1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Metallischer Geschmack im Mund

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Hexilein, 3. Oktober 2006.

  1. Hexilein

    Hexilein Guest

    Werbung:
    Kennt jemand das Problem metallischen Geschmack im Mund zu haben?

    Ich habe nach einer Antibiotika-Penicillin Kur seit 5 Tagen metallischen Geschmack im Mund, der durch nichts wegzukriegen ist. Weder Zähneputzen noch Mundwasser oder Essen hilft dagegen. Verliere auch langsam den Geschmack für salziges, da alles metallisch schmeckt.

    Habe keine Amalganplomben und keinen Mundgeruch. Habe zwar gelesen, dass man durch Antibiotika so einen Geschmack im Mund bekommen kann, aber mich würde viel mehr interessieren WARUM. Auch habe ich gelesen dass Blutungen im Körper diesen Geschmack verursachen können...Bei Leberschäden kann das auch auftreten....

    Wer weiß da mehr???

    ganz liebe Grüße
    Hexilein
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Ich bin irgendwo schon mal über dieses Phänomen gestolpert. Ich weiß nur, dass es bei homöopathischen Mitteln beschrieben ist. Wenn mir mehr dazu einfällt, melde ich mich wieder.

    Alles Liebe
    Indigomädchen
     
  3. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Hexilein,

    ja, dafür gibt es aber mehrere möglichen Erklärungen.

    Ich bin froh, dass du mit Antibiotikum dein Leben, das kurz vor dem Aus war,
    doch noch retten konntest. Kann mir jedenfalls keinen anderen Grund
    vorstellen wieso du sonst Antibiotikum genommen hast.

    Die Symptome, die du beschreibst, sind für einen Homöopathen oder einen
    Arzt der TCM macht vermutlich sehr aufschlußreich und ich würde dir
    empfehlen einen zu suchen und dich von ihm/ihr behandeln zu lassen.

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  4. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Homöopathisch wäre es z.B. eine Mercurius-Indikation. Aber nicht deswegen jetzt Mercurius einschmeißen. Vielleicht mal zum Homöopathen gehen.

    LG,


    543
     
  5. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Hallo!

    Ich habe in meinem Schüssler Salze Buch nachgeschlagen, dort findet man bei Natrium chloratum Mangel dass man dann einen metallischen Geschmack hat.
    Natrium chloratum bindet metallische Gifte, Arsen und Rauch und auch organische Gifte, die zum Beispiel durch Insektenstiche in den Körper gelangten, und führt diese wieder aus.
    In folgenden Lebensmitteln findest Du Natrium chloratum:

    Erdbeeren, Feigen,Hafer, Karotten,Kohl, Kokosnuss,Kopfsalat,Linsen,Nüsse,Sellerie und Spinat.

    Oder Du kannst es auch durch die Schüssler Salze zuführen, Natrium chloratum (Nr.8) in D6 4-6x täglich 1-2 Tabletten.

    Liebe Grüße
    Ninja
     
  6. gutemine

    gutemine Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    1.732
    Ort:
    österreich
    Werbung:
    hallo hexilein,
    hmm, ich hatte auch schon mal solch einen komischen geschmack. aber dann bin ich draufgekommen.
    ich vermeide kräutertee. frag mich nicht warum, ich finde ihn scheußlich. jedes mal wenn ich eine darmgrippe habe, trinke ich aber trotzdem einen pfefferminztee, weil dieser in solch einem fall besonders helfen soll.

    nun denn, entweder habe ich zu darmgrippen-zeiten einen metallischen geschmack im mund weil die magensäure diesen begeschmack hinterlässt, oder der nachgeschmack von pfefferminztee ist für mich ein bisserl metallisch im geschmack.
    zu sagen ist immer, jeder körper fühlt anders. jeder geschmack ist anders.

    aber das ganze hat mit deiner sache wahrscheinlich gar nichts zu tun. was hattest du denn?

    lg gutemine
     
  7. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    Trockenheit im Mund, Amalganfüllungen, Leberschaden können unter Umständen den metalischen Geschmack auslösen. Lass dich mal untersuchen
    Gute Besserung
    :liebe1:
     
  8. Persephone1204

    Persephone1204 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2004
    Beiträge:
    1.572
    Ich hatte das erst zweimal im Leben und beide Male hatte ich mich furchtbar erschrocken, dann kam es plötzlich und war auch ganz schnell wieder weg. Aber kann nicht sagen, dass das bei mir durch Lebensmittel kam!
    Hatte das auch schon mal jemand??
     
  9. wolky

    wolky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4.149
    es kommt wahrscheinlich von der Leber, sie kann deine Medikamente nicht verarbeiten.
    wolky
     
  10. Hexilein

    Hexilein Guest

    Werbung:
    Hallo Jeroen

    Danke für deinen Beitrag. Ob mein Leben vor dem Aus stand, will ich doch nicht hoffen*:escape:
    doch leider blieb mir keine Alternative um gegen einen Heliobacterbefall anzugehen. Ich selbst bin kein Freund von Tabletten schlechthin, geschweige denn von Antibiotika, aber anscheinend ist dieser Bakterie mit nichts andrerem beizukommen und bevor ich an Magenkrebs erkranke, ist das wohl noch die bessere Wahl gewesen.
    Es haben sich mehrere Nebenwirkungen bemerkbar gemacht, doch den metallischen Geschmack konnte ich nicht einordnen und machte mir diesbezüglich Gedanken/ Sorgen.

    Danke für deine Tips und auch für die Warnung vor Medikamenten, die wirklich nicht unbegründet ist!!!!

    Ganz liebe Grüße Hexilein
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen