1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Meine Theorie über das Universum

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Lord Lloyd, 24. Januar 2006.

  1. Lord Lloyd

    Lord Lloyd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    341
    Werbung:
    Hallo,
    Diesen Thread richte ich an Leute, die schon etwas verständniss von Magie haben und evtl. bereit wären, mir zu helfen diese Theorie zu komplettieren, kritiesieren und verbessern. Auch bitte ich um Meinung was ihr von dieser Theorie haltet. VORSICHT!!! WISSENSCHAFT:weihna1

    Hier kommt sie:

    Das Universum ist aus drei im Prinzip unterschiedlichen Sphären aufgeteilt, die durch kosmische Gesetzmäßigkeiten geregelt werden. Die Verwendung bzw. Ausnutzung dieser Gesätzmäßigkeiten nennt man Magie.
    Die 3 Sphären bezeichne ich mal so: Materielle Sphäre=MS; Psychische Sphäre=PS; Mentalsphäre=GS

    In der MS (also die für uns sichtbare und Greifbare) wirken Zeit und Raum in einer Art Wechselwirkung. In der PS wirkt nur der Raum, die Zeit existiert dort nicht, wodurch man alle Zeitformen die bei uns in der MS existieren dort auf einmal sehen kann. Aber warum ist das so? Ganz Einfach deshalb, weil die PS ein direktes Spiegelbild der MS ist. Das werde ich jetzt noch genauer ausführen.

    Die Materie aus der MS besteht aus purer Energie, die Wiederum durch Gesetzmäßigkeiten in die Form und Struktur der uns Sichtbaren Objekte oder ähnliches gebracht wird. Auch die Materie aus der PS besteht aus Energie, nur hat die Materie dort eine andere Struktur als hier. Da spricht man von sogenannter Antimaterie. Das ist für uns unsichtbare Materie die weniger wiegt als nichts. Aus dieser Antimaterie ist das komplette Universum nach unserer MS gespiegelt und zwar in allen Zeitformen. Aus dieser Antimaterie besteht auch unsere Seele. Dadurch ergibt sich das die Seele sterblich ist, da sie an die Gesetzmäßigkeit der Materie gebunden ist und somit wie alles andere stirbt.
    Die einzige Sphäre und der damit Verbundene 3. Körper des Menschen sind weder an die Materie noch an die Zeit gebunden. Das ist die sogenante GS und der 3. Körper des Menschen ist der Geist. Der Geist ist der wahre Mensch, unsterblich und das ebenbilde Gottes und damit auch das nach Gott mächtigste Geschöpf (wenn vollkommen). Alle anderen Lebewesen haben nur eine Seele und keinen Geist und sind somit genauso sterblich wie alles andere.


    So das soll erstmal genügen. Das ist eine extreme kurzfassung in der viele Details und Ergänzungen fehlen, da der Original Text von mir halt fast 40 Seiten hat und somit nicht Forumtauglich ist.

    Also ich bitte um Kritik fragen und weiß ich was alles noch

    Gruß LL
     
  2. freemind

    freemind Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    60


    WOW! Sehr gut erklärt.
    Bin beeindruckt.
     
  3. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    :nono:
    Ich möchte ja nur wissen, wann dieser Grössenwahn aufhört, dass der Mensch die Krone der Schöpfung sei. Nun werden anderen Lebewesen schon Geist und Seele abgesprochen. Ich find sowas jämmerlich. Aber vermutlich brauchen das einige, damit sie sich nicht zu wertlos fühlen :mad2:
     
  4. Lord Lloyd

    Lord Lloyd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    341
    Ich habe ihnen nicht die Seele abgesprochen, sondern nur den Geist. Sorry, aber nach meinem Erkenntnisstand ist der Mensch die Krone der Schöpfung und somit das Ebenbilde Gottes.
     
  5. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Naja, da ich nicht an Gott in Monokultur glaube, erübrigt sich die Diskussion wohl. Abgesehen von deiner abwertenden Geist-Einteilung find ich deine Theorie aber interessant.

    Lies doch mal "Gespräche mit Seth" von Jane Roberts! Diese Kosmologie scheint mir wesentlich stimmiger.
     
  6. ratM!LK

    ratM!LK Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    40
    Werbung:
    Ich kapier die Unterschiede von GS und Ps nicht, bzw deren Zusammenhaenge. Und was ist der Unterschied zwischen Geist und Seele? Was unterscheidet eine menschliche Seele von einer tierischen?
     
  7. Tariel

    Tariel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2003
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Kosmopolitanien
    Alles ist Geist und durch langsames enstehen des Bewußtseins manifestiert sich mit Hilfe der Urqualitäten die Astralebene und viel später die materielle
    Ebene.
    Das Universum ist doch der materielle Aspekt der Schöpfung.Da Dreieinigkeit,auch dazugehörend Astralebene und Mentalsphäre.
    Das Universum gehört also dazu,und ist nichts,daß alles enthält!

    Auch jedes Tier und jeder Gegenstand hat Geist und Seele.Auch der Mensch ist sterblich.Der seelische Teil von allen sammelt Erfahrungen,mögen diese auch von uns gesehen zur primitivsten Art zählen,und werden verarbeitet,um höheres Aufsteigen des individuellen Geistes zu ermöglichen."Und bald wird aus dem Stein eine Ammöbe".Alles Sichtbare ist erst in eine höhere Daseinsform aufgestiegen,wenn sich auch das letzte Atom transformiert hat.

    Dazu gehört auch das Universum.
    Die Materie wird sinnlos,da aus ihr keine Erfahrungen mehr geschlagen werden können.Es werden neue Wege erschloßen,aber das ist eine andere Geschichte.

    Grüße Tariel
     
    Elli gefällt das.
  8. Lucifer

    Lucifer Guest

    klingt sehr interessant, auch wenn es nicht gerade in mein Welt ääähm UniversumbBild passt.

    1. was is das für ein gott!? gott hat kein "materielles-aussehn" und drum kann er auch nichts nach seinem ebenbild schaffen!
    2. bin ich der Meinung dass es viiiiiiiiel mehr (wenn nicht unendlich viele) sphären gibt
    3.aus was besteht deiner meinung nach der geist!? :geist:

    4. Der Mensch als 2.mächtigstes Wesen im universum!? :lachen:
    dann hätte er es schon längst zerstört!
    naJo, du hast ja auch "(wenn vollkommen)" geschrieben.
    aber nach meiner theorie ist es nicht der mensch der vollkommenheit erreichen will, sondern der Geist...
    hättest du nicht geschrieben "Der Geist ist der wahre Mensch", dann könnte punkt 4 zutreffen, weil der Geist ein Teil "meines Gottes" ist und somit auch genauso mächtig WÄRE/sein könnte und der Mensch ist nur die hülle - aber das is eine andere geschichte

    der geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach ;)
     
  9. Palo

    Palo Guest

    Ja der Mensch, die Schöpfung alldessen was ist. :lachen:
    Oh Mann, das ist so albern. Was ist Geist und was ist Seele, was geht und kommt doch immer wieder, ist unvergänglich und doch immer da? Es ist die Seele.

    In der NAW werden alle diese Theorien über den Haufen geworfen, reise und sieh genau hin, wie der Stein plötzlich mehr ist und Dreck nicht nur Dreck, im Strom plötzlich selber ein Teil des Stromes wirst, lass dich in die Erde vergraben und höre, fühle und spüre. Geh aus deinen Gedanken und höre dem Wind zu.
    Geh aus den Gedanken und verbinde dich mit einem Baum, geh einfach mal aus den Gedanken und werde dir einfach bewusst. Erlebe die Dinge so wie sie sind, wie sie sich anfühlen und du wirst wissen, wieviel alle Therorien wert sind.

    Gruß
    Palo
     
  10. Lord Lloyd

    Lord Lloyd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    341
    Werbung:
    Ich habe den Begriff Universum gewählt (vielleicht etwas unpassend) um die komplette Schöpfung zu Beschreiben also alle Sphären zusammen. Ich kenne halt für diese Zusammenfassung keinen anderen Begriff und so habe ich Universum gewählt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen