1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Mensch-Sein

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Battimachi, 9. Juli 2007.

  1. Battimachi

    Battimachi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    72
    Werbung:
    Hi,

    ich würde gerne von euch wissen was das Mensch-Sein ausmacht

    don't cry
     
  2. opti

    opti Guest

    Was möchtest du denn gerne sein?
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo!

    Verstehe deine Frage nicht ganz.
    Frontallappen im Gehirn, auf 2 Beinen gehen ... ?
     
  4. Battimachi

    Battimachi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    72
    Hi,

    nein den Apparat mein ich nicht. Eher den fleischgewordenen Geist.

    Sowas wie in der Richtung Sinn des Lebens nur in optimierter Fassung.

    Zu welchen Dimensionen sollen wir noch fähig werden bis wir als "veraltet"
    von der neuen und nächsten Evolutionsstufe abgelöst werden.

    oder auch ist es der freie Wille , der uns zu dem macht was wir sind?

    Ich warte und hoffe erstmal auf weitere Antworten.
     
  5. Niviene

    Niviene Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    950
    Ort:
    Stmk.
    Spontan würd ich sagen: Gefühle haben zu können.

    Aber Sinn des Lebens.. ist ja für jeden was anderes.
     
  6. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    Hi

    Meinst du Gedanken machen den Carakter aus oder warum Menschen so sind wie sie sind?

    lg
     
  7. intrabilis

    intrabilis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    1.541
    Ort:
    ungefähr da
    Hi,

    Was kann es denn eigentlich ausmachen, Mensch zu sein?

    Biologisch....not a lot.
    Geistig.... keine Einigung
    Bewusstsein... keine Einigung

    Persönlich betrachte ich Menschsein als eine Form des Lebens.
    Weit ab von morailschen/ethischen Vorstellungen, welche Mensch ersonnen, durch Mensch wiederum zum Bestandteil der Lebensform wird.

    lg
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Battimachi,

    der "freie Wille" gibt Diskussionsstoff für andere 10 Threads :)
    Ich denke nämlich, dass wir da den Tieren nicht allzu unähnlich sind. Aus Erfahrung lernen (oder manche Dummies auch nicht) und das auf weitere Situationen vorteilhaft umsetzen. Frei? Illusion.

    Wir haben zB seit vielen Jahren eine Totenbestattung ... haben Elefanten auf ihre Art auch. Wurde mal als etwas nur Menschliches beschrieben.

    Wir sind für das, was unser Geist eigentlich kann, sowas von durch den Körper beschränkt, dass jede nachfolgende Generation weiter entwickelt ist.

    Die geistige Entwicklung, das was du meinst, dass das Menschsein ausmacht, ist nur möglich, wenn die die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen passen.
    Wenn man nur mit Essenbeschaffen und den basics im Leben beschäftigt ist, können schwerlich geistige Höhenflüge entstehen.

    Ich bin davon überzeugt, dass Tiere und Pflanzen auch einen Geist und Seele haben. Inwieweit sie durch ihren "Körper" an der Enfaltung des Geistes behindert sind, kann ich nicht sagen. Vielleicht sind sie viel weiter und wir sind zu dumm es zu bemerken.

    Und noch was hat der Mensch eigen: Eine unglaubliche Brutalität, Verrohtheit und Gnadenlosigkeit aus Lust am Töten gegen andere Lebewesen und sich selbst.

    Philosophier :morgen:
     
  9. Battimachi

    Battimachi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2007
    Beiträge:
    72
    Danke erstmal für eure Antworten...

    find ich auch aber ich denke auch das dafür die Gedanken wie Tigermaus schreibt wichtig sind hier:
    und da der Sinn des Lebens für jeden anders ist und auch viele mit dem Gedankengut leben das es keinen Sinn gibt und dieser dann auch in den Sinn reingehört wird wohl oder übel auch das Negative zum Sinn dazugehören müssen... auch wenn es am Anfang ohne Sinn aussieht...

    ja Tigermaus ich denke die Gedanken formen unser ganzes Sein unser Wesen usw. und das bei allen Wesen und dieses einzelne Sein ergibt ein größeres Sein wie wenn alles was existiert wie in einem riesigen Puzzle sich zsmsetzt

    erklär das mal bitte etwas genauer...

    ja der Wille ist nicht frei sondern wird manipuliert aber ich denke das gehört zum Menschsein das man diese Erfahrung und alle Stationen, die dazugehören durchläuft um in den nächsten vielen Inkarnationen eben sich von allen Sachen erhaben zu entsagen was nur der Mensch kann und ich denke zur optimierten Fassung des Menschseins ist nur Meditation das einzig Wahre!
    Eben nicht die Muckis trainieren sondern den Geist anwenden den sechsten Sinn.
    Das kann aber ein Segen oder Fluch sein... ich bin der Meinung das unser menschl. Geist noch nicht soooo super ist wie das alle immer sagen ich denke in Zukunft wird es noch viel sagen wir "mächtigere" verkörperte Geister geben, die unsere jetzige Entwicklungsstufe bei weitem überragen wird! Ich denke unser Geist ist durch unser Gehirn noch deutlich eingeschränkt...
    Da stimme ich dir zu... da muss jeder selbst entscheiden ob er "in die Wüste geht"
    Gäbe es diese nicht ja wie sollen sie existieren...Ich denke einfach das wir einen reiferen Geist haben und dadurch die freie Entscheidung und selbst erkennen und bestimmen können
    Ja im Menschen der erkennen und bestimmen kann zeigt sich der negative Pol von einer hässlichen Seitie aber notwendig um zu lernen reifer zu sein was richtig und falsch ist
     
  10. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    http://artists.letssingit.com/herbert-groenemeyer-mensch-x6xrz9q
    ;)

    aba ich würde jetzt gern die interpretation von "Luzifer" hören...
    warscheinlich irgendwas mit "in raumzeit gespiegelter geist" oder so...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. KleoSansa7
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    814

Diese Seite empfehlen