1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Menschen psychisch kaputt machen.

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Esogothiker, 10. Oktober 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Werbung:
    Servus,

    jeder Mensch hat ein Recht auf ein sorgenfreies und freudiges Leben.

    Doch wieso gibt es Leute denen nicht so ist?

    Es werden Verschwörungsgruppen gegründet, das Opfer verfolgt real und im Internet. Viren zum ausspionieren des Computers verschickt, auch Freunde sind durch deren Eingluss keine Freunde mehr. Das Opfer wird diffarmiert, Polizei und Rechtssystem ausgetrickst. Das Opfer hat psychische Leiden bis ans Lebensende

    Welchen Sinn haben solche Verschwörungsgruppen?

    LG Peter
     
  2. Farid

    Farid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    4.210
    Ort:
    Berlin
    Nicht nur jeder Mensch!
    Du solltest dich fragen, ob unter diesem "Rechtssystem" jeder ein sorgloses und freudiges Leben führen kann.
    Das fängt schon bei unseren Kindern an.


    Maya-Verse:
     
  3. sage

    sage Guest

    Was für Mayas denn? Zu der Zeit als die lebten, gab es noch keinen Fernseher und...für die meisten weißen Kinder auch noch keine Schule...
    und für die Nachfahren der Mayas ist das Leben hart und die meisten leben in Armut, betreiben Landwirtschaft...werden die Kiddis wohl hart arbeiten müssen...einige haben allerdings auch handys und moderne Maschinen, die ihnen die Arbeit erleichtern...bei ihren berühmten Vorfahren wurde gern Krieg geführt...nicht um Land zu erobern, sondern um viele Gefangene zu machen, die dann anschließend geopfert wurden...sehr vorbildlich...

    ..und die Hopis empfehlen ihren Brüdern und Schwestern, nicht Leute anderer Stämme oder Weiße zu heiraten, um die Hopi-Rasse rein zu halten....


    Sage
     
  4. ja auch rassismus gehört zu den dingen die die menschen nicht wirklich gut gebrauchen können.

    über pauschal verurteilungen zu verleumden, um sie hemmungslos ausbeuten zu können
    und sich ihres landes und ihrer rohstoffe zu bemächtigen.

    diese üblen machenschaften zu legalisieren über systematisches abwerten ganzer kulturen.

    jahrhunderte von landraub, sklaverei und völkermord zu vertuschen.

    :morgen:
     
  5. Farid

    Farid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    4.210
    Ort:
    Berlin
    Hopi bedeutet übersetzt "friedliche Menschen".
    Es geht dabei nicht um eine Rasse!

    Ich halte nichts von Rassenideologie. Wir sind alle Geschwister. Kinder dieser Erde.

    Das Zitat der Maya ist aus dem Buch von Magda Wimmer "Die Maya".

    Ich weiß nicht, wer diesen Text verfasst hat, aber es steckt Wahrheit in diesen Zeilen.

    Es gab auch damals Menschen (unter den Mayas), die dieses Verständnis nicht hatten und andere unterdrückt haben, denn hätten sie es gehabt, hätten sich jene anders verhalten.

    Wir müssen allen Lebewesen bedingungslose Liebe verwirklichen.
     
  6. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Sind aber nun mal Tatsachen..entschuldigt natürlich nicht die Machenschaften geldgieriger Unternehmen...aber die alten Mayas waren eben nicht so lieb und nett, wie´s in Nu Ätsch-eso-Kreisen gern dargestellt wird...auch all die anderen waren, sind auch "nur" Menschen wie alle anderen...nicht mehr und auch nicht weniger...und wie überall gab und gibt es die, die sich um Umweltschutz etc Sorgen machen, machten...aber eben nicht alle...die Mehrzahl hat immer schon die Bequemlichkeit vorgezogen und dann die Nachteile der Abhängigkeit in kauf genommen...hat aber eigentlich alles nix mit dem Thread-Theam zu tun...angefangen bei der ersten Antwort dazu.
    Verfolgungswahn geht nicht mit netten Sprüchen weg...sondern nur durch einer intensiven Therapie...und die kann nicht im Eso-Forum stattfinden...


    Sage
     
  7. interessant

    nun sind nicht nur pauschale, undifferenzierte und unbelegte verurteilungen ganzer völkergruppen im spiel,
    nein, auch die darauf folgende, wiederum diffamierende behauptung, user in diesem forum würden
    unter verfolgungswahn leiden.

    eine wirklich sehr interessante entwicklung dieses freds.

    :morgen:
     
  8. noiona

    noiona Guest

    finde ich auch....:)

    höre mal sage...psychologische ferndiagnosen?
    wie waere es ,wenn du mal deine sichtweise überprüfst?

    irgendwie kommt es mir bekannt vor von vor drei jahren*lach*

    klasse entwicklung mit der abstumpfung ,nur zu!
     
  9. sage

    sage Guest

    Dann lest Euch doch mal seine übrigen Threads und diesen hier genau durch...mal wollen Frauen nur Geld, sich Vetrauen erschleichen...hier geht´s um "Verschwörungs-Gruppen", die die Opfer verfolgen...auch im realen Leben...und in einem Thread schreibt er? ja, daß es da ne Sache gibt, die er noch nicht verarbeitet hat...und latürlich ist´s dann sehr hilfreich hier mit irgendwelchen Indianermärchensprüchen darauf zu antworten...


    Sage
     
  10. mdelajo

    mdelajo Guest

    Werbung:

    Sag, wo ist denn ein solches "Recht" genau verankert?

    :morgen:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen