1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meinungsfreiheit in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Dinni, 16. Januar 2012.

  1. Dinni

    Dinni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2011
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Mein Mann (USA) sagt immer: In Deutschland darf man seine Meinung nicht frei äußern. Ich merke auch, dass ich selbst, wenn ich was schreibe, einigen ganz schön an die Nieren gehe. Warum eigentlich. Selbst merke ich es nicht. Es muß mal gesagt werden und wenn ich vieles hier so lese, sind doch eine ganze Reihe von Menschen nur von Sekten und von der Psyche abhängig, aber nicht von der realen Welt. Sie sehen vieles im Dunklen und nicht im Licht, so wie es das Universum und der Weltgeist vorgeschrieben hat, sondern sie lassen sich blenden und ausbeuten, geistig und physisch vom Menschen. Ausbeutung des Menschen durch den Menschen ist eine ganz üble Sache und es wird Zeit, dass mal was getan wird und nicht die ganze Welt in ewiger Dummheit gehalten wird und ein Riegel vorgeschoben wird vom Unendlichen und seiner Schöpfung.
     
  2. HorAchti

    HorAchti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    2.199
    Ich weiß gar nicht wie das rein rechtlich in Deutschland ist mit der Meinungsfreiheit. Aber wir leben ja in einer "Demokratie" da ist Meinungsfreiheit solange in Ordnung bis sie jemand anderem schadet.
     
  3. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Also, in Deutschland kann man seine Meinung frei äußern. Die Grenze liegt dort, wo es beleidigend wird.

    Also, du kannst deine Meinung frei äußern.
    Nur, jeder Andere kann das auch.

    Und deshalb wird es auch immer Widerspruch geben.
    Besonders wenn man seine Meinung in Glaubenssachen äußert.

    Und die USA? Als Vorbild für die Meinungsfreiheit?

    Im Bible Belt werden Bücher über die Evolution aus den Regalen geräumt. Weil sie der Bibel widersprechen. Im Biologieunterricht wird die Schöpfungsgeschichte gelehrt.

    Dort macht ein Teil der Bevölkerung dem Rest Vorschriften, wie sie sich zu äußern haben.

    Hat mit Meinungsfreiheit mal gar nichts zu tun.

    crossfire
     
  4. Rausch

    Rausch Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2010
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Buchs
    1,Politiker werden nicht eingesetzt um etwas zu verändern, ihre Aufgabe ist es im Namen der Macht den Status Quo zu erhalten.

    2,Volksvertreter vertreten das Volk genau so wenig, wie Zitronenfalter Zitronen falten.

    3,Wenn freie Wahlen irgendetwas bewirken würden, dann wären sie schon längst verboten.

    4, Deuschland hat keine eigene Verfassung

    5, Deuschland ist immer noch Besatzungsland

    6, Deuschland hat die Armeikanische verfassung - übeprüft es ;)
     
  5. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Vielleicht empfinden manche Menschen das auch nur so?

    Die Reaktion darauf hat ja im Prinzip nicht wirklich was mit dem Nicht-dürfen zu tun.

    Und es kommt wahrscheinlich auch noch drauf an, worum es genau geht.

    Das find ich schon auch eine nicht so nette Unterstellung.
     
  6. HorAchti

    HorAchti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    2.199
    Werbung:

    Wo kann man das überprüfen?
     
  7. JesusParfum

    JesusParfum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    83
    Jeder hat ein Recht auf seine eigene Meinung.

    Nur was nicht ok ist, wenn beleidigt oder z.B. ein Forenbeitrag mit schwachsinnigen offtopics kaputtgeschrieben wird. Oft sind das Leute die ein schlechtes Gewissen haben weil die was verbergen und nicht wollen das die Warheit ans Tageslicht kommt. Wenn mir ein Thema nicht gefällt schreibe ich dies in normalen Worten oder halt mich raus.
     
  8. GuptaVidya

    GuptaVidya Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2010
    Beiträge:
    788
    Dass es nicht stimmt in jeder Unibibliothek.

    Dass es stimmt in lustigen youtube Videos.
     
  9. Rausch

    Rausch Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2010
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Buchs
    1-3 zeigt das leben und man muss kein ass sein um das zu kapieren hihi
    4-6 weis ich von leuten die sich auskennen. ist ein wenig schwirig das zu überprüfen
     
  10. HorAchti

    HorAchti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    2.199
    Werbung:
    Manchmal stimmt vieles nicht was in Büchern steht und was bei youtube kommt stimmt und anders herum. Ich find sowas echt schwierig, eigentlich kann man sich nur noch auf die eigenen Erfahrungen verlassen.

    Stell ich mich mal aufn Marktplatz und versuchs:D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen