1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

merkwürdige und beängstigende Visionen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von nemisis, 16. September 2006.

  1. nemisis

    nemisis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    7
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Werbung:
    Es passiert meistens wenn ich abends im Bett liege und einschlafen möchte.
    Ich muss nichtmal die Augen zuhaben. Ich sehe vorm Stirnchakra visualisiert eine megagroße Metallkugel die auf riesigen Bahnen(ähnlich wie einer Achterbahn) an mir vorbeirollt, und dabei spüre ich die Gewaltigkeit!
    Dann kommen in mir negative Emotionen hoch...Aber ich versuche dann nicht zu flüchten!

    Sondern seit Jahren versuche ich in der Vision drinne zu bleiben aber wenn ich das versuche ziehts mich dann ständig wieder rein und raus!
    Hat jemand von euch die Gleiche Erfahrung?

    Dieses Gefühl habe ich auch noch bei anderen Visionen!
    Es ist meist auch wieder wenn ich einschlafen möchte! Und zwar bemerke ich aufeinmal das der Raum sich total zusammenzieht dabei fühlt mein Kopf sich dann so an als würde er den ganzen Raum ausfüllen, aber einen Augenblick später ist es anderstrum, dann bin ich gaaanz klein und alles ist mega weit weg...

    Hab ihr hierfür eine Erklärung für mich?

    Danke euch^^
     
  2. zanzil

    zanzil Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Niederösterreich
    wo hasst du dir denn dein scheiss eingefangen, das muss doch irsinnig weh tun.
    ich selbst hatte mir so ein ding auch mal eingefangen aber nicht so toll wie du, wenn du die geschichte hören willst sag bescheid!
    ich hab es gerade von dir entfernt oder einen teil davon abbekommen, wahrscheindlich hast du das gespürt liebe/r nemisis. hab keine angst vor mir! ich kann sowas manchmal!

    aber du kannst das ding auch gebrauchen wenn du es zurück willst in aller intensität sag bescheid, schreib mir ne pm! oder auch hier. das ding ist gut um zu lernen aber ich könnte mit dem magnetischen ding nicht umgehen! aber vielleicht ist es genau das richtige für dich :)???

    LG -Z
     
  3. zanzil

    zanzil Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Niederösterreich
    das problem ist dein selbsvertrauen. mach dich nicht klein und lass raus was da in diesem moment daherkommt, IMMER!!! und belohne mich mit einer "antwort" *g*

    aber werd ja nicht böse auf mich ansonsten bekommst du was zurück...
     
  4. nemisis

    nemisis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2006
    Beiträge:
    7
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Eingefangen?

    Das is schon immer so!

    Was meinst du genau mit "Ding"?
    Was ist das genau? Scheinst ja viel drüber zu wissen.
    Es freut mich das du dich gemeldet hast!
    Dabei konnte mir noch nie jemand Tipps geben...
    Wie gesagt, möchte ich damit umgehn lernen.
    Kannst du mir da helfen :) ?

    Freu mich auf ne Antwort :))

    :hase:


    Viel Licht und Liebe!

    :kiss2:
     
  5. manuel

    manuel Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    91
    als ich klein war hab ich auch einmal soetwas gespürt.
    ich hab nix gesehen aber das gefühl von etwas riesigem mega groß war immer da und ich hatte riesige angst davor.

    hab k A ob das noch da ist aber einmal nach meiner reikieinweihung in den 2ten grad hab ich was geraucht und dann hab ich mich aufgeladen und da war das gefühl wieder aber nicht so gewaltig nur ganz klein.

    ist das auch so ein "ding" gewesen???
     
  6. zanzil

    zanzil Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    allzuviel weiss ich über diese magnetischen kugeln auch nicht. ich kann nur sagen, dass es auf geistiger ebene soetwas wie ein element ist das von jemanden ausgesendet wird. da muss einerseits richtiggestellt werden, dass sobald du soetwas hast es weiter sendest und anderer seits der urheber dieses "elements" damit eine absicht hat. entweder will er dich damit binden, um mit dir zu spielen und deine spirituelle kreativität zu stärken. ich sag mal die identität von wem aus diese magnetischen kugeln kommen können von einer menschlichen gruppe kommen die schamanisiert, von einem zauberer aus anderen welten oder vom herrn der ringe. dass soll nun keinesfalls beängstigend wirken, aber wie ihr wisst liegt gut und böse so weit auseinander, dass man es gar nicht vergleichen kann. das einzige wort dass diese zwei dinge verbindet ist krieg, ansonsten beinflussen sich gut und böse keinesfalls negativ. ich kann mich aber auch total verschätzen und diese magnetischen kugeln die ihr sahet, seien eine vom universum positiv neu ausgesendete kraft, denn kraft und wissen und was weiss ich überhaupt noch!, kann darin beinhaltet sein, also haben sie ungeheures potential.

    die frage stellt sich doch wie man damit umgehen kann, was man damit machen kann. dazu kann ich nur von meiner fantasie her und von meinen erfahrungen her urteilen, die möglichkeiten sind aber unbegrenzt, das "DING" zu erforschen.

    @manuel zieh deine schlüsse aus folgender geschichte:
    ich ging in der ubahn entlang und war so sehr in meine eigene spirituelle welt eingewoben, sodass ich mir vorstellen konnte, die menschen fluriszieren und haben alle ihre eigenen gedanken, wo keiner dem nächsten gleicht. sodann kam mir in den sinn ich solle doch die anderen lassen und mich auf meinen eigenen körper konzentrieren. dabei kam es oft vor, dass mein geist den körper verlies und in weite ferne reiste. dort bekam er dinge zu hören die mit unserem entstehen so nah verwoben ist wie die geschichte um gevater tod und mütterchen frost. aufeinmal ist mir aufgefallen, dass jemand meinen namen rief, aber es war nicht dort draussen sondern einer diese flurizierenden menschen. ich folgte der aufmerksamkeit und mein von leichtigkeit angehauchtes bewusstsein wurde von einer solchen magnetischen kugel überfallen, die sich in meinen kopf fest setzte. das war nicht gerade angenehm, aber ich konnte einen trick einsetzen. ich benutzte meine hände und strich den magneten der sicherlich ein ausmass von etwa 30 zentimeter durchmesser hatte, ab, auf die metalle die in der u-bahn waren, aber er wurde nur geringfügig kleiner. dann fragte ich in mir, ob ihn jemand haben wolle, aber keiner wollte, so war meine entscheidung gewiss ich drückte ihn einfach in einen menschen ob gut oder schlecht so war das. danach durfte ich an den ort/den menschen/den magneten nicht mehr denken er wäre sofort zurückgekommen ---->purer magnetismus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen