1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mentor gesucht in Sachsen.

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von tarama, 13. Juni 2006.

  1. tarama

    tarama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Ein Hallo allen Forummitgliedern.
    Ich habe mich beim suchen auf eure Seite verlaufen und finde diese wirklich sehr Informativ. Konnte hier viel über Schamanismus nachlesen , ja was ich auch schon in einigen Büchern getan habe .
    Ja gekommen ist es das ich mich für Schamanismus interessiere , weil ich durch durch eine andere Person ( Schamane) auf dieses Thema aufmerksam wurde . Nun hatte ich so einiges im Internet darüber gelesen und mir auch Bücher darüber besorgt , ja und ich weiß selbst ich muß noch sehr viel Stoff darüber lesen .
    Ich habe mich in den letzten Jahren öfters Randweise mit Esoterik beschäftigt , aber leider dann meist keinen richtigen Bezug dazu bekommen , aber was ich über Schamanismus gelesen habe , habe ich mich von Anfang hingezogen gefühlt . Ich muß dazu sagen , ich werde in meinem Freundeskreis oftmals als (Hexe) bezeichnet , weil ich oft Dinge anspreche bevor sie geschehen sind und auch andere Dinge manchmal geschehen wo ich mich selbst über mich wunder .
    Nun habe ich schon so einiges gelesen und wie gesagt ein großes Interesse entwickelt , aber ich denke nur vom lesen werde ich nicht wirklich weiterkommen , denn ich stehe seit den letzten Tagen glaube etwas ratlos da .
    Ich möchte dazu sagen ich konnte mich nie an meine Träume erinnern aber ich habe geträumt , denn mein Mann sagte mir oft ich sei eine Zumutung in der Nacht . Ich würde laut reden , lachen und weinen . Manchmal ist es mir auch vorgekommen , daß ich mitten in der Nacht mit Herzrasen aufgewacht bin und gefühlt hatte ich sei nicht allein , dann bin ich durch die Wohnung gelaufen und nat. war nichts . Also muß ich es geträumt haben .
    Nun ist es aber seit einigen Tagen , das ich regelreche Alpträume habe und ich kann mich dran erinnern , als sei ich richtig dabei gewesen und es war schrecklich , von Menschen die mir zwar nichts bedeuten , aber die ich kenne habe ich z.B. eine Kollegin nur als Porträt in einen eingerahmten Bilderrahmen gesehen , welche dort herraus wollte , aber es war ein Bild , wie man es bei Beerdigungen an die Urne stellt .
    Ich habe sowieso schon seit Jahren eine besondere Beziehung zum Tod , das ist mir schon in der Lehre aufgefallen und nun bin ich 35 Jahre und es ist noch intensiver geworden . Ich rieche wenn Menschen m sterben sind schon Stunden früher , als sich die ersten wirklichen Anzeichen zeigen . Ja deshalb sagen meine Kollegen auch Hexe zu mir .
    Ja und durch das viele lesen , denke ich , ich gehe raus und nehme seit einigen Tagen zuerst alles natürliche wahr , also ich höre das zwitschern der Vögel und das rauschen der Bäume ganz unbewusst und dann muß ich erst meinen Verstand einschalten um das ich das andere was noch Ringsrum ist wahrnehme . Ist es mir früher vielleicht auch nicht so bewusst gewesen , ja kann gut sein .
    So langer Text , aber ich denke so könnt ihr euch vielleicht ein kleines Bild von mir machen und ich habe mich gleich einwenig vorgestellt und wenn ihr noch Fragen habt , dann fragt mich .
    Meine Hauptfrage ist , wo kann ich in Sachsen einen Mentor finden , der mir bei Fragen die ich habe weiterhilft und es mir lehrt ?
    Da ich im Schichtdienst arbeite ist solch ein Schema F Kurs auch glaube nicht so das Richtige für mich .
    Ich freue mich über Antworten die mir weiterhelfen .
    lg tarama
     
  2. tarama

    tarama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    13
    Hallo und nochmal ich .
    Ich möchte euch noch von einem anderen Traum erzählen , den ich in der selben Nacht hatte und so ziemlich zeitgleich aber ohne Zusammenhang mit dem anderen .
    Ich werde verfolgt , von wem weiß ich nicht, laufe eine Straße hinunter mit schwarzen großen Schatten um mich herum , wo ich glaube sie haben mich beschützt und renne in den Hof von einem alten Haus , dort setzen ich mich hin und die schwarzen Gestalten setzen sich um mich und wir sitzen im Kreis und reden nicht und warten nur .
    Die Gestalten waren eben nur wie Nebel oder Schatten so groß wie ich und ich fühlte mich sicher und beschützt .
    Fakten sind , ich fahre an diesem Haus jeden Tag vorbei und es ist auf einer neu saniertem Straße das einzige Abrißhaus was schon seit Jahren nichtmehr bewohnt ist . Ich wohne selbst nur ca. 150 Meter davon entfernt und ich wurde ca 200 Meter entfernt geboren . Dieses Haus hatte schon als Kind etwas ungeheuerliches an sich aber damals hatten noch Menschen dort gelebt , es lag auf meinem Schulweg . Heute gehen dort nur noch Katzen ein und aus und aus dem Kellerfenster ist ein Baum gewachsen , das finde ich immer beeindruckend .Ich würde mich aber an diesem Ort sonst niemals wohlfühlen , aber ich fühlte mich wohl und hatte dort keine Angst.
    Solche Träume habe ich eben erst seit einigen Tagen oder vielleicht früher wo ich mich aber an keinen erinnern kann . Gibt es da eine Verbindung ?
    lg tarama
     
  3. Sitanka

    Sitanka Guest

    hast es schon mal über google probiert, ich kenne leider nur adressen in österreich, in deutschland kann ich dir nicht weiterhelfen, aber vielleicht meldet sich noch jemand.
     
  4. WanderStern

    WanderStern Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    27
    Ort:
    East of Munich
    Hallo tamara,

    leider kenne ich in Sachsen auf Anhieb auch niemand der dir weiterhelfen könnte. Aber in der Nähe von Gotha in Thüringen da lebt ein Medizinmann der Blackfoot Indianer, der könnte dir vielleicht schon helfen. Wenn du Interesse hast, dann würde ich dir gerne per PN seine Telefonnummer geben.

    Alles Liebe
    WanderingStar
     
  5. tarama

    tarama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    13
    Hallo,
    Danke für die Antworten , aber wenn mich mein Glück nicht verlassen hat habe ich , hoffe ich sehr, meinen Lehrer gefunden . :banane:
    Ich weiß genau er wird sehr streng sein , aber selbst das ist dann o.k. ,ich will ja was lernen .:nudelwalk .
    Also werde ich aber weiter gern weiter in euerem Forum lesen und vielleicht kommt der Tag , wo auch ich auch einige Beiträge mit schreiben kann .
    lg tarama
     
  6. Vyzer

    Vyzer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Frankfurt / Main
    Werbung:
    Okah He, Tarama.

    Mein Name ist Vyzer.
    Ich bin eine Art Schamane, bezeichne mich selbst aber lieber als Mentor, da viele bei dem Begriff Schamane eine Vorstellung haben, wie sie das Fernsehen vermittelt.


    Vor 2 Monaten wurde mir in einer Vision mitgeteilt, dass ich dieses Jahr noch eine Frau treffen werde, die ich Ausbilden soll.
    Erkennen tue ich sie an verschiedenen Merkmalen: Namen, Worte, etc.

    Ich würde Dich somit gerne prüfen, denn ich kann Dich nur unterrichten, wenn Du die Bestimmte bist.

    Übrigens: Die Entfernung ist kein Problem. Wenn wir uns einmal pro Monat treffen, dann hast Du genug Arbeit für 4 - 6 Wochen ! (grins).

    PS: Meine Arbeit ist grundsätzlich kostenlos. Es ist mir eine Ehre, mein Wissen weiter zu geben. Ich tue das für Mutter Erde... und weil es natürlich Spaß macht.


    Und so fangen wir an:
    Entspanne Dich, versuche an nichts zu denken. Stell Dir nur die Frage, ob ich dein Mentor sein soll.
    Gib Dir keine Antwort. Warte bis Spirit sie Dir gibt.


    Licht und Liebe,
    Vyzer
     
  7. tarama

    tarama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Hi Vyzer.
    Spontan sage ich ja , aber weiß nichtmal warum , weil normal bin ich ein sehr Misstrauischer Mensch und möchte den Menschen mit wem ich mich unterhalte schon gern in die Augen schauen . Dann schreibst du , ich soll warten bis Spirit mir die Antwort gibt , unter Spirit assoziiere ich nur ein Pferd und ich kenne doch noch nichtmal mein eigenes Krafttier , weil ich immer bei einem schwarzen Dobermann hängenbleibe . Jedoch bin ich nun aber beim lesen darauf gestoßen Haustiere sind keine Krafttiere , also versuche ich schon die ganze Zeit weiter zu suchen , jedoch ohne Erfolg , und das ist wirklich nicht grinz.
    Also wie soll ich dir die richtige Antwort geben , kannst mir aber gern sagen wie sie lauten sollte :).
    Bin glaube zur Zeit etwas im Kreis festgefahren , geschehen Dinge um mich herum , worüber ich noch Anfang Mai hätte nichtmal nachgedacht und da kannte ich den Begriff Schamanismus noch nichtmal .
    lg Silke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen