1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Menschen sind Lichtwesen

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von ELi7, 12. August 2017.

  1. Gertrud

    Gertrud Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    912
    Werbung:
    also würdest du Schöpfung als etwas anderes als einem ewigen, heiteren und glücklichen tanz mit dem Wunder des Lebens definieren.
     
  2. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    8.598
    Ort:
    potentiell immer da; tendenziell fokussiert
    Wie - sagtest du nicht vorher, dass deiner Theorie zufolge dieser heitere Tanz erst nach dem Leben im "Garten Eden" beginnen würde?
     
  3. Gertrud

    Gertrud Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    912
    ja weil das leben eben auch viel leid bringt. Leid.... definiere Leid. Qualen, Schmerzen. Das kann nur den Sinn für ein höheres und besseres Dasein beinhalten.
     
  4. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    4.044
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Ach dann erst, sie müssen sich also erst erfolgreich fragen, wissen die menschlichen Teufel, dass sie menschliche Teufel sind.
     
  5. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    4.093
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Hallo Solis,
    du hast mich zynisch entstellend zitiert. Hier ist das ganze Zitat aus #1:



    Dazu dein Beitrag in +264
    Ich verstehe deinen Beitrag nicht.
    Du willst offensichtlich etwas suggerieren


    .
     
    Nica1 gefällt das.
  6. Nica1

    Nica1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Beiträge:
    3.034
    Ort:
    Wald und Wiese
    Werbung:
    Ich denke, hier geht's nicht um Sonnenlicht ... es geht auch nicht um hell oder dunkel... mit "Es werde Licht" ist wohl etwas anderes gemeint, als den Lichtschalter zu betätigen und damit die Lampen anzuknipsen... ich denke, damit ist eher ein "Erwachen" gemeint, in etwa vergleichbar mit "Jetzt ist mir ein Licht aufgegangen"... kennst Du den Ausspruch? .. und mit Dunkelheit ist auch nicht die Abwesenheit von Licht gemeint, sondern das Nichtvorhandensein eines "Wachzustandes", wenn einem eben noch "kein Licht" aufgegangen ist... so versteh ich das...
     
    ELi7, reinwiel und Inti gefällt das.
  7. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    13.537
    Ort:
    Nordhessen
    Wie gesagt im physischen Umfeld ist das zutreffend aber da Gottes Hauptwesenheit nicht das physische Umfeld ist, hat es mit Gott nur wenig zu tun.

    LGInti
     
    reinwiel gefällt das.
  8. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    17.821
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Es gibt auch momentane wahre Zustände.
    Wenn ich jetzt grad einen Schnupfen habe, ist es wahr, dass ich jetzt grad erkältet bin.
    Und dann muss ich mir die Nase putzen, egal, was meine wahre Natur ist.
     
    Inti und Nica1 gefällt das.
  9. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    17.821
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße
    Wenn in der Bibel steht, was Gott (oder Jesus) angeblich gesagt hat, kann das wahr sein oder auch nicht.
    Deher sollte man es besser nicht als Grundlage für Aussagen über die Welt nehmen. :D
     
  10. Gertrud

    Gertrud Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2017
    Beiträge:
    912
    Werbung:
    Das Irdische als Verzerrung zu betrachten. Den eigentlichen Kern des Wesens als helle, unendlich schöne Lichtgestalt - bei jedem von uns. Jedoch die Maske des Fleisches, die uns selbst Beschränkung suggeriert. Meine Erfahrung.
     
    reinwiel gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen