1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Metallpyramiden als Hilfsmittel

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von klang2006, 11. Mai 2011.

  1. klang2006

    klang2006 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2010
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Hallo!

    Wer hat Erfahrungen mit (kleinen) Metallpyramiden gemacht? Z.B. in Verbindung mit homöopathischen Mitteln oder Aufstellen auf Chakren usw.?

    Bin sehr gespannt was Ihr berichtet.

    LG
    klang2006
     
  2. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Du meinst vermutlich andere Erfahrungen ...
    aber ich kann halt nur meine berichten:
    Essbares sollte länger frisch bleiben, tagelang, wenn es in der Pyramide lag. Hieß es.
    Kann das nicht bestätigen.

    - Ich versuchte es mit einem Mannerwafferl.
    Und als ich nächsten Tag darunter schaute - war es - weg !!
    Komplett weg.

    Das nächste Wafferl verschwand auf ebenso tragische Weise.

    Und beim dritten schaute ich etwas früher drunter - und erwischte eine fette Maus Maus auf frischer Tat ....

    Nun, da hatte ich meine Versuche abgebrochen :D

    Aber vielleicht kommen doch noch Erlebnisse, die nicht so fatal geendet hatten?!

    LG
    Sternwesen
     
  3. klang2006

    klang2006 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2010
    Beiträge:
    25
    Hallo Sternwesen,
    Deine Geschichte finde ich putzig. Mein Mann und ich würden doch glatt die Pyramide als Maus-Futterstation stehen lassen *lach*.

    Eine genaue Anleitung (wurde bei Veschickung vergessen) bekomme ich noch zugeschickt. Bisher habe ich Kristalle zur Reinigung hinein gelegt und auf ein Chakra gesetzt. Bei Kopfschmerzen wollte ich sie ausprobieren aber es schien mir etwas schwierig sie richtig auf die Stirn zu positionieren. Dazu braucht man ja einen Kompass. Man kann es ja auch anders machen, einen Zettel hineinlegen, daran habe ich vorhin aber nicht gedacht.

    Mir ist was anderes aufgefallen, worauf man achten muss. Als ich die Pyramide nach Norden ausrichten wollte zeigte der Kompass falsch an. Bis mir nach einer Weile eingefallen ist, dass an meiner ausgewählten Stelle im Regalbrett unsichtbar eine Eisenstange steckt. Da brauchte ich mich nicht wundern statt Norden Süden auf dem Kompass zu lesen.

    LG
    klang
     
  4. Sternwesen

    Sternwesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    376
    Werbung:
    Dazu muß ich gestehn, dass ich der Maus auch weiterhin täglich einen Leckerbissen hingelegt habe ... am meisten stand sie sichs auf Kaffeebonbons.
    Jedoch ist mir nach einiger Zeit ein großes Mißgeschick passiert. Habe gedankenlos eine Rumkugel am Tisch liegen lassen ... die war nächsten Tag weg. Und mit ihr von nun an die Maus.

    Ja, das mit dem Kompass kenne ich auch. Hat mich so lange irritiert, bis ich dann einfach den Sonnenstand und den Polarstern hergenommen hab und auf der Fensterbank und am Boden die Linien eingezeichnet.

    Lieben Gruß und schöne ERlebnisse!
    Sternwesen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Feli84
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.030

Diese Seite empfehlen