1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

merkwürdiges phänomen

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von timoken, 17. Mai 2006.

  1. timoken

    timoken Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    hallo,

    meine frau und ich haben ein merkwürdiges phänomen in unserem schlafzimmer festgestellt:
    jeweils der, der in unserem ehebett auf der linken seite (nahe der tür) schläft bekommt alpträume und schläft schlecht. wir frotzeln schon und losen aus, wer links schlafen muss. kurioserweise lässt sich das schon voraussagen.

    wir wohnen im 3 stock. sind da wasseradern noch ein problem?
    wir schlafen mit dem kopf 'gen osten.
    die spiegel von unserem schlafzimmerschrank sind mittlerweile verhangen (fengshui)
    unser bett hat ein stahlgestell.

    heute habe ich gehört, dass eventuell eine kupfermatte/netz unter der matratze abhilfe schaffen soll. wo bekomme ich sowas her?

    ich bin nicht besonders bewandt in esoterik aber die regelmäßigkeit, mit der diese schlafstörungen auftreten ist beängstigend. es handelt sich ja quasi nur um maximal 1,4m (französisches bettmaß)
     
  2. Shinobi

    Shinobi Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2005
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Westerwald
    Moin Timoken!

    Das kann auf jeden Fall an einer Wasserader oder an einer anderen Form von Erdstrahlung (Hartmann- oder Currynetzgitter) liegen. Ein 3.Stock ist GAR NICHTS für solche Strahlen :zauberer1

    Ihr solltet auf jeden Fall das Bett umstellen!!! Sowas ist echt ganz schlecht für die Gensundheit. Falls das GAR NICHT gehen sollte, leg dir mal einen (oder mehrere verteilte) faustgroßen Rosenquarz unters Bett. Die Dinger aber nicht in Esoläden kaufen - da wird man arm. Geh am besten in eine Zoohandlung (kein Witz), bei den Aquarien gibt es dicke Steine aller Art (oft Rosenquarz, Calcit usw.) für einen Spottpreis!

    Du kannst mich natürlich auch gerne als Rutengänger engagieren:weihna1
     
  3. Klaus Lindner

    Klaus Lindner Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2006
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Aschaffenburg, D
    Hallo timoken,

    ich hätte gerne gewusst, ob Sie den Tipp von Shinobi umgesetzt haben - Bett verrutscht.

    Welche Erfahrungen konnten Sie bisher machen?
     
  4. timoken

    timoken Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo Herr Lindner,

    meine Frau hat sich etwas in Feng Shui eingelesen und daraufhin mal die Gaze, die vorher die Spiegel unseres Kleiderschranks verdeckte durch dichten Stoff ersetzt.
    Ich kann jetzt besser schlafen. Hatte die Tipps von Shinobi bis dahin noch nicht umgesetzt.
     

Diese Seite empfehlen