1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Metatron Erfahrungen mit dem Buch Selbstermächtigung durch Selbsteinweihung

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Luchs, 23. Dezember 2008.

  1. Luchs

    Luchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Schleswig - Holstein
    Werbung:
    Hallo,

    im Bücherforum stieß ich auf dieses Buch und habe mich auch bei Amazon ein bisschen in die Kritiken eingelesen.

    Ich wüsste gern, ob sich hier jemand selbst eingeweiht hat, und welchen Nutzen er daraus zieht.

    Einweihungen stehe ich mittlerweile etwas skeptisch gegenüber.

    Ich bezweifle nicht, dass sie etwas bewirken. Bei Reiki z.B. fließt Energie, ohne Frage, aber ich weiß nicht wirklich, aus welcher Quelle diese Energie kommt.

    Ich selbst habe auch schon unerfreuliche Erfahrungen (mit Reiki) gemacht.

    In der Phase des "Reikikindergartens" sagte ich mir, eine so schöne Energie kann nur aus einer lichten Quelle kommen.

    Heute sehe ich es so, dass ich das schlichtweg nicht weiß. Und nur schön war es auch nicht immer.

    Aber zurück zu meiner Frage, die befasst sich mit Metatron und nicht mit Reiki.

    Liebe Grüße sendet


    Luchs
     
  2. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Hi Luchs

    Hier kommt mir die ewig gleiche Frage in den Sinn :

    -) Gibt es mehr als wir glauben??

    Ja natürlich kann man sich selbst einweihen, es kommt letztendlich darauf an, wie stark der/dein Glaube ist.

    Lg
    taimie
     
  3. Aratron

    Aratron Guest

    mit erzengeln (da zu soll ja metadingsbums gehören) kann man m.e. keinen austausch halten. während meiner pentagrammritualzeit konnte ich sie nur als riesige kraftfelder in variablen bildern
    wahrnehmen.
    also, für mich ist das brainfuck.
    vielleicht bin ich auch nicht erleuchtet genug,hihi..
     
  4. Luchs

    Luchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Schleswig - Holstein
    Hallo Taimie,

    an Reiki habe ich nicht geglaubt, bevor ich eingeweiht war. Ich war offen und neugierig und es funktionierte.

    Ich bin schon oft erfolgreich von (sehr bodenständigen) Heilern behandelt worden oder habe Maßnahmen zur Selbstheilung von Ihnen genannt bekommen. Ich habe auch daran nicht geglaubt, war aber offen. Und in den meisten Fällen ist Heilung eingetreten.

    Ich denke, ein System kann etwas oder ist ein Fake. Daneben könnte es mir auch etwas falsches vorspiegeln.

    Wie groß ist mein Glaube? Hmm. Im Moment bin ich (mal wieder) an dem Punkt, dass ich weiß, dass ich nichts weiß.

    Wenn ich etwas selbst erfahren kann, bin ich überzeugt. Aber gerade auf dem Esoterik - Sektor setzen sich soooo viele einfach gut in Szene, dass m. E. hier wirklich Vorsicht und eine kritische Betrachtungsweise angebracht ist.

    Ich rede nicht von völligem Dichtmachen. Seriöse Esoteriker, die eine bestimmte Denkweise vorschlagen, sagen meist: "probier es aus, überprüfe selbst, ob es etwas für dich taugt".

    @ Aratron: "Brainfuck" gibt es in der Tat eine Menge. Um so mehr interessieren mich praktische Erfahrungen.

    Danke für eure Antworten.

    Liebe Grüße

    Luchs
     
  5. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.306
    Ort:
    -
    Für mich liegt das Problem darin, daß man jenen Anleitungen gefolgt sein muß, um sagen zu können, ob *genau das* funktioniert.

    Rein generell kann ich aus Erfahrung sagen: Meine "Selbsteinweihungen" waren niemals solche, auch wenn ich da allein im Raum stand.
    Funktionieren kann es unter bestimmten Vorraussetzungen - und Arbeit ;)

    Einweihungen funktionieren ebenso - aber da hängt praktisch alles von Einweihenden ab.
     
  6. Mindgate

    Mindgate Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    206
    Werbung:
    Hi,

    reden wir von gefallenen Engel die einweihen, oder hmm?

    Einweihen kann man sich selber in alles, man muss nur wissen wie und wo.

    dass die Finger ein bissl gekribbelt haben? Das geht mit nem Feuerzeug schneller.

    Oh die Energie...ah ich spüre was jaja da ist Energie ooohhh ich bin sooo gut :)
    schnick schnack schnuck jetzt bin ich Zauberer.

    LG Mindgate
     
  7. Luchs

    Luchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Schleswig - Holstein
    Bissi mehr ist schon passiert. Aber ich will jetzt nicht analysieren, wie gut oder schlecht Reiki ist.

    Manche heben glaube ich wirklich etwas ab.

    Ich zweifle auch nicht daran, dass eine Selbsteinweihung klappt, wenn ein funktionierendes System dahinter steckt.

    die Frage ist für mich, wieso sind sich die Leute so sicher, dass Metatron dies aus lauter Güte channeln ließ.
    Wieso braucht der Mensch Einweihungen? Ist er unvollständig ohne? Nicht in der Lage, sich Sinn und Erkenntnis zu erarbeiten?

    Nichts desto trotz, wenn jemand sagt, er ist in dieses System eingeweiht und zieht diesen oder jenen Nutzen daraus, höre ich interessiert zu. Da bei Amazon einige davon schwärmen, dachte ich, vielleicht treffe ich hier auch den ein oder anderen, der als Eingeweihter berichten kann und mag.

    Liebe Grüße

    Luchs
     
  8. Aratron

    Aratron Guest

    hm, wieso der mensch einweihungen braucht..ich würd er fragen, warum wählt er einweihungen. ist er (in was auch immer) eingeweiht, erkennt er zusammenhänge. erkennt er zusammenhänge, kann er leichter wählen.
    er kann sich allein einweihen. daraus ergibt sich ein starker wille und kreativität. ich habe mal eine golden-dawn- einweihung alleine gemacht, aber der aufwand war immens. unglaublich viel bastelarbeit für symbole und dann das ganze aufstellen von gottheiten(keine pappfiguren:D), ächtz..
    wiederum: zelebriere mal ein ritual alleine und dann genau das gleiche mit einer
    aktiv eingebundenen gruppe. da kracht es dann richtig im gebälk und macht einfach mehr spass, starkstrom halt.

    l.g.
    aratron
     
  9. Luchs

    Luchs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Schleswig - Holstein
    Ich musste mich erst mal schlau lesen, was der Golden Dawn ist. (Danke Wikipedia).

    Wenn mehrere Menschen ernsthaft an einem solchen Ritual arbeiten, macht das sicher einen Unterschied.

    Hat dir deine Einweihung gebracht, was du dir von ihr erhofft hast, oder etwas anderes als du dir vorgestellt hast, das dich ebenfalls deutlich weiter gebracht hat?

    Bist du mit den Erfahrungen, die du gemacht hast, einverstanden, zufrieden, reichen sie dir aus?

    Vielleicht kommt man ja auch zu dem Schluss, eine Einweihung hat einen nur vom Wesentlichen abgelenkt oder gar Nachteile gebracht. Und wenn es mehr Erkenntnis ist, als man gerade verkraften kann.

    Oben wurde ja schon angesprochen, dass manche Reiki - Eingeweihte sich als Magier "emporgehoben" fühlen.

    Sollten meine Fragen indiskret sein, beantworte sie einfach nicht.

    Liebe Grüße

    Luchs
     
  10. Mindgate

    Mindgate Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2008
    Beiträge:
    206
    Werbung:
    Hi Aratron,
    das nennt sich Gruppendynamik. Wobei man auch alleine Starkstrom ziehen kann. In Gruppen kann man aber auch ganz schnell "überschattet" werden, also vorsicht.

    LG Mindgate
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen