1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Merkt man das man die Gabe hat?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Neti, 10. Januar 2009.

  1. Neti

    Neti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    ich bin hier sehr neu und bin jetz schon total im Bann der ganzen Threads...ich möchte wissen ob man merkt das man was aussergewöhnliches ist eine Gabe hat?ich intressiere mich schon lange für alles in dieser Richtung aber bin noch lange nicht sooo schlau wie so einige hier...manchmal habe ich das Gefühl das es irgendwas bei mir gibt und ich es nur noch nicht weiß oder mich verschliesse davor weil ich noch zu ängstlich bin.Das hatte mir auch ein Wahrsagerin mal gesagt das ich meine Gabe annehmen soll...aber ich weiß ja nicht mal was ich haben könnte wenn überhaupt...kann man das irgendwie raus bekommen oder kann ich hier die hilfe bekommen es zu lernen und auch zu lernen meine angst davor zu besiegen?ich möchte es unbedingt aber im Moment kommt es mir vor als trette ich nur auf einer Stelle und es geht nichts voran.
    Ich habe viel gelesen Bücher von James vaan Praagh und Karina Traxinger im Moment und immer wenn ich so Bücher lese habe ich ein Gefühl als wenn ich Trance gerate mmh oder wie soll ich das nun ausdrücken mir wird komisch also ob wer da ist der nur darauf wartet das ich es zu lasse mir wird dann so komisch halt.Letztens in der Wanne erst hatte ich meine Füsse so hinten ausdem Wasser rausgestellt und hatte gelesen und immer das Gefühl als wenn ein kalter Lufthauch an meine Füssen vorbei weht das war seltsam hab immer kurz geschaut Fenster war alles zu...es ist schwer es so alles zu beschreiben was in meinem Kopf abgeht...aber ich denke aller Anfang ist schwer
    ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir helfen könntet
     
  2. 20curry00

    20curry00 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    20
    Ort:
    in den Bergen
    Ich kann dir dieses Forum nur empfehlen, ich hab nicht gewusst wie ich mit meiner "Gabe" umgehen soll, es war eher sehr unangenehm und angsteinflößend, ich hoffe, dass du hier die richtigen Tipps bekommst.
    Ich denke, dass man nichts erzwingen kann, es kommt wie es kommen soll.
    Meist dann, wenn man es nicht erwartet, so wie bei mir... ich habs mir nicht gewünscht, aber so soll meine Aufgabe sein.
    :umarmen:
    Lg
    20curry00
     
  3. Azura

    Azura Guest

    hallo Neti,

    Sieh das mal so: egal was du kannst (oder nicht kannst) es ist ein Teil von dir - und deswegen etwas ganz besonderes. Und wenn es ein Teil von dir ist, brauchst du keine Angst davor zu haben - erkenne es an und es wird sich zeigen...

    Versuche es nicht zu erzwingen.
    Wenn du bereit dafür bist (und stark genug, damit unzugehen), wird es sich dir "offenbahren".
    Öffne dich diesen Dingen, verbinde damit positives und du findest deien Weg.

    Viel Erfolg.

    lg, D
     
  4. Westice

    Westice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    hey, ich weiß nicht ob ich dir helfen kann aber ich und meine mom hben auch eine gewisse gabe. wir träumen von dingen, bevor sie passieren. mein dad spürt, wenn jemand stirbt. meine urgroßmutter hatte die selbe gabe. meine mom kann auch durch taro karten die zukunft voraussagen.

    ich wollte damit sage, dass du damit nich alleine bist!
     
  5. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg

    Wir probieren alle aus, der eine nimmt sich ein paar Karten zur Hand, der andere nimmt das Pendel , der nächste hört nur auf seine innere Stimme.
    Es gibt keinen vorgeschriebenen Weg, alle Wege sind richtig. Wichtig ist das du dich in deinen Wegen die du gehen willst dich auch wieder findest.
     
  6. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.276
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    Ja.

    Nur das "Eingemachte" wirst du im Schriftlichen nicht erfahren.
     
  7. bathory

    bathory Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2009
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Wien
    hallo Neti,
    ich weiß ganz genau wie sich sowas anfühlt..früher hab ich mir gedacht, dass es nur eine Einbildung ist, doch ich spüre es ganz genau, dass ich eine Gabe habe, die sich aber noch nicht gezeigt hat.Ich bin zwar erst 17, aber ich hab mich schon immer für solche Sachen interessiert und ich war auch bei einer wahrsagerin, die mir auch gesagt hat das ich eine bestimmte Gabe hab.
    Ich glaube, dass es nur eine Frage der Zeit ist. Ja ich bin selbst ängstlich, weil ich auch nicht weiß was mich alles mit der Gabe erwartet, aber die Tipps die man dir hier gegeben hat sind echt gut, versuche sie umzusetzten und ich bin mir ganz sicher, dass sie dir helfen werden.

    lg bathory
     
  8. Neti

    Neti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    25
    vielen dank für eure antworten...ja abwarten ist manchmal garnicht so leicht und ich lese ja auch viel in der richtung aber denke immer ich brauche einen richtigen lehrer/in um damit um gehen zu lernen oder erst harraus zu finden was es ist...
     
  9. Morvena

    Morvena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo Neti
    O wie ich dich verstehen kann. Auch ich bin hier neu. Und verstehe einiges nicht. Jedesmal wenn ich angefangen habe mich an eine Situation zu gewöhnen sind neue Sachen dazu gekommen. Je mehr ich gefragt habe, je mehr Fragen sind aufgetaucht. somit habe ich versucht zu akzeptieren und hin zu nehmen. Nicht immer ganz so einfach. ich wünsche Die viele liebe Erkenntnisse.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen