb er den.nein,er war siche rnicht glücklich.
    von de rkinheit angefangen..dann dieser missbrauchsvorwurf den ich nie glaubte.er wollte nie erwachsen werden und umgab sie mit kindern.die er sicher auch lieb hatte.
    meine gedanken gehen zu seinen kindern.
    ihm wünsche ich die ruhe und sicher wird es ihm´nun besser gehen.
    er hat der welt gut musik gegeben und man wird ihn nie vergessen...
     
  4. Bhrikuti67

    Bhrikuti67 Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    92
    Ort:
    der Pott ist meine Heimat
    Ich habe es in den letzten Nachrichten gehört und dann bis nach 1 Uhr CNN verfolgt.
    Ich denke es ist ein Schock,aber es war doch ab zu sehen!
    Michael wollte noch einmal im Rampenlicht stehen,als er die Comeback-Tour ankündigte,um seine Fans zu spüren.
    Das es nie dazu kommen kann,wußte er mit Sicherheit!

    Wir Alle wissen nicht was an den schlimmen Gerüchten über ihn wirklich wahr ist,aber er war und ist in der Musikgeschichte DER King of Pop und genau so sollten wir ihn in Erinnerung behalten.

    Ich weiss noch wie mein Vater geweint hat als Elvis ging,ich war noch ein Kind und wir waren in Tirol im Urlaub.
    So ähnlich wird es sicher auch sehr vielen gehen,die in 20-30-40 Jahren über Micheal Jackson sprechen,auch sie werden wissen,wo sie waren als sie von seinem Tod erfahren haben.

    Farrah Fawcett mußte einige Stunden,auch in LA,vor Michael Jackson gehen!
     
  5. Uschi

    Uschi Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    896
    auch mich hat die Nachricht heute geschockt.Bin praktisch mit ihm aufgewachsen.hab ihn schon mit den *Jackson V mitgemacht und das alles was er mit seinem Vater mitgemacht hat

    Ich wünsch ihm da wo er jetzt ist,mehr glück als hier auf Erden
     
  6. Desputia

    Desputia Guest

    Werbung:
    Jacko hat einen Großteil meiner musikalischen Jugend mitgeprägt.

    Ihm alles Liebe!
     
  7. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Ruhe in Frieden King of Pop. :blume:
     
  8. esoterix

    esoterix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Hallo Elflein,

    seinen Frieden hat er jetzt ganz sicher. Den Frieden, den er sich wahrscheinlich zeitlebens noch nicht einmal vorstellen konnte. Auf jeden Fall lebte er intensiv, kannte extreme Höhen und Tiefen.

    lg esoterix
     
  9. Panthera001

    Panthera001 Guest

    Mein Brief an Michael Jachson und ich hoffe, er wird mich hören:

    "Lieber Michael, du hast meine Jugend geprägt, du wolltest die Welt verändern und daran war dein Leben gescheitert. Aber dein Tod hat die Welt erschüttert und damit gibt es viel mehr nachzudenken. Du und deine Kunst, deine feine Seele bleibt unvergesslich. Wir haben dich sehr lieb. Komm bitte bald wieder! Wir wollen dich nicht loslassen."

    Ich weine um einen wahren Künstler, der uns allen viel gegeben hat und selbst fühlte sich ausgebrannt.
     
  10. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Werbung:
    Meine Tochter hat Dich sehr verehrt. Dadurch habe ich Dich erst kennen gelernt. Sie hatte von Dir einen fast lebensgroßen Poster in ihrem Zimmer.
    Sie wird bestimmt traurig sein und ich trauere mit.

    Friede Deiner Seele!:flower2:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen