1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Melchisedek

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von selma, 23. Juli 2005.

  1. selma

    selma Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Also ich hätte bitte folgende (persönliche) Frage: :rolleyes:
    Was würde es für Euch persönlich heißen, wenn Melchisedek Euer persönlicher Begleiter wäre!? Wie würdet ihr das interpretieren?
    Und bitte schickt mit jetzt nicht googeln oder nach wikipedia.
    Danke mal im Voraus :)
    Selma
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    ich würd sagen

    höre gut auf ihn, er kann dir viel Wissen vermitteln...

    by FIST
     
  3. selma

    selma Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Salzburg
    @FIST
    tja - danke ?
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hmm

    um nicht mit einem Wikilink zu kommen

    Zitat aus Wikipedia - Melchisedek
    by FIST
     
  5. selma

    selma Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Salzburg
    @FIST
    Ich schätze ja deine Einträge grundsätzlich wirklich sehr - tummle mich ja hier schon länger herum und bewundere im Allgemeinen dein umfassendes, tiefes Wissen. Meine Hochachtung
    Hier jedoch bin ich damit noch kein bisserl weiter - genau diesen Eintrag bei wiki.. hab ich schon gelesen.
    Darum ja auch die Frage in der Eröffnung.
    Wollte eben andere persönliche Blickwinkel erfahren...
    Trotzdem nochmals Dank für die Bemühungen! :rolleyes:
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Hugh

    hmm, zuerst mal danke für deine Hochachtung

    okay... werd ich mal persönlich

    wenn Melchisedek mein Schutzengel währe und mein Begleiter (mein Krafttier *ggggg*), dann würde ich mich geehrt fühlen, da ich weis, das ich hier einen Ursprünglich Eingeweihten auf meiner Seite habe, jemand, der die alten Kulte und Inidtiationen kennt und erlebt hat... ich wüsste, ich hätte einen Weisen Lehrer, wenn auch in warscheinlich strenger, auf meiner Seite... ich für meinen Teil würde ihn fragen und ihn Bitten und betteln, das er mich in die geheimnisse des Jüdischen Priester/Magiertums einweihen würde.

    Jedenfallst wüsste ich persönlich, das seine Meinung und seine Empfehlungen und HAndlungen nie Zwecklos währen und immer auf ein tieferes Geheimnis hindeuten würde... ich würde ihn also gut beobachten..

    Da ich weis, das Melchisedek ein Jüdischer Priester war, würde ich seine Worte Zählen, berechnen, wägen, schätzen und würde in ihr die URsprüngliche Magie suchen... seine Gesten würde ich in einem alten Tarot suchen um sie zu verstehen... kurz, ich währe beim Urpsrung der Priesterlichen Magie in der Schule...

    so würde ich mich fühlen, wenn ich wüsste, das Melchisedek mein Lehrer und Begleiter währe

    by FIST
     
  7. selma

    selma Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Salzburg
    Danke FIST für deine ehrlichen und auch persönlichen Worte. :kiss3: Wiegen doch tausendmal mehr als ein Google- oder sonstiger Eintrag.
    Grundsätzlich fühle ich mich ja auch geehrt, aber gleichzeitig fast ein bisserl überfordert. Aber gut - ist so, wenns so ist.

    Wie würdest du auf ihn hören? Alte Tarotkarten? Welche? (Schreib bitte, wenns zuviel Fragen werden, goi)

    LG Selma
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hmm... in letzter zeit werd ich viel (leider nur Digital und als Smilykopf) geküsst ... hmm... da muss ich doch, zumindest Digital, was richtig machen *gg*

    wie ich auf ihn hören würde? rede mit ihm... bei mir ist es so, das bis jetzt alle "Geistigen" Wesen, die mit mir in Kontakt waren mít mir geredet haben, einige sehr weises Zeugs (möglich, das es Egregorien waren, also Bilder in die sich mein Unterbewusstes kleidet), stelle ihm fragen, diskutiere mit ihm...
    ich würde ihn persönliches fragen ebenso wie esoterisches oder philosophisches, würde mit ihm über gott und die Welt diskutieren

    altes Tarot? ich würde das Tarot de Marseille nehmen, oder das von Waite... die sind zwr beide nicht die ältesten, aber ihre symbolik stimmt mit der der Kabbala überein... und das macht sie Sinnvoll um die Gesten von einem alten Magier-Priester zu verstehen, da die Kabbala (welche nach einer Überlieferung bis auf Abraham zurückgeht) immer in den Händen der Magierpriester war...

    jetzt fällt mir grad wieder ein Woody allen witz ein, ich schaue warscheinlich zuviele Woody Allen Filme

    "als ich 12 war, rannte ich in eine Synagoge und fragte einen Rabbi nach dem Sinn des Lebens. Er sagte ihn mir, aber auf Hebräisch. Ich verstand kein Hebräisch. Er bot mir einen Hebräischkurs für 600 Dollar an."

    by FIST
     
  9. selma

    selma Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Salzburg
    Ja - also soweit ich dich hier "verfolgt" hab (-> bin kein stoker!*gg*) bist du ähnlich weise - auf alle Fälle doch sehr belesen und bereitwillig mit anderen dein Wissen zu teilen... :daisy:

    Ja - mit der Kabbala hab ich mich schon vor längerer Zeit ein bisschen beschäftigt (mein damaliger Lebenspartner war darin ein echter Kenner -> da profitiert man/frau doch auch sehr ...).
    Jedoch dass sich die Symbolik in Tarotkarten wiederfindet - also hier ziehe ich wieder mein Hütchen - das hab ich mir erst hier im Forum (aus deinen Beiträgen) erlesen.
    Und das sich im Tarot de Marseille oder von Waite diese Symbole wiederfinden hätte ich schon gar nicht gewusst - noch nie wahrgenommen. Schlimm eigentlich, wenn ich bedenke, dass das Tarot und die Karten an sich meine große Leidenschaft sind.

    Danke für die wirklich hilfreichen Hinweise! Da werde ich mir jetzt mal das Tarot besorgen und mich mal intensiver damit beschäftigen. Mal sehen - vielleicht ist das ja schon ein kleiner Schlüssel?

    Selma :)
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    danke danke

    ich weiss nun, das meine Beiträge über die Kabbala und das Tarot und meine Beiträge ganz allgemein nicht in eine Tiefe des Vergessens fallen, sondern auch hie und da ein wenig registriert werden...

    hm.. das das Tarot und die Kabbala aufeinander bezug nehmen ist auch gar nicht so fern... hier 22 Bilder, dort 22 Buchstaben, hier vier Symbole, dort die vier Buchstaben der Gottesnahmen, hier die 10 Augenkarten, dort die 10 Bustaben, das ist doch zu übereinstimmend um zufall zu sein?

    Und da warscheinlich das Tarot (in der uns bekannten Form - manche Esoteriker gehen von einem Ägyptischen Ursprung aus) im Mittelalter für die Familie Visconti gezeichnet wurde, welche sich bekannterweise seh für Magie und Religion, Astrologie und so weiter interessierte, kann man annehmen, das sie die Kabbala gekannt haben.... und im 15 Jahrhundert konnte man nicht Magier sein, wenn man sich nicht mit der Kabbala beschäftigt hat, sie gehörte dort zum guten Ton...

    wie dem auch sei... ja, vieleicht ist das ein Anfang, wenn du dir ein Tarot zulegst...

    und wenn du Melchsiedek wirklich verstehen willst, so empfehle ich dir auch die Mosaischen Gesetzte zu lesen (bibel, Mose 2 - 4)... das ist zwar ziemlich Langweilig und ermüdend, aber für Melchisedek waren sie die Richtschnur, sein Gesetz, seine Religion, sein Priestertum

    by FIST
     

Diese Seite empfehlen