1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine tiere werden verrückt

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Nischa14, 6. Dezember 2015.

  1. Nischa14

    Nischa14 Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2015
    Beiträge:
    37
    Werbung:
    [​IMG] Meine Tiere werden verrückt.
    Hallo Leute,

    Ich habe schon mal im August einen Beitrag eröffnet den ich hier jetzt einfügen werde da man es sonst nicht verstehen wird [​IMG] ( nicht in diesem Forum)

    Gestern Abend sitze ich zuhause mit meinen Hund und meiner Katze, mein Partner hatte Abenddienst von 18-24 Uhr war bis jetzt auch nie ein Problem. Um zirka 22.10 fing mein Hund aufeinmal grundlos eine Ecke anzuknurren, er knurrt normalerweise nie daher hatte ich schon etwas Angst mir aber nichts dabei gedacht.
    Gut ich wollte meinen Partner die Ecke fotografieren und ihm das Bild zu senden daher mein Hund dann noch drei Mal hingeknurrt hat und aufeinmal merke ich da etwas komisches am Bild...
    Bei näheren betrachten sieht man im Fenster bzw außen eine Katze, die Katzenrasse Sphynx also ohne Haare so wie es mein Kater Fussi auch ist.
    Das was mir einfach richtig Angst macht das er bei diesem Bild neben mir in seiner kleinen Höhle lag und er sich dort oben nichteinmal spiegeln konnte...
    Was soll mir das sagen ? Habt ihr Erfahrung, ich habe leider echt sehr Angst vor sowas .. (Das ist dies was ich im August geschrieben hatte [​IMG])


    Nun ja heute liege ich auf der Couch mit meinen Kater und meinen Hund, der andere Kater war auf dem kratzbraum alle drei haben geschlafen.
    Aus dem nichts springt der Kater (4 Monate alt) vom kratzbaum direkt in die Ecke hinter der Couch und hatte totale Angst. Ich wollte ihn hervor holen als er draußen war sah er sofort in die Ecke die damals mein Hund so stark angeknurrt hatte er hat mich stark gekratzt und sprang wieder hinter die Couch, mein Freund holte ihn dann davor und saß in direkt vor die Ecke die damals mein Hund so angeknurrt hatte er war wie versteinert.. hat seinen Blick nicht mehr von dort abgewand, wir versuchten den anderen Kater aufzuwecken aber es ging nicht er war so im Tiefschlaf, wir haben es aber dann doch geschafft und sobald der er wach war ging der andere Kater sofort von der Ecke weg, ich finde es sehr gruselig und hoffe vielleicht auf eine Erklärung..

    Liebe Grüße
     
  2. Nischa14

    Nischa14 Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2015
    Beiträge:
    37
    Kann man hier denn Bilder einfügen würde euch gerne das gemachte Bild zeigen?
     
  3. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Oh ja, das ist technisch möglich und ich würde die Fotos gerne sehen.
    Du siehst doch über dem Fenster, in das du reinschreibst, die symbole? Du klickst dann einfach auf das Symbol rechts vom smiley-Symbol und dann geht ein Fenster auf. Dann folgst du einach der anweisung, die du siehst.
    Sag mal, hab ich das richtig verstanden, dass deine Tiere angst vor einer bestimmten Ecke haben?
    Du wolltest doch eine Erklärung für deren Verhalten? Meine Erklärung lautet, dass es bei dir spukt. Keine Ahnung ob Geist, Dämon oder sonstwas, lässt sich aber rausfinden. Wie lange geht das komische verhalten der Tiere schon so? Ist kurz vor dem Beginn irgendwas in eurem Leben passiert? Jemand gestorben, hattet ihr ärger mit wem, seit ihr erst vor kurzem in die Wohnung gezogen?
     
  4. Nischa14

    Nischa14 Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2015
    Beiträge:
    37
    Leider bekomme ich es vom Handy aus nicht hin ...

    Ach Gott das hört sich wirklich gruslig an ..
    Das Verhalten geht eigentlich erst seit August so.. Mein Hund bellt auch desöfteren hat er damals nie gemacht, es ist nichts passiert was ich jetzt wüsste gestorben ist auch niemand, Ärger haben wir eigentlich auch nicht und wir leben erst seit 1 Jahr hier in der Wohnung ...

    Danke dir
    LG Nischa
     
  5. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Ham sich die Tiere in der Wohnung zuvor auch so seltsam verhalten? Falls nicht, dann ist es wohl so, dass ihr in eine spukwohnung gezogen seid und dass der Spuk an diese Wohnung gebunden ist. Vielleicht wurde in dieser Wohnung mal jemand ermordet oder es hat jemand Selbstmord begangen, etc. Wenn sowas passiert, kann es sein, dass die Seelen der verstorbenen nicht in die nächste Dimension übergehen können und ergebunden bleiben. Die andere Möglichkeit ist, dass der Spuk kein menschlicher Geist ist sondern ein dämon. Ein Dämon ist nichtmenschlichen Ursprungs, sondern der Geist eines gefallenen Engels oder riesens. Die sind viel gefährlicher und mächtiger und vor allem sehr böse und sie stehen den Menschen in unversöhnlich Hass gegenüber.
    Besser man hat einen Geist an der backe als einen dämon. Lässt sich aber rausfinden und beide kann man loswerden.
    Mich würde jetzt interessieren, ob du in deiner Wohnung irgendwas böses spürst, ob du dich von was beobachtet fühlst und ob du angst hast. Gibt es auch andere SpukErscheinungen wie kratzen oder klopfen an den wänden, umfallen von Gegenständen, flimmern von Licht, Kälte obwohl die Heizung an ist, verschwinden von Gegenständen?
    ich würde dir auch raten, bei deiner Nachbarschaft und dem Vermieter nachzufragen, was in der Vergangenheit krasses in der Wohnung vorgefallen ist.
    Ausserdem würde ich mit Blitz Fotos von den stellen in der Wohnung machen, wo es spukt.
    Denn es kann sein, dass man auf den Fotos die geister, etc . sehen kann. Auch Tonaufnahmen sind sehr nützlich, denn wenn man die abspult, können sie geisterstimmen, etc. enthalten.
     
  6. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.266
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    ein Ortswechsel ist ja auch für Tiere anstrengend, weil sie sich in der neuen Umgebung erstmal einfinden müssen.
    ich könnt mir denken, daß es eurem Hund gut tut, wenn ihr schön oft mit ihm rausgeht. Haustiere machen schonmal
    so komische Sachen wie eine Ecke anbellen oder knurren wo nix ist. von Katzen kennt man das auch. die haben halt auch
    ihre schrägen 5 Minuten. man stelle sich vor es gäbe ein Überwesen, welches uns Menschen praktisch ständig im Blick hat
    und alle unsere schrägen Momente mitkriegen würde. das würde auch bald denken, wir hätten se nich mehr alle.
     
    SunnyAfternoon gefällt das.
  7. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Tiere tun normal nix ohne grund!
     
  8. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.266
    Ort:
    Kassel, Berlin
    jo, Übersprungsverhalten und/oder Bewegungsmangel/Langeweile sind gute Gründe.
     
    Waldkraut, GrauerWolf und Villimey gefällt das.
  9. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.257
    Hunde können jenseitige Seelen/Wesen wahrnehmen...
     
    tantemin, trollhase und Fee777 gefällt das.
  10. Nischa14

    Nischa14 Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2015
    Beiträge:
    37
    Werbung:
    Die Tiere wurden erst innerhalb dieses Jahres gekauft also kennen sie keine andere Umgebung ...
    Ich mein es kann schon sein das es einfach nur Zufall ist nur ist es wirklich sehr komisch das es zum zweiten Mal diese Ecke war ich wünschte ich könnte euch das Bild zeigen man sieht im Fenster von außen meinen sphynx Kater Fussi obwohl er tief und fest neben mir geschlafen hat...

    Bewegung und spiel haben sie eigentlich genug ich glaub nicht das es daran liegen könnte .... Hmm

    Danke dir für deine Meinung
    LG
    Nischa
     
    Yogurette gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen