1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Merkur im Exil Fall

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Missye, 15. Oktober 2005.

  1. Missye

    Missye Guest

    Werbung:
    Hallo Zusammen

    Ich beschäftige seit einiger Zeit mit meinem Radix, da habe ich nochmals kurz eine Frage:

    Ich habe Merkur im Exil und Fall.

    Mein Merkur steht in Fische im 1. Haus.
    Die Konstellation MERKUR IN FISCHE aus meinem Buch hört sich sehr interessant für mich an. Mich stört aber der Exil.
    Exil bedeutet- habe mich in älteren Threads belesen, dass sich der Merkur bei mir nicht wohl fühlt, hemmend wirkt.

    Wobei der Merkur zum Neptun im Trigon steht.
    Ich habe Neptun im Schütze im 9. Haus.

    Merkur zum Sextil in Jupiter
    Ich habe Jupiter im 1. Haus (AC WASSERMANN)

    Merkur Opposition Pluto
    Ich habe Pluto in Waage im 8. Haus

    Mich würde es sehr interesseieren, was diese Konstellation für mich bedeutet- Merkur im Exil.


    Vielen Dank
    LG Vernajoy
     
  2. Missye

    Missye Guest

    Jetzt habe ich etwas verdreht-:engel:
    Berichtigung:
    Pluto ist in Waage im 7. Haus

    Das 7. Haus geht von Löwe bis Waage.


    Der Uranus ist in Waage im 8. Haus

    LG Vernajoy
     
  3. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Vernajoy, :)

    Ich habe zum Beispiel meinen Mond im Steinbock, also im Exil. Aber mit diesen alten System wird man nicht dem Wesen eines Menschen gerecht, sondern die heutige Astrologie erkennt zum Beispiel die Polarität Fische - Jungfrau als etwas Ganzes. Merkur herrscht in der Jungfrau, genau deswegen kommt Merkur in den Fischen ebenso eine große Bedeutung zu! Beides sind veränderliche Häuser und bilden eine gemeinsame Achse. Mit der Opposition von Pluto zu Merkur kommt Tiefgang und Selektionsvermögen in den Merkur, daher keine unnötige Sorge! Pluto kann sich aber auch in der Kindheit als Erzieher bemerkbar machen, sei es der Vater oder die Schule, oder eine andere Person. In Pluto steckt immer der Archetyp der Perfektion, daher das Denken locker angehen, in den Fischen wird Merkur verfeinert, bekommt die Brillengläser von Jupiter und Neptun aufgesetzt. Das Denken ist vielleicht mehr nach innen gerichtet, nährt sich von Inspiration und Sinnesfragen. Pluto dürfte bei dir Anfang Waage stehen und Merkur dem Ende der Fische zu, da sich nur so eine Opposition über zwei Zeichen bilden kann, welche nicht gegenüberstehen.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  4. Missye

    Missye Guest

    Hallo Arnold,

    vielen Dank für Deine Antwort.
    Da bin ich ja beruhigt.

    Die Informationen über die fixen, kardinalen und beweglichen Zeichen waren mir sehr hilfreich. Darüber hatte ich mich bisher nicht belesen.

    Wer die Person in Verbindung mit dem Pluto sein könnte, muss ich mir mal Gedanken machen.
    Wobei, spielt möglicherweise keine andere Person eine Rolle?

    :danke:
    LG Vernajoy
     
  5. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Verajoy, :)

    Pluto hat sicher immer auf irgendeine Art und Weise mit einen selbst zu tun. Er gilt ja als der "Schattenplanet" schlechthin, ist der Sonne nach der astrologischen Psychosynthese übergeordnet. Er ist eine Art Leitbild für das höchste Ideal im Menschen, spornt gerne zu Perfektionismus an. Im Aspekt zu Merkur mag er zunächst das eigene Denken und Reden als minderwertig empfinden. Daher entsteht eine entsprechende Aufmerksamkeit, man will es sich und den anderen zeigen, und somit wird das Denken und Reden selektiver, tiefgründiger, präziser usw.

    Man kann ebenso diese Atributte über die Mitmenschen erfahren, aber letztlich kommt immer ein Wachstums- und Transformationsprozess in Gang.

    Liebe Grüße!:flower2:

    Arnold
     
  6. Missye

    Missye Guest

    Werbung:
    Hallo Arnold,

    ich denke da wage in eine bestimmte Richtung. Das hängt wiederum mit meiner anderen Frage zu den Mondknoten und MC weiter unten zusammen.


    Eine Person gibt es aus meiner Kindheit. Beide haben wir auch Venus in den Fischen.
    "Ich habe mich sozusagen selbst und alleine seit der frühen Kindheit an und ohne zu Wissen, was es bedeutet, schon mit dem Pluto beschäftigt".

    LG Vernajoy
     
  7. marabu

    marabu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    rottweil
    im original heißt der spruch
    liebe & tue was du (dann) willst
    (hlg ,august oder so)
    marabu:rolleyes:
     
  8. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    hallo vernajoy!

    ich habe deinem profil entnommen, dass du krankenschwester bist. das ist ein beispiel dafür, wie du die anlage merkur/neptun lebst. der jungfrau-merkur hat ja mit gesundheit nicht wenig zu tun, und in den fischen passt er ganz wunderbar zu einem beruf wie deinem, mit dem merkur-neptun-trigon überhaupt.

    exil... das ist bewertungsastrologie von gestern... lass dich davon nicht stören :)

    wenn du mehr wissen willst, hilft es allerdings, nicht nur brocken aus deinem geburtsbild zu veröffentlichen, sondern eher deine daten... :)

    alles liebe,
    jake
     
  9. Missye

    Missye Guest

    Werbung:


    http://www.astro.com/cgi/chart.cgi?rs=3;btyp=w2at;lang=g;cid=7kpfilemE4E04-u1128881961&nhor=4

    Hallo Jake,
    habe meinen Radix mal im Anhang.
    Ich hoffe es klappt.


    :engel:

    Hallo Ihr Profis für Astrologie
    Also 3 Fragen habe ich generell nochmal zu meinem Radix:
    Ich habe Mond im Widder. Die Beschreibung Mond im Widder passt eigentlich nicht auf mich, eher Mond im Stier. Der Mond steht allerdings an der Grenze Widder/Stier. Beide im 2. Haus.
    In dem Zusammenhang würde Chiron im Widder im 1. Haus, das Haus der Identität gut zutreffen.



    Und noch eine zum Mondknoten.
    Da steht Mondknoten M/W im 11. Haus.
    Welcher ist der aufsteigende und absteigende?
    Muß dann nicht einer im 5. Haus stehen, und welcher wäre es dann?


    :danke:
    LG
    Vernajoy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen