1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mentale – spirituelle Energie gegen Krieg, Elend und Gewalt

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Gelbfink, 1. April 2015.

  1. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.282
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Gestern sah ich wieder einmal Nachrichten und war richtig frustriert ob der Gewalt, des Elends der vielen kriegerischen und nichts als Unglück bringenden Auseinandersetzungen.

    Als ich vor vielen Jahren sagte, ich sei zu klein und unbedeutend, ich könne dagegen ohnehin nichts machen, sagte er: „Etwas nicht vertreten zu können ist das eine, es zu sehen das andere, sich dagegen zu wehren ist jedoch der erste Schritt in die richtige Richtung". Wenn ich also meine geistige und spiritueller Energie einsetzten würde, um gegen Gewalt, Rücksichtslosigkeit und Unterdrückung zu rebellieren, würde das einen nicht unwesentlichen Einfluss auf einer anderen Ebene haben.

    Somit kam mir gestern nach den Nachrichten die Idee, mit diesen Gedanken einen Thread zu eröffnen, um viele Menschen anzusprechen, in der Hoffnung, dass die geballte Kraft ausreicht, um an verschiedenen Stellen der Gewalt und dem Elend entgegenzuwirken. Vielleicht finden sich ja einige Leser, die daran Gefallen finden und mit mir jeden Mittag um Punkt 12 Uhr MEZ eine Schweigeminute einlegen können, um der Welt ein wenig Frieden zu bringen und positive Energie fließen zu lassen. Schon die rege Beteiligung mit positiver Energie betrachte ich als einen Schritt in die richtige Richtung.

    All das schöne, angenehme und warme Licht möchte leuchten, für alle die es dringend brauchen.
     
  2. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.282
    Ort:
    Bayern
    Liebe SoulCat1, ich bedanke mich recht herzlich und wünschen uns zusammen ERFOLG
    liebe Grüße und viel Licht Gelbfink
     
  3. Heidi Marley

    Heidi Marley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    1.857

    Lieber Gelbfink :)

    Wir sind es so gewohnt etwas gegen den Krieg zu unternehmen - dass wir gar nicht bemerken dass wir nur darüber reden
    und eigentlich mitmachen. (beim Krieg).
    Immer mitgemacht haben.

    Wir sitzen hier in unserem Luxus und Unglück - und wollen uns besser fühlen als die tatsächliche Situation (in die wir uns und andere gebracht haben) zulässt, erlaubt. Wir haben uns alles genommen was allen gehört (hätte). Und jetzt spenden wir, machen Demos, sozusagen 'Umweltschutz', arbeiten an unserer Bikinifigur, und diskutieren.




    (das ist selbstverständlich keine persönliche kritik an dich, Gelbfink. du bist da auch hineingewachsen. Stichwort, gehirnwäsche/gedankengwirx)
     
  4. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.282
    Ort:
    Bayern
    Nein liebe Heidi Marley, nicht
    sondern aktiv machen - auch geballte geistige Energie vermag vieles, was wir uns nicht vorstellen können
    und konzentriert daran denken, dass dieses Unheil endlich aufhört und die Menschheit sich auf das besinnen mag, war wirklich wichtig ist.
    deshalb versuche ich mich daraus zu lösen und selbstbestimmt zu agieren und zu leben. Fernab von Fremdhypnose und Fremdbestimmung.
     
  5. Heidi Marley

    Heidi Marley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    1.857
    Hi Gelbfink
    Was ist das genau?

    es ist in aller Munde. verbal.
    hats schon mal geholfen? konkret?
    ...wenn ich die Menschheitsgeschichte entlang gehe - sehe ich viel geballte solche Energie => viel Zerstörung:
    meinst du, dass noch mehr Bemühen in die Richtung
    ein anderes Ergebnis bringen kann
    als bisher
    ?

    hast du die Erfahrung gemacht, dass wenn du konzentriert an ein Problem denkst - es kleiner wird?




    ...
    warum machen wir immer weiter die gleichen Fehler?
    (antwort: gedankengwirx :) )
     
  6. Heidi Marley

    Heidi Marley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    1.857
    Werbung:
    wenn du für dich eine Möglichkeit finden kannst, dem Wahnsinn in gewissem Maße auszuweichen - kann dir das im besten Fall dazu verhelfen einem Teil des Wahns zu entgehen

    und ich hoffe dass dir das gelingt (y):) sodass du dich wohler fühlen kannst
     
  7. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.282
    Ort:
    Bayern
    Hi heidi Marley,
    wäre mal ein richtig philosophisches Thema. Wenn wir davon ausgehen, das ausser unserem bescheidenen Dasein noch etwas über uns besteht, wäre das schon mal der erste Schritt. Als zweites gehe ich davon aus, dass Energie, in welcher Form auch immer vorhanden ist, wenn wir an etwas denken. Was macht denn konkret unser "ICH" aus. Wer sind wir denn? Es gibt ja wohl den Verbund von Körper, Geist und Seele. Bitte was macht die Seele aus. Wo kommt sie her und wo geht sie, nachdem wir uns verabschiedet hat hin. Themen, auf die wir augenblicklich noch keine schlüssigen Antworten haben. Insofern betrachte ich es als legitim, über das zu philosophieren, was "vielleicht" da sein könnte. Und das betrachte ich als Spirit. Es mag vielleicht stark mystisch klingen, nur an die Macht der Gedanken möchte ich schon gerne glauben. Kennst Du das Sprichwort: "zwei Doofe - ein Gedanke"? Kommt es nicht ab und an vor, dass Menschen an unterschiedlichen Stellen, auf das gleiche Gedankengut zurückgreifen? Warum also soll diese Form von Energie nicht an bestimmte Stellen gelangen?
    Du weißt, es ist pure Vorstellung, purer Glaube, beweisen kann ich gar nichts. Wenn Du mich nach Erlebnissen fragst, kann ich Dir ebenso wenig positives berichten, bei dem ich über konkrete Ergebnisse berichten kann und über Erfolge hinsichtlich der Auswirkungen. Du kannst mich jetzt für "verrückt" erklären, ich denke schon, dass ich mich besser dabei fühle, wenn ich das mache, an das ich glaube - sonst würde ich es vermutlich nicht tun. ;););)
    lg Gelbfink
     
  8. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.282
    Ort:
    Bayern
    Hi,
    ich bedanke mich recht herzlich und wünsche uns zusammen ERFOLG
    liebe Grüße und viel Licht Gelbfink
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. April 2015
  9. blissful but not content

    blissful but not content Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    1.362
    Ort:
    auf Zeitreisen mit dem Fluxkompensator
    @Heidi Marley gefällt mir nicht, wie du
    einen versuch startest, es kleinzureden, die
    energie negativ siehst, usw.

    durch deine letzten beiträge, hast du nur
    blockaden ausgelöst, auch in dir, herrschen welche, gib nicht auf.

    wenn das hier nur 100 menschen mitlesen in den nächsten wochen, hast du schon einen, deinen kleinen teil dazu beigetragen, wenn von diesen menschen nur einer auf einem seminar, sich frei äußert, mehr kundtut
    und es zb. durch einen freien journalisten
    erkannt wird, der schreibt einen artikel,
    den lesen dann tausende menschen, da
    sind wieder ein paar die das gut finden, usw,
    also ist es immer richtig, den impuls zu setzen, egal wie klein er ist,

    auch die kleinste revolution hat

    ihre bedeutung gefunden


    lg blissfulL.b.n.c
     
    Gelbfink gefällt das.
  10. Heidi Marley

    Heidi Marley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2015
    Beiträge:
    1.857
    Werbung:
    Liebe Leute (y)
    und @blissfull but not content :)
    kleinreden möchte ich positive Impulse nicht. Ich stelle in Frage, ob das was wir als 'positiv' gelernt haben (gesellschaftsverbildung) tatsächlich positiv ist - oder überhaupt funktioniert. je funktioniert hat. (die Menschheitsgeschichte zeigt das nicht.
    all die 'positiven' Impulse und Handlungen haben uns Zerstörung und steigendes Unwohlgefühl gebracht. nicht wahr.)
    Wenn du deinen nick betrachtest, blissfull but not content
    ist es nicht eher, not blissfull and not content?
    Und je mehr wir noch weiter in die selbe Richtung gehen - wird es nicht noch weniger blissfull und immer noch weniger content?



    Gelbfink,
    ist Mensch nicht immer davon ausgegangen?
    und wohin hat es uns gebracht?

    Viele Fragen. Keine beantwortbar.
    so ehrlich kann man schon sein :) hm?

    Konkret und praktisch ist es so (auch wenn es nicht gefällt): Wir haben uns genommen was allen gehört. Jetzt wächst uns die Nahrungskette in den Rachen. und mehr. Und es war/ist das DENKEN (=unser Glaube/n), unsere 'mentale Energie' wenn du so möchtest, die uns an diesen Punkt der Auswirkung gebracht hat. nicht wahr?
    Das könnte uns zu denken geben. :X3:



    Mache vielleicht nicht was du glaubst/zu glauben angelernt bekommen hast (zb '''den Verbund von Körper, Geist und Seele''' blubb), sondern was du willst. was du wirklich MÖCHTEST, Gelbfink.
    -> WAS MÖCHTEST DU, Gelbfink? Was möchtest du in deinem Leben konkret gelebt haben wenn du dich verabschiedet hast?

    (dein wunsch in ehren, die welt zu retten - aber achte darauf ob es dich nicht vor allem auszehrt. ok? :) )
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen