1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Menstruationprobleme

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von wolky, 8. Juli 2006.

  1. wolky

    wolky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4.149
    Werbung:
    Hello,

    ich habe etwas gestöbert hier im Unterforum, aber leider bin ich nicht fündig geworden. ich habe heute in verschiedenen Büchern nachgeschlagen, welche Steine bei Regelbeschwerden helfen sollen. Leider waren die Angaben total unterschiedlich.
    Hat wer von euch praktische Erfahrung mit der Anwendung von Heilsteinen?
    :danke:
    lg wolky
     
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.813
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Erfahrungen direkt habe ich nicht, aber Rot soll gut wirken. da bei Menstruationsproblemen Wärme gut wirkt und rot warm ist.
    Roter Karneol würde ich denken, vielleicht auch Rubin.......

    Hast Du es schon mal mit den Händen auflegen probiert? Die Wärme tut auch sehr gut.
     
  3. wolky

    wolky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4.149
    Ach East,
    wenn ich dir schreibe, was ich alles schon gemacht habe, werde ich bis morgen nicht mehr fertig *seufz*
    Wärme ist mein Anker :)
    lg wolky
     
  4. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.813
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Wie stehst Du im Allgemeinen zum Frau sein und zur Menstruation?
     
  5. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Hallo liebe Wolky!

    Ich bin zwar ein Mann und habe damit ja nichts zu tun.

    Ich kann dir aber durch meine langjähringen Kommunikationen mit Frauen besonders das Buntkupfer (Bornit) dazu empfehlen.

    Aufgelegt auf den Unterleib soll der sehr lindernd wirken.

    auch Malachit soll bei Monatsbeschwerden die Schmerzen Lindern.

    Warum so unterschiedliche Erfahrungen gemacht werden?

    Na ja klar sind doch erstens die Menschen sehr verschieden und natürlich auch die Steine.

    Gute Besserung wünsche ich dir

    Liebe Grüsse vom Felixdorfer
     
  6. wolky

    wolky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4.149
    Werbung:
    hi,
    thanks buntkupfer, probieren geht über studieren...muss ich mal nachlesen gehen :)
    Danke
    lg wolky

    @East...als ich bin sehr gerne Frau :) Wie ich zur Menstruation stehe, schwierig. Ich habe sehr viel Respekt vor meinem Hormonhaushalt und bin auch sehr zurückhaltend was einen Eingriff betrifft. Da ich allerdings seit Jahre leide ist es nicht unbedingt ein positives Verhältnis, weil die Angst vor den Schmerzen kurz vor dem Ereignis extrem mitschwingt. Ich habe auch schon Erleichterung erfahren, es ist nicht mehr so katastrophal, wie vor ein paar Jahren, aber etwas leichter könnte es schon noch werden :) Meine "Hausübungen" habe ich brav gemacht. Einstellung ist verbessert.
     
  7. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.813
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    ich kann Dir das nachfühlen. Ich hatte füher so starke Schmerzen, dass ich dachte ich halte es nicht aus.
    Das war nach der ersten Entbindung weg- und zwar für immer!:)
     
  8. kartenleger21

    kartenleger21 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    757
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo
    bei Menstruationsbeschwerden kann ich dir folgendes empfehlen:
    trage bitte einen amazonit, denn er ist neben dem malachit, der klassische stein für menstruationsbeschwerden, bei malachit beachten, bitte niemals edelsteinessenzen trinken oder ihn in den mund nehmen!

    hoffe konnte dir ein wenig helfen und würde mich über feedback freuen
    alles liebe
    stefan schmitt
     
  9. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Ich kenne den

    weißen MOND-Stein

    als den Stein für Frauenleiden.
    Der Zyklus hat mit den Mondphasen zu tun. Daher leuchtet es mir ein, dass da der Mondstein empfohlen wurde.

    entnommen von http://www.gsundestoana.de/Katalog/Heilsteine/Heilsteinarchiv/Mondstein.htm
    "Der Mondstein ist der Frauenstein ! Er beeinflusst die Hormonproduktion, Fruchtbarkeit, Menstruation, Schwangerschaft, Rückbildung nach der Schwangerschaft, Milchproduktion und Wechseljahre. Zudem aktiviert er die Bauchspeicheldrüse, Schilddrüse, Milz und Lymphe und heilt gleichzeitig Erkrankungen und Geschwüre des Lymphsystems. Außerdem beugt der Mondstein Brust-, Haut- und Unterleibskrebs vor.

    Der Mondstein bringt mehr Lebensfreude und stärkt die weibliche Ausstrahlung.
    Chakra: Die Schwingung vom Mondstein dringt über das Wurzel- und Milzchakra in unseren Organismus ein.
    Anwendung:

    Der Mondstein wird aufgelegt oder getragen.

    Sollten Sie wegen Schlafstörungen einen Tektit unter dem Kopfkissen haben, so sollten Sie unbedingt einen Mondstein als Ausgleichstein am Fußende haben. "

    In arabischen Ländern nähen sich Frauen einen Mondstein ins Nachthemd, um die Fruchtbarkeit zu erhöhen... - hab ich auch im Netz gelesen. Wobei ich mir das nicht vorstellen kann, dass das wirkt. Wenn der Stein eingenäht ist und das Nachthemd maschinell gewaschen wird, ist die Wirkung vom Stein auch dahin...

    Mir selbst helfen am besten meine Reiki-Hände auf dem Unterleib, wenn die Monatsblutung ab und an mal wehenartige Schmerzen bereitet. Gleichzeitig ein heißes Körnerkissen in den Rücken legen, und alles entspannt sich ganz ohne Schmerzmittel.

    LG; Romaschka
     
  10. wolky

    wolky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4.149
    Werbung:
    Guten Morgen,
    danke für eure Beiträge. Ich wollte mir ja gestern Steine kaufen und interessanterweise hat es mich zum Mondstein gezogen. Den Mondsteinring trage auch wieder seit kurzem..

    @Kartenleger werde es ausprobieren und berichten. Wenn es etwas erleichtung bringen würde, wäre ich schon glücklich....Malachit habe ich, Amazonit fehlt noch in der Sammlung.
    lg wolky
    :danke:

    PS @East: das waren dann immer die letzten Worte vom Gyn wenn er auch nicht mehr weiter wusste, bekommen sie halt ein Kind....
     

Diese Seite empfehlen