1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Menschliche Teufel"

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Condemn, 4. August 2005.

  1. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.310
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Der Thread über die 666 unter Magie hat mich auf die Idee gebracht mal nachzufragen, wer Eurer Meinung nach "das Böse" verkörpert/e, in einer Weise das man sagen könnte, Satan selbst sei in menschlicher Gestalt erschienen.
    Nach was man das fest macht ist jedem Selbst überlassen, ob an dem Ausmaß des Leids das dieser Mensch gebracht hat/noch bringt, oder ob er klischeehaft und ausschweifend lebt/e... Wie auch immer. Hoffe wir stellen eine große Liste zusammen. Was ist schon faszinierender als das Böse... ;)

    Viele Grüße,
    C.
     
  2. Palo

    Palo Guest

    Mit einem Wort mein Ex-Mann! :firedevil
     
  3. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Hi,

    solche Personen wie

    Hitler und Konsorten (Göbbels, Mengele....) gehören für mich persönlich in diese Kategorie, ebenso etwa
    Marc Dutroux (plus all die namenlosen Vertreter dieser...Leidenschaft)
    Osama bin Laden (stellvertretend als Kopf von bzw. für Al Kaida als Mörder Unschuldiger),
    George Bush (hat auch nicht gerade wenig Leid verursacht,
    noch ein paar Diktatoren (Il Jong Kim, Ceaucescu,...)

    Momentan fallen mir nicht mehr namentlich ein..

    Lg,

    Shanna
     
  4. sunlight777

    sunlight777 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2003
    Beiträge:
    531
    Ort:
    schwobeländle
    Alexander Edward Crowley (1875-1947) kurz Aleister Crowley :teufel:

    lg sunlight
     
  5. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Hallo Condemn,

    Ja, das ist wirklich faszinierend.

    Ich bin versucht zu sagen, in keinem.
    Ist aber nicht witzig. Ich "wähle" folgende:

    Thomas von Aquin, Innocenius II, Hitler, Stalin, Bush (like father, like son)

    lg
     
  6. Advena

    Advena Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Lange Zeit meine Erzeugerin
     
  7. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.104
    Ort:
    Abyss
    Äh...hast du dir seine Schriften mal richtig durchgelesen und nicht nur die Polemik seiner Gegner?

    Kann natürlich auch sein dass das ironisch gemeint war dann sage ich: :doof: :D
     
  8. Sentinel1980

    Sentinel1980 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    566
    Ort:
    ..... da wo ich zuhause bin .....
    Jedes Wesen was nicht weiß ist, ist ein Teufel.

    So wie ich das mittlerweile sehe, das Satan in jedem Menschen steckt von uns. So wie er als gefallener Engel da steht, so ist es auch mit uns Menschen. Wir sind auch Gefallene. Wir Menschen dienen und praktizieren mehr schwarze Magie als es uns bewust ist. Teilweise praktizieren manche schon schwarzes Tantra. Das EGO dient der schwarzen Seite, das EGO ist nichts anderes als ein Teufel. Aus meiner Sicht, ist es absolut typisch für den Menschen mit dem Finger auf Satan zu zeigen und ihm die Schuld zu stecken. Was ich so schade finde ist, das viele Hellstehen nicht in der Lage sind das EGO zu sehen, aber es gibt ja auch schlieslich EGOs mit hellichtigen Fahigkeiten. Schade das viele nicht den Teufel sehen können. Wie die Buddas sagen, der Teufel ist ein Meister in der Illusion in der mangelden erkennis in der wir und befinden. Es ist nicht so das der Mensch aus dem Nichts kommte und sich nun entwickel soll evolution und so, ich kenne die Story anders herum. Der Mensch hatte mal alles, dazu gehört auch die Erkenntnis und hat es alles weggeworfen, sich fallen lassen.


    Kennst Du den Spruch. Fehler machen ist menschlich, immer den gleichen Fehler zu machen ist teuflisch.
     
  9. Nicki-11

    Nicki-11 Guest

    Palo, Du schaffst es immer wieder, mich zum Lachen zu bringen. :umarmen:
    Du bist ne Wucht!!!!!!!!!

    Liebe Grüße
    Nicki :winken5:
     
  10. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Werbung:
    Hallo NailSalama,

    Warum?

    Wie kommst Du dazu, das Ego zu verteufeln, wenn Du doch auch aus eigenen Interessen handelst? Das Ego ist eines von vielen notwendigen Mitteln zum Zweck der Selbsterkenntnis.

    Gruß,
    lazpel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen