1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine wahre Geschichte

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von k2os, 7. April 2005.

  1. k2os

    k2os Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    In meiner Jugend hatte ich schon viel erlebt und
    habe mehrmals versucht Magie und Beschwörungen zu Praktizieren.
    Was jedoch geklappt hatte war das ich damals (14) mit einem komm und hol mich Zauber angewendet habe. Natürlich war ich nicht allein, sondern mit 6 anderen Leuten dies praktizierte!
    Das war das erste Erlebnis mit einer Beschwörung die geklappt hatte, auch wenn viele das nicht glauben können, muss man es mit eigenen Augen gesehn haben um all dies zu begreifen. Jedenfalls lief es so ab:
    Wir waren alle im Keller, zündeten Kerzen an, alles verdunkelt und dann einen Spruch abgelassen, jeder musste warten bis sich was tut, denn es gab in einem Raum nur vier Ecken an den wänden!
    Und wenn der Geist auftaucht, musste jeder in eine Ecke laufen.. Der der keine Ecke an der Wand gekriegt hatte, sollte geholt werden!
    Als es soweit war zu beginnen, bekam jeder eine heiden Angst, und der jenige der in der Jenige der in der Mitte stand, wurd komisch herumgeworfen!
    Zunächst dachte ich es sei ein Witz, aber als einer verschwinden wollte, ging die Kellertür nicht mehr auf. Ich riss und zog an der Tür, tatsächlich ging sie nicht auf. Erst kurze Zeit später löste sich alles, und wir konnten alle raufrennen. An der Treppe zu hochgelaufen zu der Haustür, begann es plötzlich Schritte zu geben, als ob Hunderte eine Holztreppe hinunterliefen. Doch es gab keine Holztreppe sondern alles war aus purem Stein. Es war auch niemand im ganzen Haus, denn bevor wir diese Aktion gestartet haben musste ich mich vorher vergewissern ob tatsächlich niemand da war, und auch nach der Aktion vergewisserte ich mich und klingelte an allen klingeln.
    Ok, seit dem her tat sich nichts mehr, aber ich wurde immer von albträumen geplagt bis auch das sich legte!
    Die zweite Aktion war das Gläserrücken. Dies hatte nie so richtig geklappt, bis eines tages der Fall war das es doch geklappt hatte. Naja, gleiche szene.. Gläser verücken sich, alle dachten das einer faket. Doch die späte Erkenntnis das das Glas sich bewegt obwohl keiner mehr die Finger auf dem drauf hatten, erschrak natürlich jeden.. Und deswegen halt wieder panische Angst und wie so schön heisst bzw. hiess ,,ab durch die Mitte''.
    Naja oft habe ich gemerkt das ich eine sehr gute Menschenkenntnis besitze, und es war auch so, bis ich irgendwann den Faden bzw. der Blick einen Menschen mit anderen Augen zu betrachten verloren habe!
    Es gab in meinem Leben schon viele Dinge, wie zig mal dem Tod entkommen. Also versucht sich selbst zu killen oder aufgrund einer Krankheit das doch noch rechtzeitig geheilt worden konnte. Aber kurz bevor es geschehen sollte, kam immer etwas dazwischen. Das schlimmste ist jedoch das wenn ich in den Spiegel schaue oft denke das ich irgendwie im falschen Körper gelandet bin. Meine Gedanken dabei kreisen für sekunden einfach irgendwoanders, wenn ich mich selbst betrachte. Naja, ich seh zwar nicht schei**e aus, aber das Gefühl geht nicht weg!
    Ich hatte damals auch oft den selben Traum, also ca. 2Jahre lang..Das lief dann immer so ab:,, Ich wurde gesucht von der Armee, und stand immer unter beschuss.. Ich sprang in irgendwo runter und befand mich zwischen zwei bergen wo auf beiden seiten die Trupps auf mich schossen! Bevor der erste Schuss meinen Körper berühren konnte, wachte ich auf.''
    Ich weiss nicht was das alles zu bedeuten hat, da dies eigentlich mein ganzes Leben zeichnet. Immer von Pech verfolgt, seis im Geld, seis in der Liebe und Job. Ich weiss einfach nicht mehr was ich denken soll! Wenn ich könnte würde ich irgendwie Magie einsetzen, aber nach all diesen vorfällen bin ich nicht mehr so Nervenstark. Eine meiner Fragen würden lauten, kann es sein das ich aufirgendeinerweise verflucht worden bin, verflucht bin ?
    Ich weiss das grad viel geschrieben worden ist und ich hoffe das es nicht allzu schlimm ist das ich soviel geschrieben habe..
    Greetz by k2os !

    Ps.: Ich bin 22 Jahre alt!
    Nich das jemand darauf kommt das ich schon über 70 bin ;)
     
  2. SepherEen

    SepherEen Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Karlsruhe
    Bitte verzeih mir lieber k2os für den Kommentar aaaaber:

    hach, wenn ich das Les geht mir immer das Herz auf vor masochistischer Freude :)

    Du könntest noch mit Witchy-boards experimentieren ob es wieder weg bekommst ;>

    So ist das wenn man mit solchen Sachen spielt *ggg* na na na na naaaaaa ,)


    So, jetzt hat ich meinen Spaß und du hast ja auch immerhin hier gefragt also wie dem auch sei, besorg dir mal Psychic_Self_Defense und da gibts so nen buch öhh.. Erste Hilfe bei Magischen Unfällen oder so.. da steht drin wie du dich dieser bösen geister erwähren kannst :)


    Grüße, Sepher
     
  3. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Hi,

    ich würde auch drauf tippen, daß du die Geister nicht mehr losbekommst, die du riefst.....

    LG

    Shanna
     
  4. k2os

    k2os Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    9
    Hmpf, ich weiss halt nicht ob tatsächlich Geister mich seit dem her
    verfolgt haben oder ob das nicht nur alles Einbildung ist!
    Die Vorstellung das die Geister die ich rief mich nicht mehr loslassen ist schon beängstigend, oder ob überhaupt Geister im Spiel sind.
    Ich weiss nur das ich bisher immer klar denken konnte und das möglicherweise Stress auch nicht die direkte Ursache dafür ist, ich meine halt das Stress schon so in mich eingebunden ist, das ich nicht mehr genau weiss was stress und depressionen sind. Ich wache halt nur jeden Tag mit dem gleichen Gedanken auf !
     
  5. Naguali

    Naguali Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    72
    Liebste K2os,

    glaubst du nicht, etwas zu weit gegangen zu sein? Das erste Mal ist noch verständlich, doch warum um alles in der Welt habt ihr es gleich nochmal versucht? Reichte es euch nicht aus?

    Eigentlich sollte man dich die Suppe jetzt auch wieder auslöfffeln lassen. Das musst du sowieso.

    Überleg mal, warum dir alles daneben geht. Gibt es da gleiche Verhaltensmuster? Und woher stammen diese? Hast du mit den Leuten aus den Experimenten noch Kontakt? Wie geht es denen? Grundsätzlich sage ich, man soll nicht alles auf die Geisterwelt schieben, in deinem Fall tendiere ich allerdings auch dazu. Das war ein seltendümliches Beispiel - danke ;)

    So, und jetzt mach dir mal bewusst, dass ihr da Geister gerufen habt, die auch gekommen sind. Sie wussten nicht, was sie tun sollten, waren wahrscheinlich verwirrt. Außerdem habt ihr sie nicht entlassen. Das solltest du nun als erstes nachholen.

    Viel Erfolg

    Naguali
     
  6. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    hallo k2os,

    ich glaube, dass ihr damals bei all diesen magischen sachen die ihr abgezogen habt, einige geister gerufen habt, die eigentlich gar nicht gerufen werden wollten. mit solchen dingen sollte man eben nicht herumexperimentieren, das ist kein spiel. es wäre vielleicht besser dich an jemanden zu wenden, der dies rückgängig machen kann, im falle das hier wirklich noch ein paar geister herumschwirren.
    du wirst sehn, es wird schon wieder. :)
     
  7. k2os

    k2os Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    9
    Mit den Leuten habe ich keinen Kontakt mehr!
    Das gleiche Spiel haben wir übrigens nicht zweimal wiederholt..
    Das andere war Gläserrücken!
    Und das erste war halt wie ein ,,Komm und hol mich'' Beschwörung.
    Ich habe das öfters gemacht, aber nur 2mal hat es funktioniert!
    Ich war damals noch 14 und unwissend und neugierig. Heute traue ich mich nicht einmal das kleinste an magischem zu verrichten. Da ich halt immer schon das Gefühl hatte, das bei mir 100pro. was passieren würde!
    Ich meine halt, das wenn wir einmal eine Beschwörung begonnen haben..
    Das auf jedenfall was passieren wird,
    und allein deswegen habe ich das seither niemehr gemacht. Keine ahnung wieso ich das weiss, aber ich weiss es halt!
    Sobald ich damit anfange alleine zu magieren oder zu Beschwören, wird es klappen und ich werde es bereuen getan zu haben.
    Deswegen habe ich bisher noch nichts unternommen mit einem rückruf oder so, da ich mir einfach zu sicher bin. Ich denke so ein Gefühl kennt jeder!
     
  8. Naguali

    Naguali Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    72
    Hallo k2os,

    du sollst ja uch nicht noch mehr Geister rufen, sondern die alten endlich wegschicken.

    Wenn du dir sicher bist, dass es klappt, umso besser. Dankeihnen für ihr damaliges Erscheinen und sage, dass du sie nun nicht mehr brauchst. Dann entlasse sie wieder dahin, wo sie hergekommen sind.

    Naguali
     
  9. k2os

    k2os Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    9
    Das ist nicht so einfach sie zu rufen und zu sagen ,,please go home''
    Ich mein sobald ich anfange was mit der Richtung Magie zu produzieren bzw.
    zu Rufen und zu sagen ,,geht bitte'' ist einfacher gesagt als getan..
    Ich meine sobald irgendwas merkwürdiges auftaucht bzw. erscheinung, wird es einfach meine Nerven zerreissen!
    Deswegen habe ich bisher auch nichts unternommen, falls tatsächlich Geister um mich herschwirren sollten!
    Naja, ich werd mal demnächst zur Bücherei ziehen und dort mal nach ähnlichen aussagen suchen.
     
  10. Naguali

    Naguali Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    72
    Werbung:
    K2OS,

    du fühlst dich gerade recht wohl in deiner Lage, kann das sein?

    Keine spricht davon, dass du sie rufen sollst. Zünde eine Kerze an (oder lass es) und dann stell dir das Wesen vor, das du wegschicken möchtest. Verabschiede dich entweder in Gedanken, besser laut von ihm und sag ihm dann, dass es nun gehen kann.

    Danach kannst du deinen Raum noch mit Weihrauch, evtl. noch mit Salbei ausräuchern. Das reinigt den Raum.

    Um es dir selbst noch einmal zu verdeutlichen, kannst du dann die Dinge, die du wegschciken willst, auf einen Zettel schreiben und diesen dann vernichten (zerreißen, besser verbrennen).

    Viel eEolg!

    Naguali
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen