1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meridiane-Was kann ich selber tun??

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von natalina, 25. September 2008.

  1. natalina

    natalina Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2008
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Ich interessiere mich sehr für die Meridiane, für die Chakren und für die Aura. Was kann ich persönlich für mich selber machen um meine Meridiane zu stärken und zu unterstützen. Geht da was in Richtung Ernährung oder mit Farbe?? Oder vielleicht gibts dazu auch gute Bücher die ihr empfehlen könnt.
    Vielen lieben Dank im Voraus für eure Hilfe.:)
    lg natalina
     
  2. LaraMaria

    LaraMaria Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    224
    Schau Dich mal im Laden um, es gibt gute geführte Chakrenmeditations-CD´S. Die könnten helfen :)
     
  3. Celine

    Celine Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    265
    Ort:
    NÖ-Waldviertel
    Das Thema Meridiane hatte ich auch mal. Mir ging's damals wirklich nicht gut und wandte mich an meine Kinesiologin.
    Diese zeigte mir bestimmte Gymnastikübungen, die ich dann eine Zeitlang morgens u. abends ausführte. Mir hat's geholfen.

    Vielleicht erkundigst du dich mal in diese Richtung und lässt dir solche Übungen mal vorzeigen.

    Beschreiben kann ich diese nicht wirklich sinnvoll.
     
  4. tessy

    tessy Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    787
    Ort:
    villach
    Es gibt ein Karten/Buch Set vom Südwest Verlag. "Ganzheitlich heilen zum richtigen Zeitpunkt" bzw. "Die Organuhr". Darin werden Yoga- und Visualisierungsübungen zur Stärkung der Meridiane beschrieben.

    LG
    Tessy
     
  5. natalina

    natalina Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2008
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Oberösterreich
    Vielen Dank für eure raschen Antworten! Werd mich mal auf die Suche machen! Bin sicher , mein Weg führt mich zu den richtigen Sachen!
    Also dann, wünsche noch einen erholsamen Abend!
    lg natalina
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    die von dir angesprochenen Bereiche sind zwar schon eins, aber für sich jeweils ein sehr breites Feld.
    Was genau möchtest du bewirken oder was genau interessiert dich?
     
  7. natalina

    natalina Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2008
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Oberösterreich
    Irgendwie denke ich, daß bei mir einige Dinge etwas aus dem Lot sind und mein Körper sich mit so manchenm "Wehweh" bemerkbar macht und um Hilfe schreit. Ich glaub da kommen aber in Summe mehr Sachen auf einmal zusammen und deshalb möchte ich jetzt einfach mal damit beginnen einen sogenannten roten Faden zu finden mit dem ich dann eins nach dem andern ins gleichgewicht bringen kann, mit dem ich mal wo beginnen kann,
    Ich bekomm von einer lieben Freundin Reiki, hab jetzt eien Klangschalenausbidlung gemacht und lese jetzt gerade ein Buch über Meridiane, das heißt ich weiß jetzt schön langsam wo sie verlaufen und was blockierte Meridiane auslösen können, aber ich weiß nicht wie ich sie wieder sozusagen ins Reine bringen kann. Was ich tun soll, damit sie wirder gestärkt werden oder die Blockaden gelöst werden, oder wie ich vorbeugen kann, wenns da überhaupt Richtlinien gibt.
    Ich bin halt grad auf dem Weg mein ICH kennen zu lernen und anzunehmen, und da bin ich halt dann immer wieder auf der Suche nach "Hilfe".
     
  8. natalina

    natalina Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2008
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Oberösterreich
    Sorry, aber irgendwie hab ich grad Schwierigkeiten mit dem PC, um mußte feststellen, daß nicht der ganze Text reingestellt wurde, tja bin eben ein *irrecomputergenie*

    Ich will zu meiner vorherigen Antwort nur noch hinzufügen, daß sich jetzt wahrscheinlich keiner mehr auskenne wird, was ich wirklich will. Aber ich kanns im Momant nicht besser beschreiben und danke euch daher schon im Voraus für eure Mühen!
    lg natalina
     
  9. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo natalina,

    um mehr über die Meridiane zu erfahren, dazu ist die Kinesiologie ein wunderbares Einstiegsgebiet. Im "Touch for Health" lernt man Muskeltest um Blockaden oder Überenergie auszutesten. Dort erfährt man auch Übungen. Anfang des Jahres war ich in dem TFH 1er Kurs und werde auch noch die anderen anfügen. Er wurde bei uns an der VHS = Volkshochschule, angeboten. Dort ist der Kurs wesentlich preiswerter als in einem Institut und du kannst ihn beliebig wiederholen, da die Gebühren recht niedirg sind.

    Über die chakren habe ich am meinsten erfahren aus Büchern von Horst Krohne und Choa Chok Sui.

    Liebe Grüße Pluto
     
  10. lichtarbeit

    lichtarbeit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Raum Hallein/Salzburg
    Werbung:
    Liebe Natalia,
    habe einen Merdian-Engel als Anhänger, welcher Dir bestimmt hilft Deine Meridiane zu harmonisieren. Melde Dich bei meiner E-Mail-Adresse: **Email Adresse entfernt, Grund siehe hier!***
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen