1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Merkwürdig, gibt es da einen Zusammenhang?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Sky02, 26. Juli 2009.

  1. Sky02

    Sky02 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin neu hier und nicht sicher, ob das hier nun das richtige Unterforum ist, da mein Thema sowohl das Thema Traum als auch Tod beeinhaltet.

    Vor ca. 5 Jahren ist meine Urgroßmutter gestorben, der ich sehr nahe stand. Sie hat mich mit aufgezogen und ich war fast jeden Tag in meiner Kindheit bei ihr.
    Nun suchen mein Freund und ich eine Wohnung und es wurde uns angeboten von meiner Familie in die Wohnung zu ziehen in der meine Urgroßmutter lebte und auch starb. Ich habe dabei ein merkwürdiges Gefühl.
    Immer wenn ich in der Wohnung bin (wir wohnen noch nicht dort) habe ich ein komisches Gefühl... Als ich dann vor 2 Tagen einem Freund davon berichtete, dass wir überlegen dort einzuziehen, hatte ich fast eine Stunde lang Herzrasen, einfach so, ohne mich aufzuregen und in der Nacht träumte ich von meiner Urgoßmutter.
    Sie redete mit mir und hielt mich dabei an beiden Armen fest, so dass ihre Fingernägel mich piekten was mir weh tat, desweiteren wurden zwischendurch ihre Augen immer weiß, so dass sie weiß mit kleinen Punkten mich anschaute.

    Nun habe ich ein NOCH merkwürdigeres Gefühl.
    WAS soll mir das sagen?
    Ich weiß, dass sie mich zu lebzeiten sehr geliebt hat und mir niemals was böses wollte, doch was soll dieser Traum nun und mein Herzrasen? Gibt es da nen Zusammenhang oder "spinne" ich?

    LG
     
  2. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Dein Unwohlsein rührt denke ich mal daher, das du genau weisst, das deine Oma in dieser Wohnung gestorben ist.
    Wüsstest du dies nicht, hättest du bestimmt nicht so ein komisches Gefühl dabei dort zu wohnen. Da spielt einem die Psyche manchmal auch schon Streiche. Der Tod löst bei den meisten Menschen solche und ähnliche Reaktionen aus. Wenn du dich danach wohler fühlst, könntest du die Wohnung ausräuchern und so von möglicher negativer Energie befreien.
    Hast du vielleicht Angst, das die Seele deiner Oma noch immer in der Wohnung verweilt? Man sagt immer, das man das Fenster öffnen soll wenn einer gestorben ist. Damit die Seele entweichen kann. So machen wir das immer im Altenheim. Ich hab sehr viel mit dem Tod zu tun.


    LG Nefri
     
  3. FleurdeSel

    FleurdeSel Guest

    wenn sie sich noch festkrall, da hätt ich auch angst. wenn dir die wohnung wichtig ist, würd ich versuchen, da eine zeit zu verbringen, mit angenehmen dingen dabei und ein bißchen abschied zu nehmen. du verbindest doch sicher jede menge gutes mit ihr, wenn du da groß geworden bist.
     
  4. Sky02

    Sky02 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Danke für eure Antworten.

    Also das Fenster wurde auf jeden Fall schon geöffnet. mit was könnte ich die Wohnung denn räuchern?
    Ja ich denke auch, dass ich einfach Angst habe, dass ihre Seele noch dort ist. Könnte das sein? Doch wieso?
    Könnte das festkrallen im Traum bedeuten, dass sie MICH noch nicht loslassen kann/will?
    Doch wieso sind die Träume die ich von ihr habe immer unheimlich und gruselig, das war ja nicht der erste! Wieso sind die Träume nicht liebevoll? So wie sie früher war? Was soll das? Soll es mir Angst machen? Wieso werden ihre Augen weiß? Was soll ich davon halten?
     
  5. Liane27

    Liane27 Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    vermutlich kommen Deine Befürchtungen aus dem Unterbewußtsein. Du bildest Dir ein - und möchtest es vielleicht auch - dass sich Deine Urgroßmutter bei Dir meldet. Vergiß es und Du wirst sehen, auch Deine Befürchtungen sind weg. Vieles findet in unserem Gehirn statt!

    Alles Liebe!

    Herzliche Grüße
    Liane27
     
  6. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.159
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Werbung:
    Hallo Sky02,

    Mit Sicherheit spinnst Du nicht. Die Dinge die Du erlebst sind durchaus real, wenn auch nicht alltäglich.

    Was hat denn Deine Urgrossmutter mit Dir besprochen? Hatte sie einen Gottesglauben und/oder einen Glauben an das Weiterleben nach dem Tod?

    lG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen