1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Theorie und eine Frage

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Christophg, 16. Juli 2009.

  1. Christophg

    Christophg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2009
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hi Leute,

    ich habe eine Theorie, was nach dem Tode kommt und was der Sinn ist. Viele denken da ähnlich und ich hab mit Wiccahexen gesprochen. Die haben teilweise ähnliche Ansichten.
    Nach meiner Theorie ist das so:
    Es gibt einen gigantischen Haufen von Seelen. Vielleicht waren die auch mal ein großes ganzes oder sind es mehr oder weniger. Diese Seelen haben sich eines Tages entschlossen eine Art Lehrpfad, und zwar das Universum, zu machen. Das ist so ähnlich wie manche spirituellen gläubigen, die sich auf eine lange Reise begeben und dabei hungern usw. Sinn dieses Lehrpfades ist eine höhere Erkenntnis zu bekommen, etwas zu begreifen. Halt irgendwie erleuchtet zu werden. Das kann man nie mals in einem einzigen Leben schaffen. Daher macht man es teilweise. Man stellt sich eine Aufgabe oder halt einem Problem, das man verstehen möchte. Selbst dafür bedarf man manchmal mehrerer Leben. Und die nächsten Verständnisaufgaben kommen im Leben von ganz allein. Beispielsweise ist man ein reicher Mann. Man verachtet vielleicht arme Menschen. Als reine Seele würde man das vielleicht nie tun, aber die Seele möchte von Herzen so tolerant sein und freundlich und nicht nur, weil sie so viel weiß und damit weiß, wie es zu sein hat.
    Viele Kritiker fragen, wieso es immer mehr Menschen werden. Müssten ja eher immer weniger werden. Ich glaube das liegt daran, dass entweder auf anderen Planeten nicht mehr so viel Lebensraum ist oder auch, weil es noch sehr viele Seelen gibt, die an diesem Lehrpfad einfach nie Interesse hatten. Nun sehen sie, dass es langsam etwas knapp wird und sie fürchten es nicht ganz zu schaffen. Denn eines Tages wird zumindest die Erde auch nicht mehr da sein.
    Ich denke, wir sind vollkommen frei in unserem Tun und Handeln als Seele. Alles was wir tun fällt auf uns zurück. Wenn wir etwas tun, was man uns nicht tun soll, dann sind wir in einem schlechten Zustand und eines Tages bekommen wir was zurück. Keine Strafe an sich, sondern eine Lehre. Eine erzieherische Maßnahme vom Universum, die unsere Seele auch erwünscht.
    Was haltet ihr von der Theorie? Also so oder ähnlich könnte es ja schon sein.

    Nun hät ich noch eine Frage. Was passiert mit Selbstmördern? Hab schon von Nahtoderfahrungen bei Selbstmordversuchen gehört. Die sahen kein Licht. Es war ein dunkler und trauriger Ort. Eine Klassenkameradin hat sich mal umgebracht. Ob sie wohl auch an diesem Ort war bzw. ist und wenn ja, wie kommt man da weg?

    LG Christoph
     
  2. Desputia

    Desputia Guest

    Hallo Christoph!

    Du fragst wie man von dem dunklen Ort weg kommt?

    Ich frage: wie kommt man erst dahin?

    Grundsätzlich geschieht das was ich glaube und wovon ich fest überzeugt bin - die Wahrheit ist für jeden von uns für diesen Moment das einzig Richtige.

    Meine Wahrheit, Wahrnehmung und mein ICH sehen einfach keinen dunklen Ort, keine Hölle - Dämonen hingegen schon.

    Ich glaube kaum das Du eine zufriedenstellende Antwort bekommen wirst, höchstens wenn hier jemand antwortet, der Deine Sichtweise annähernd teilt.
     
  3. liquit2006

    liquit2006 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    8
    Hi
    Also ich habe schon viel mit Seelen und Energien gearbeitet. Nach dem was ich so erlebt und erzählt bekommen habe kann ich folgendes zur Theorie dazu steuern:

    Unser Wesen besteht aus 5 Ebenen:
    1. Körper (Haut, Organe etc.)
    2. Essenz (Elektrischer Körper wie Nerven etc. wahrscheinlich hier auch die Meridiane)
    3. Unterbewusstsein
    4. Bewusstsein
    5. Seele

    Wenn man stirbt kommen die zu diesen Ebenen zugehörigen "Ablöseenergien". Sie trennen die Verbindungen die untereinander geknüpft damit die Transformation fortgesetzt werden kann.
    (Hierbei kann es zu störungen kommen , wie Autopsie oder unetisches verhalten gegenüber dem Leichnahm, was dazu führt dass eine oder mehrere Ebenen nicht gelöst werden können. Z.b. passiert in den der Körperweltenaustellung-soll nicht heissen dass deswegen die Ausstellung etisch unvertretbar ist-)
    Der Körper und die Essenz zersetzen sich und werden wieder der Natur zugeführt. Bewusstsein, Unterbewusstsein können die Frequenzändern (Geisthaftes wesen) oder wenn die Seele direkt ins Seelengefüge eintritt lösen auch sie sich auf oder verbinden sich mit morphischen Feldern.
    - An dieser Stelle möchte ich etwas näher auf die "Geisterwesen" eingehen. Wenn man stirbt gibt es erstmal noch verschiedene Wege für die man sich entscheidet. Grundsätzlich behält man erstmal direkt nach dem Tod seine bewussten Einstellungen. Dies kann dazu führen dass wenn man seinen Tod nict wahr haben will auf einer Zwischeneben hängen bleibt weil man sich dagegen sträubt aufzusteigen (auch hier bleibt Glaube etc erhalten) dafür kommen dann aktive Morphische oder familiäre Energiefelder auf einen zu und versuchen zu helfen. Wenn dies geschafft ist, gibt es zwei weitere Möglichkeiten. 1. Ende die Seele tritt ins Gefüge ein oder 2. Man beginnt als höherfrequentes Wesen einen weiteren Lebensabschnitt. und die Seele tritt später dem Gefüge bei!!!--

    Der beitritt der Seele ins Gefüge.
    Nach dem was ich erlebt habe gibt es wohl ein Seelengefüge. Ich stelle mir das so vor wie ein großes Meer. Jede Seele die in einen Menschen inkarniert ist ein Tropfen aus dem Meer und wenn das Leben zuende ist, kehrt der Tropfen wieder ins Meer zurück. Dadruch erhält der Rest des Meeres anteile des Tropfen und vermischt sich. So lernt das Seelengefühge. Wenn nun der nächste Tropfen austritt um zu inkarnieren kann dieser Anteile aus der vorherigen also mitnehmen. SO kann es auch sein dass es viele Menschen gibt die glauben als Jesus gelebt zu haben und sich stark an sowas erinnen. Weil sie wirklich einen Teil von Jesus Seele in sich tragen! Aber halt nicht die identische!
    Da dieses Meer unendlich groß ist verteilt sich natürlich nicht alles homogen, so kommt es dass bestimmte Seelen oft in einem bestimmten Bereich des Gefühges wieder eintreten und so auch dann auf der Erde oft wieder in gleichem Umfeld nur in verschiedene Personenkonstellationen da sind.
    Evtl. kann man diese Bereiche die Seelenfamielie nennen. ??

    Dass Problem ist dass das ganze eigentlich für unser Verständnis zu hoch ist und wir einfach nicht in der Lage sind es 100%ig zu verstehen. Weil auch nach meiner Erkläreung und Erfahrung das Thema Seelenfamilien und Dualseelen nicht so ganz schlüßig zusammenpasst aber es gibt sie ja.

    Ich kann nur sagen dass ich an dass von mir berichtete glaube weil ich schon sehrviel erlebt habe und bestätigt bekommen habe. Deswegen ist dies nat. nicht der Stein der Weisen!!!

    So nach dem kleinen Roman erstmal noch nen schöen Tag:danke:
     
  4. liquit2006

    liquit2006 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    8
    Was ne schlechte Rechtschreibung :D
     
  5. Desputia

    Desputia Guest

    Seit wann geht es hier um Rechtschreibung???? :confused:
     
  6. Christophg

    Christophg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2009
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hi Leute,

    vielen Dank für die Antworten. Aber ne Frage noch an Desputia: Also heißt das, für einen Atheisten gibt es tatsächlich kein Leben nach dem Tod und für jemanden, der Menschen gequält und Frauen vergewaltigt hat und kurz vor seinem Tod von nem Priester gesagt bekommt, ihm sei vergeben, der kommt dann in den Himmel, wie er sich das vorstellt? Das wäre ja echt heftig.

    Gruß Christoph
     
  7. Desputia

    Desputia Guest

    Das kann ich dir so nicht beantworten - nur Beispiele aus eigener Erfahrung nennen:

    mein Sohn glaubte nicht an ein Leben nach dem Tod - als er drüben war, war er völlig platt (nach einer gewissen Anlaufzeit), dass dort alles so "cool" ist!

    Der Himmel - grundsätzlich: gibt es DEN Himmel und wenn ja, was ist er für jeden Einzelnen?
     
  8. Chocs

    Chocs Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2008
    Beiträge:
    86
    wie meinst du das???

    hatte dein sohn eine NTE???


    gruß chocs
     
  9. Desputia

    Desputia Guest

    Mein Sohn nahm sich das Leben Chocs.

    Dennoch war da keine Hölle, kein Fegefeuer sondern Frieden.

    Mittlerweile bin ich davon überzeugt das der, der nicht glaubt, überrascht sein wird und die, die Vorstellungen haben wie es dort sein MUSS, eine Weile genau diese Welt dort drüben bekommen.
     
  10. Chocs

    Chocs Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2008
    Beiträge:
    86
    Werbung:
    sollte es so sein, das wer dran glaubt dort dann auch hin gelangt,total unfair wäre!!! denn die leute die dran glauben sind die wo sich religionen anschlissen,die eben alleine nicht weit kommen uns stärke darin suchen und finden,was aber oder warum sollte dann ein mensch in der hölle schmoren wenn es irgendein dorf depp von papst mal so ne scheiße erfunden hat???

    wie soll das funktionieren?hölle gibt es nicht aber den himmel oder zumindest der ort wo man sich wohl fühlt!!von allem gibt es das gegenteil.wenn das eine existiert muss es auch das andere geben,die frage ist dann eben was wieder ist wahr und auf wenn soll man sich verlassen???auf persosen die es vllt selber sahen und behaupten es gäbe keine oder der religion selbst??

    meiner meinung nach denke ich die hölle ist hier auf erden!!alles weiter über den tod hinaus ist und wird nur besser;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen