1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Merkwürdige träume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von darksun80, 24. Dezember 2009.

  1. darksun80

    darksun80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    6
    Ort:
    NRW - OWL
    Werbung:
    Hallo, ich habe in den letzten Wochen einen echt merkwürdigen Traum gehabt. Er lässt mir keine Ruhe. Also meine momentane Lebenssituation sieht so aus: bin seit Ende August alleine nach langjähriger Beziehung. Seitdem träume ich des öfteren merkwürdige Dinge. Am komischten fand ich diesen Traum:

    Da war ein See, er sach merkwürdig aus. Ein Teil des Sees hatte ziemlich Schmutziges Wasser, der andere Teil war klar. Ich bin vom schmutzigen Teil in das klare Wasser geschwommen, wollte ertrinken, aber aus dem Wasser stiegen ständig gelbe Luftballons auf, die mich immer wieder hochgezogen haben. Die Gegend um den See war sehr grünlich, sah irgendwie schon total hübsch aus. Dann habe ich mich in meinem Auto mit meiner ex gesehen, wir sind an einer Raststätte angehalten. Dort wollten wir etwas essen. Aber meine ex redet nicht mit mir. Auf einmal stand eine gute Freundin, die ich erst seit einigen Wochen kenne, neben mir und ich fragte Sie: „Warum spricht meine Frau nicht mehr nit mir?“

    Ich sehe meine ex in meinen Träumen oft niedergeschlagen und weinend. Das letzte, was ich vor diesem Traum gesehen habe, war, das sie weinend mit dem Kopf auf unseren gemeinsamen Kater lag, in ihrem alten Zimmer bei ihrer Mutter. Der Kater ist bei mir geblieben, ich hab ihn letzte Woche zu ihrer Mutter gebracht, das ist halt das merkwürdige.

    Was haben mir diese Träume zu sagen?
     
  2. darksun80

    darksun80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    6
    Ort:
    NRW - OWL
    ... hat keiner eine Idee?
     
  3. charyptis

    charyptis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    12
    hi darksun,

    dass du von deiner ex-freundin träumst, ist natürlich klar, offensichtlich liegt dir das ende der beziehung schwer auf dem herzen.

    das mit dem kater erkläre ich mir so, dass du eine unheimlich starke empathie zu ihr hast, so dass du dich quasi in sie hineinversetzt in deinen träumen und sie dann so siehst, wie du glaubst, dass sie sich gerade fühlt. und weil deine verbindung zu ihr so stark ist, sind die träume über sie so realistisch.

    aber zu deinem see-traum: wasser steht, wie ich glaube, für gefühle und das unterbewusste. du schwimmst vom schmutzigen teil in den klaren teil: du willst klarheit erlangen in deinen gedanken und gefühlen (vllt in bezug auf die trennung). die ertrinken-metapher sagt aber, dass du ein bisschen verkopft bist, was das anbetrifft: indem du die heftigen, "schmutzigen" gefühle unter kontrolle bringen willst, sie ertränken willst, also rational von ihnen abstrahierst, verschwindet aber auch ein großer teil deines (emotionalen) selbst. und das willst oder kannst du gerade nicht - die luftballons ziehen dich immer wieder hoch. Gelb steht für licht und kraft, für die sonne. die luftballons kann man auch als streben nach weisheit deuteten, immerhin streben sie nach oben in die Luft, und das Element Luft steht auch für gedankliche klarheit.

    also, vielleicht ist klarheit erlangen ein gutes ziel, aber der weg, den du dazu suchst (das ertränken) ist nicht der richtige.

    auf der einen seite willst du dich von den unruhigen gefühlen befreien, aber du merkst, dass dadurch ein teil deiner selbst stirbt, dass du (wenn es sich um deine freundin handelt), sie gewissermaßen in dir abtötest. und das willst du natürlich nicht. Im Gegenteil willst du offen mit den gefüheln umgehen (Luftballons), so dass du zwar ebenso klarheit in deine gefühle bringst, dafür aber nichts unterdrücken musst, und die neue beziehung zu ihr in deinen heilungsprozess integrierst.

    ... das sind nur vorschläge. ich hoffe, ich konnte dir damit ein bisschen helfen.

    alles gute dir,
    lg charyptis
     
  4. darksun80

    darksun80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    6
    Ort:
    NRW - OWL
    Danke schonmal für die tolle Erläuterung. Vielleicht hat die Sache mit dem untergehen auch eine andere Bedeutung, hab in der letzten Zeit mich selber sehr kaputt gemacht (nichts mehr essen, viel Alkohol) . und das ist nicht der richtige Weg. Ich denke schon, das ich immer eine tolle Bindung zu meinen Frauen hatte, mit der Frau, wo ich vor ihr mit zusammen war, mit der konnte ich mich ohne worte verständigen.
     
  5. charyptis

    charyptis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    12
    ja, das mein ich auch. du willst die gefühle halt "ertränken", in klarem wasser, oder in alkohol. Das bild ist das selbe. aber dein unterbewusstsein schickt dir die message, dass das überhaupt nicht gut ist, es schickt die die gelben luftballons. das finde ich total positiv, denn es zeigt, dass in dir drin etwas unheimlich gesund und stark ist. verlass dich auf dieses etwas, glaub an deine innere stärke!

    ich hoffe, dir gehts besser und dass du das neue jahr mit viel positivem anfangen kannst :koenig:
     
  6. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Die Antworten sind gesagt,dann erzähle ich dir etwa dazu und zwar..die Luftballons zeigen das vor einem Erfolg stehst,Gelb steht für Streit und Eifersucht...grüne Wiese steht für Glück.Also nicht mal so übel oder?
     
  7. darksun80

    darksun80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    6
    Ort:
    NRW - OWL
    Werbung:
    Schön das alles zu hören. Ich hab auch schon seit Jahresbeginn eine tolle Grundstimmung :) Hab das Gefühl, das alles besser wird. Mein Gefühl sagt meistens die Wahrheit. Das es im letzten Jahr mit meiner Freundin auseinandergegangen ist, hab ich vorher auch schon gespürt. Das meine Oma auch das Jahr sterben wird, hab ich auch gefühlt. Gestorben ist sie am 31.12. - und ich hab echt ein tolles Gefühl, das alles wieder positiv wird. Ich hab übrigens während der Rauhnächte geträumt, das meine ex weinend vor meiner Haustür steht. In einem anderen Traum hat sie ihre Beine verloren und saß im Rollstuhl - Soll ich ihr, schweren Herzens (wir reden nicht mehr miteinander) eine Mail schicken, das sie aufpassen sollte? Oder hat dieser Traum eine Bedeutung, die nicht direkt mit ihr zu tun hat? Desweiteren habe ich geträumt, sie stürzt mit dem Flugzeug ab, ich weiss noch nicht einmal ob sie in letzter Zeit geflogen ist. Wie würdet ihr euch verhalten? Vielleicht warnen? Andererseits habe ich keine Lust, den Kontakt zu ihr aufzunehmen, da wir uns bei der Trennung gegenseitig stark verletzt haben. hmmm... - Ich danke schonmal für eure ganzen Tipps :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen