1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Menschen-maschinen???!

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von peacedream, 29. Juni 2007.

  1. peacedream

    peacedream Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    28
    Werbung:
    Halloooooo, ich frag mich ob es normal unter sensitiven Menschen is.......

    Es macht mich toootal traurig, wenn ich sehe wie kühl manche Menschen sind... Diejenigen, die ein total routiniertes Verhalten zeigen (Stimmlage, Verhalten.... usw. Ihr ganzes SEIN) einfach tag ein tag aus dasselbe "erleben". Sie erleben es ja nich mal bewusst, sie ticken einfach nur.... wie ne Maschine. Und zeigen keinerlei von Emotionen. Und wenn, dann kommen mir die auch nur aufgesetzt vor und nicht aus dem tiefstem Herzen. So kommts mir vor.... Mein dad und mein großer Bruder sind solche "Menschen-((maschinen))" und ich versuche immer wieder an sie heranzukommen... an ihr Herz (das sie unbemerkt verschüttet haben).
    Aber es klappt einfach nicht. Ich liebe meinen Bruder, aber ich hab einfach große Angst davor das er mal so ein gefühlskalter Mensch wird. Ich will nicht das er den falschen Weg geht!!!!!!! Mach mir echt Sorgen. Jedoch wenn ich ihm das sagen würde, würde er mich ernsthaft fragen ob ich noch richtig ticke!! :o

    Empfindet ihr das auch so gegenüber manchen Menschen??
    Habt ihr vielleicht nen Rat wie ich das Herz meines Bruders (oder generell) zum strahlen bringen kann???

    Sonnige grüße
    Daniela
     
  2. Dragica

    Dragica Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Schweiz
    Ja, solche Leute gibt es viele und da kann man leider nicht einmal viel dagegen machen. Es gibt zu viele welche sich nur auf etwas in ihrem Leben konzentrieren und alles andere links liegen lassen.
    Ich kenne auch viele solcher Leute. Nach aussen hin wahren sie ihr Bild, zeigen weder Emotionen und lassen sich durch nichts erschüttern.
    Wenn du aber die Schwachpunkte solcher Personen kennst, kannst du ihnen schnell zu nahe treten und den harten Stein brechen!


    Liebe Grüsse Dragica:liebe1:
     
  3. Seyla

    Seyla Guest

    Hallo peacedream,

    Die Menschen die sich verschlossen haben taten dies unbewußt aus Schutz vor weiteren Verletzungen. Sie haben noch Emotionen, sie haben beschlossen diese bei sich nicht mehr wahrnehmen-spüren zu wollen.

    Spüren sie es bei SICH SELBST nicht mehr, weshalb sollten sie es dann bei anderen spüren wollen.

    Zum Strahlen(sich gegenüber sich selbst öffnen wollen, bereit sein) das kann nur dein Bruder allein wieder zulassen.

    Eine kleine Geschichte wie Wahrnehmung umgeleitet, abgestellt werden kann.....

    in einem Kinderzimmer tickt eine Uhr, sie tickt so laut das es den der einschlafen will, jede Nacht fast wahnsinnig macht. Dieses Kind ist empathisch, feinfühlig...verschmilzt mit der tickenden Uhr....doch es kann nicht schlafen. Es hat Wut und WILL endlich das dieses Ticken aufhört. Es beschließt die Uhr jede Nacht abzuhängen und in ein anderes Zimmer zu tun so das es das Ticken nicht mehr hört/wahrnimmt.
    Es funktioniert und nach einer Weile wird es dem Kind blöde...es denkt sich,..hallo diese blöde Uhr, es muß doch einen anderen Weg geben als den, den ich praktiziere.
    Also beschließt das Kind sich von dieser blöden Uhr nicht mehr zum Affen machen zu lassen und läßt es im Zimmer....es tickt und tickt, die Nerven sind fast am durchbrennen....das Kind sagt, DU blöde UHR, dich kriege ich noch zum schweigen! Die erste Nacht wird wieder zur Hölle, das Kind ist morgens wie gerädert,...die zweite Nacht sagt sich das Kind,...ich WILL dich nicht hören, hör auf zu ticken,..ICH WILL NICHT MEHR dieses TICKEN HÖREN,...und es wird leiser,. und jede Nacht in der das Kind zu sich selbst sagt, ICH HÖRE DIE UHR NICHt mehr, sie wird mich nicht am Schlaf hindern....wird es immer leiser, bis das Kind die Uhr nicht mehr hört, und einschlafen kann in Ruhe....OBWOHL DIE UHR JA WEITERTICKT*******

    Was hat das Kind getan?

    Ist es ihm bewusst gewesen?

    L-G Seyla***
     
  4. Seyla

    Seyla Guest

    Werbung:
    Hallo Dragica,

    Vorrausgesetzt SIE selbst sind auch dazu bereit, lassen es freiwillig zu*

    L-G Seyla***
     

Diese Seite empfehlen